Botschaften an Anne in Mellatz/Göttingen, Deutschland

<---------------------------->
 

Sonntag, 13. August 2006

Fatima- und Rosa-Mystika-Tag.

Jesus Christus spricht beim Hl. Rasenkreuz in Meggen um ca. 15.00 Uhr durch Anne.

 

Liebster Jesus, ich danke Dir, dass Du hier an diese Stätte gekommen bist und heute Deine Gnaden ganz besonders ausgießen wirst auf diese Deine Pilger, die Du hierhin berufen hast an Deine Gnadenstätte.

Jesus spricht jetzt: Meine geliebten Pilger, Meine geliebten Kinder, hier bin Ich unter euch anwesend mit Leib, Seele und Geist. Ihr seid an diese besondere Gnadenstätte des Rasenkreuzes berufen und gerufen worden. Es ist eine Fügung Gottes, die euch hierhin geführt hat. Nicht ihr habt Mich erwählt an dieser Stätte, Ich habe euch erwählt.

Ich möchte euch bereit machen für die Endzeit. Auch ihr werdet besondere Gnaden bekommen, um für die kommende Zeit gerüstet zu sein. Ich möchte euch an dieser, Meiner Stätte, ganz besonders heute stärken. Ihr werdet besondere Stärken bekommen und auch benötigen.

Recht bald wird Meine Zeit kommen, die Zeit, wo Ich in Glorie und Herrlichkeit am Himmel erscheinen werde. Ich verkündige euch heute eine besondere Sicht, dass in aller nächster Zeit Meine Mutter, eure Mama, wie ihr sie nennen dürft, als Mutter und Königin des Sieges an Meine Gnadenstätte Wigratzbad kommen und erscheinen wird. Sie wird an dieser Stätte recht bald den größten Triumph der ganzen Welt erringen, der ganzen Welt, habe Ich gesagt. Ihr könnt es nicht ergründen und ihr könnt es auch nicht erfassen. Seid dankbar für diese Ganden, die Ich euch heute als Stärkung übermittle.

Meine Mutter, eure Mama, wird mit euch der Schlange den Kopf zertreten. Ihr, Meine geliebten Marienkinder, ihr werdet dieses große Ereignis erleben dürfen. Es ist Fügung, dass ihr hier seid. Schenkt euch dem Unbefleckten Herzen Meiner Himmlischen Mutter, eurer Mama. Stets wird sie bei euch sein. Sie wird die Göttliche Liebe in eure Herzen hinein fließen lassen. Im äußersten Winkel eures Herzens wird sie sein und helles Licht ausgießen.

Weiht euch täglich dem Unbefleckten Herzen Meiner Himmlischen Mutter, denn dieses Unbefleckte Herz wird siegen. Die Mutter, eure Mama, wird euch alle Schutzengel und Engel zur Seite stellen in diesem Kampf des Satans. Es wird der größte Kampf sein, der jetzt bereits begonnen hat. Doch, Meine Kinder, seid nicht ängstlich, seid nicht Erdgebunden, denn der Himmel hat besondere Gnaden für euch bereit. Ihr werdet mit Meiner Mutter siegen. Haltet euch an eure Mama. Sie wird euch alle Engel erbitten in dieser Endzeit.

Nichts wird euch ängstigen, nichts soll euch beunruhigen, denn in euren Herzen werde Ich den Tempel errichten, den Tempel Meiner Göttlichen Liebe. Und diese Liebe soll andere Menschen berühren durch euch. Denkt immer daran, in euren Herzen habe Ich Meinen Tempel errichtet. Lebet die Demut! Die Demut ist das Wichtigste, um zur Göttlichen Liebe zu kommen, denn ohne Demut seid ihr Stolz. Übt die Demut! Lebet die Liebe!

Und nun, Meine geliebten Kinder, auf diesem letzten Weg möchte Ich Meine Mutter zu euch senden, damit sie euch begleitet. Ich möchte euch segnen, aussenden, schützen und lieben in der Dreieinigkeit mit eurer Himmlischen Mama, mit allen Engeln und Heiligen, mit Cherubim und Seraphim, mit eurem geliebten Pater Pio, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Seid geschützt, Meine Kinder. Seid nicht ängstlich, sondern gläubig. Lebet die Liebe, denn die Liebe ist das Größte!

Danke, liebster Herr Jesus, an dieser Gnadenstätte haben wir heute so viel Kraft von Dir bekommen. Du stellst uns unter Dein Kreuz und wir nehmen unser Kreuz an, so wie Du es voraus gesagt hast, nicht das Kreuz des anderen, sondern unser Kreuz. Hilf uns, dass wir lernen, es zu lieben, dass wir dieses Leid und diese Schwierigkeiten auf uns nehmen können und dürfen, dass die Erkenntnis in unseren Herzen ist, dass wir alles annehmen, was Du für uns bereit hältst. Amen. Gelobt sei Jesus Christus, in Ewigkeit. Amen. Maria mit dem Kinde lieb, uns allen Deinen Segen gib. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^