Botschaften an Anne in Mellatz/Göttingen, Deutschland

<---------------------------->
 

Donnerstag, 29. Juli 2004

 

Kommt jeden Tag in die Heilige Messe, wenn es euch möglich ist und nehmt die Anbetung Meines Allerheiligsten wahr. Betet, betet, betet, denn Meine Zeit der Wiederkunft ist nahe. Betet für alle Verirrten, die nicht an Mich glauben. Meine Worte werden nicht befolgt. Tut Buße, denn Meine Mutter möchte alle Menschen wieder zu Mir zurückbringen.

Dient, seid gehorsam, übt die Demut. Das sind die Tugenden, die Meine himmlische Mutter immer wieder geübt hat und sie war gehorsam bis zu Meinem Tode, bis zum Tode am Kreuz. Sie stand unter Meinem Kreuz. Auch ihr werdet Kreuze bekommen. Doch Ich bin bei euch. Habt keine Angst. Ich bin immer bei euch in euren Herzen. In vielen Menschen werde Ich erscheinen und werde auch in ihnen sprechen.

Betet, betet, Mein Herz ist so schwer und das Meiner Mutter noch mehr. Sie erscheint an vielen Orten. Sie weint Blutstränen über die Verirrten, über die, die nicht glauben wollen und über die heutige Zeit. Doch ihr seid Meine Auserwählten, die, die ihr gekommen seid und Mich anbeten wollt. Ich danke euch, dass ihr heute erschienen seid und bei Mir verweilen wollt und Mein Herz anbetet. Es wird heute ein unermesslicher Gnadenstrom auf euch alle überfließen.

Nehmt Meine göttliche Kraft, saugt sie ein, damit ihr im Alltag bestehen könnt. Verzagt nicht, wenn die Kreuze kommen und schwere Zeiten für euch. Immer bin Ich bei euch. Ich sage 'immer', vergesst das bitte nicht. Betet jeden Tag den Rosenkranz. Meine Mutter bittet ganz besonders darum. Betet miteinander. Betet in Meinen Kirchen. Seid beieinander. Ihr seid Gemeinschaft und Gemeinschaft macht stark. Der Feind soll euch nichts anhaben. Ihr werdet merken, dass ihr immer stärker werdet.

Sagt Mir eure Wünsche. Sagt Mir alles, was in eurem Herzen euch bedrückt. Ich werde euch erquicken und wenn es für euch gut ist, so werde Ich euch alle Wünsche erfüllen. Doch bedenkt, manchmal sind eure Wünsche nicht Meine Wünsche und manchmal ist es nicht gut für euch, wenn Ich euch die Wünsche erfülle nach eurem Plan.

Ich brauche euch so sehr. Ihr seid Meine Werkzeuge, Meine Auserwählten. Tut Buße für alle, die Meine Mutter nicht verehren, die Sie verspotten, die Sie ablehnen. Tut Buße für diese Menschen. Ich und Meine Mutter sind eins. Wenn ihr Mich anbetet, so ist Meine Mutter immer dabei. Sie geht nicht von Meiner Seite und bittet Tag und Nacht, dass eure Wünsche erfüllt werden wie ihr es braucht.

Danket, danket immer wieder für die Kleinigkeiten, die Ich euch jeden Tag neu schenke. Ruht an Meinem Herzen aus und werdet still. In der Stille liegt Meine Kraft. Seid fröhlich und glücklich, denn Ich bin und wirke in euch. Habt vor niemandem Angst. Verbreitet Mich.

Verbreitet Meine innige Anbetung. Verbreitet, dass viele, viele zu Mir kommen. Habt vor keinem Unheil Angst. Die Liebe ist das Größte. Tut alles aus Liebe zu Mir. Seid klein und demütig, dann kann Ich in euch wirken. Werdet nicht stolz über eure Taten, denn Ich tue in euch alles. Ihr seid Meine Geschöpfe und ihr seid schwach. Doch Ich schenke euch Meine Kraft, Meine göttliche Kraft. Wenn sie wirksam wird in euch, dann seid ihr fröhlich und jede Angst verschwindet.

Wenn sie euch ablehnen, lehnen sie auch Mich ab. Haltet aus. Lernt zu unterscheiden. Geht recht oft zur Beichte, zu Meinen Sakramenten, die Ich euch aus Liebe, aus übergroßer Liebe geschenkt habe. Ihr werdet gestärkt und eure Liebe vermehrt. Seid ehrfürchtig voreinander und vor jedem Menschen. Lehnt niemanden ab, denn es sind alles Meine Geschöpfe. Meine Mutter möchte sie alle zu Mir zurückführen. Bringt Opfer alle Tage. Es ist für Mich und zu eurer Reife und eurer Heilung an Leib und Seele.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^