Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Offenbarungen von Jesus dem guten Hirten an Enoch

<---------------------------->
 
 

Dringender Aufruf an die ganze Menschheit

Ich war der Gott der Gerechtigkeit im Alten Testament. Ich war der Gott der Barmherzigkeit und der Vergebung im Neuen Testament. Und in dieser Zeit bin Ich der Gott der Barmherzigkeit, aber auch der Gott der Gerechtigkeit. Barmherzigkeit für den, der auf Meine Stimme hört und Meine Gebote erfüllt. Gerechtigkeit für all jene, die sich weigern, auf Mich zu hören und Meine Gebote zu erfüllen.

Ein offenes Herz und eine offene Hand für jene, die auf Mich hören und Mir folgen. Ein ausgestreckter Arm und eine starke Hand für all jene, die sich weigern auf Mich zu hören und Meine Gebote zu erfüllen. Damit das ganz klar ist: Euer Hirte liebt euch! Jesus von Nazareth.

 

Vorwort von Enoch

Geschwister: Möge der Friede Gottes mit euch sein. Ich bin Enoch. Durch die Gnade Gottes wurde ich auserwählt, der ganzen Welt die Botschaften des Heils des Guten Hirten bekanntzumachen, bevor die Zeit der Trübsal beginnt.

Diese Botschaften sind ein schmerzlicher Ruf von Jesus, dem Guten Hirten, um die Menschheit zur Bekehrung einzuladen. Sie sind die Glockenschläge der Barmherzigkeit, bevor die Prüfung der Nationen beginnt.

Geschwister: Jesus, der Gute Hirte will nicht den Tod des Sünders, sondern, dass er sich bekehrt und zur Freude des Ewigen Lebens gelangt. Aus diesem Grund ruft Er als Guter Hirte Seine Schafe ohne Unterschied des Glaubens und der Religion. Er sagt uns in Seinem Wort: "Siehe, Ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand Meine Stimme hören wird und die Tür auftut, zu dem werde Ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit Mir." (Off 3,20)

Geschwister: Jesus, der Gute Hirte will in eure Herzen und in eure Häuser eintreten. Öffnet Ihm! Verschließt Ihm nicht die Tür! Er will euch Sein Ewiges Leben geben! Die Zeit der Gerechtigkeit Gottes wird bald anbrechen und diese Seine Gerechtigkeit wird nach guten und bösen Werken richten. Besinnt euch daher, Geschwister!

Denkt nach und setzt diese Botschaften in die Tat um; und am wichtigsten, macht sie auf der ganzen Welt bekannt, damit auch ihr Träger des Friedens und Botschafter der Liebe seid! Jesus, der Gute Hirte will einen großen weltweiten Gebetskreuzzug, denn die Zeit ist kurz und es geht um die Rettung der Seelen. Jesus und Maria mögen euch segnen und euch die Gnade gewähren, Bewohner des Neuen und Himmlischen Jerusalems zu werden.

Enoch

 

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
--------+o~~~o+---------
 

Seine Heiligkeit, Papst Paul VI. hat mit Datum vom 14. Oktober 1966 das Dekret der Heiligen Kongregation für die Verbreitung des Glaubens bestätigt (Acta ApostolicaeSedis No. 58/16), das die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Schriften erteilt, die sich auf übernatürliche Erscheinungen beziehen, auch wenn das "Nihil obstat" der kirchlichen Autorität nicht vorhanden ist.

 
^