Botschaften an Anne in Mellatz/Göttingen, Deutschland

<---------------------------->
 

Montag, 3. April 2006

 

Ich, Jesus Christus, leide. Meine Mutter weint Blutstränen in vielen Statuen, an vielen Orten. An vielen Gnadenstätten erscheint sie heute, und die Menschen, trotz allem, können und wollen nicht glauben. Darum sühnt, Meine Kinder und betet, denn nicht umsonst habe Ich euch hier hin berufen und gerufen. Ihr seid und wollt Meine kleine Schar sein, die übrig bleibt von der großen Herde, die verlassen umherirrt…

Eilt an die Gnadenstätten Meiner Mutter, dort ist sie anwesend. Dort ruft sie euch auf. Sie erfreut sich euer, wenn ihr da seid und wenn ihr euch bereit erklärt, in großer Verantwortung für die Menschheit da zu sein. Ich sage zu euch, betet für die Bekehrung der vielen Sünder, für die Bekehrung vieler Priester, die auch in schweren Sünden liegen und nicht umkehren können, weil sie schwere Sakrilegien begangen haben. Betet dafür, denn die Zeit, die euch noch bleibt, ist kurz.

Ich werde in großer Macht und Herrlichkeit erscheinen und ihr alle werdet Mich sehen. Doch zuvor werde Ich viele Zeichen setzen, Zeichen auch von Meiner Mutter werdet ihr erfahren. Seid bereit, seid verfügbar und lebt die Liebe und lasst in euer Herz viel Liebe ein.

Ihr werdet zum Tempel Gottes, wenn ihr die Liebe einfließen lasst. Diese Liebe werde ich euch durch die Liebe des Heiligen Geistes, denn Ich bin die Braut des Heiligen Geistes, in eure Herzen hineinströmen lassen. Ihr werdet diese Wärme erspüren. Eure Herzen werden ausgefüllt sein mit großer Liebe und ihr werdet nicht anders können, als Meine Wahrheiten, die einzig und allein in der Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche Wahrheit geworden sind und bleiben, ihr werdet diese Wahrheiten in die Welt hinaus rufen. Euer Herz wird gefüllt sein mit dieser Liebe und euer Mund wird überfließen.

Lasst nicht nach in dieser Zeit im Gebet. Seid bereit, viel zu beten für diese armen Sünder, damit das große Strafgericht über die Welt ausbleibt. Denn es liegt an euch, Meine Auserwählten, wie groß dieses Strafgericht sein wird oder ob es abgehalten werden kann, wenn diese Auserwählten genug sühnen und beten.

Seid bereit, Meine Kinder, eure Himmlische Mama ruft euch immer wieder auf, erneut die Wahrheiten zu verkünden und nicht dann zu schweigen, wenn es um die Wahrheit Gottes geht. Ich liebe euch, Meine Kinder, Ich liebe euch grenzenlos und werde euch zum Vater, zu Meinem Sohn, zum Heiligen Geist führen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^