Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Offenbarungen von Jesus dem guten Hirten an Enoch

<---------------------------->
 

Sonntag, 27. Januar 2013

Leidvoller Ruf von Jesus von Nazareth an seine Herde.

Die undankbare und sündige Generation dieser letzen Zeiten wird Mich erneut kreuzigen!

 

Mein Volk, Meine Herde, Friede sei mit euch! Es nähern sich die Tage, in denen das Haus Meines Vaters geschändet wird von Meinem Widersacher und seinen irdischen Helfern. Die Stunde des Gräuels ist nahe. Mein Name wird verhöhnt und beschmutzt von den Söhnen der Finsternis und viele, die Mir heute die Treue schwören, werden Mich morgen verraten und verlassen. Noch einmal erfüllen sich Meine Worte: Schlage den Hirten und die Schafe werden sich zerstreuen. Die undankbare und sündige Generation dieser letzten Zeiten wird Mich erneut kreuzigen.

Der Tod Meiner Unschuldigen in den Bäuchen der seelenlosen Mütter sind Dornen, die in Mein Haupt eindringen. Die Sünden der Unreinheit dieser Menschheit geißeln Meinen Körper. Die Bosheit, der Abfall, der Groll, die Eifersucht, der Egoismus und die anderen Sünden des Fleisches sind Nägel, die Meine Hände und Meine Füße durchbohren. Der Verrat an dem Meine Kirche im Innersten leidet, wird die Lanze sein, die Meine Seite durchbohrt.

Ströme von Tränen fließen aus Meinen Augen. Wie schwer ist Mein Leidensweg und wie langsam ist Meine Qual. Kommt Cyrener und helft Mir dieses Kreuz zu tragen; denn groß ist Mein Schmerz, soviel Undankbarkeit und Lieblosigkeit dieser gottlosen Generation zu sehen. Verlasst Mich nicht, Töchter von Jerusalem. Kommt, bedeckt Mein Gesicht mit euren Tränen und Ich werde euch einen Abdruck in eurer Seele hinterlassen; das Bild Meines leidenden Antlitzes. Begleitet Mich auf Gethsemani, Meine treuen Kinder, denn es überwältigen Mich die Einsamkeit und die Trauer. Die Stunde der Finsternis ist nahe. Wie schwer ist das Kreuz, das Mich erwartet. Wer kann Mich trösten? Die große Mehrheit kehrt Mir den Rücken zu und verlässt Mich, andere verleugnen Mich und viele Meiner Geliebten verraten Mich wie Judas und verbinden sich mit den Königen dieser Erde um Meine Verurteilung vorzubereiten, die lauten wird: Kreuzigt Ihn!

Meine Kirche scheint zusammenzubrechen, aber das Blut Meiner Märtyrer wird sie erheben. Meine Gerechten werden das Leben für sie geben und dieses Blut, das Mein Blut ist, wird die Kirche stärken und die Mächte der Finsternis werden sie nicht zu Fall bringen können. Wehe jenen untreuen Hirten, die Mich, obwohl sie die Wahrheit kennen, verraten und den Sohn des Menschen, der in Seiner Kirche repräsentiert wird, an die Macht der Finsternis ausliefern! Besser, sie wären nie geboren worden! Was erwartet ihr dafür, untreue Hirten, Mir den Kuss des Judas zu geben?

Meine Kinder, die Tage Meiner Passion nähern sich; verlasst Mich nicht! Betet und wacht mit Mir, denn Meine Stunde ist nahe. Jene, die Mich ausliefern sind schon unterwegs. An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Erwacht und erhebt euch, denn euer Meister wird erneut gekreuzigt. Meinen Frieden lasse Ich euch. Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und kehrt um, denn das Reich Gottes ist nahe. Euer Ewiger Hirte, Jesus von Nazareth.

Macht Meine Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt.

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^