Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Offenbarungen von Jesus dem guten Hirten an Enoch

<---------------------------->
 

Mittwoch, 9. März 2016

Beängstigender Aufruf von Gott Vater an die Menschheit.

Bereite dich vor, Mein Volk, denn die Tage des Krieges sind gekommen!

 

Mein Friede sei mit euch, Mein Volk, Meine Herde.

Ihr durchlebt die letzten Tage des Friedens; benützt sie und versucht in der Gemeinschaft mit Gott und euren Geschwistern zu leben. Sehr bald kommt der Krieg und statt des Friedens und der Freude wird das was kommt Weinen und Schmerz sein. Der Docht brennt bereits, was noch fehlt ist, dass die Könige dieser Erde das Datum und die Stunde festsetzen; der Krieg steht unmittelbar bevor und wird alle Nationen passiv oder aktiv einschließen.

Bete, faste und tue Buße, Mein Volk; denn sehr bald kleidet sich Meine Schöpfung in Trauer und überall wird Weinen und Schmerz sein. Mein Volk, die Massenvernichtungswaffen der Großmächte dieser Welt haben die Kapazität Meine Schöpfung in Bruchteilen von Minuten zu zerstören. Deshalb bitte ich euch, dass ihr betet, fastet und Buße tut, erbittet von eurem Vater, dass Er die Ausbreitung und Verlängerung des Krieges stoppt: Von euren Gebeten und eurem Flehen wird es abhängen ob die Tage des Krieges länger oder kürzer sind.

Nicht Ich, euer Vater, bin es der euch die Geißel des Krieges senden wird; es sind die Könige dieser Erde, die ihre Gebiete ausdehnen und einen großen Teil der Weltbevölkerung abbauen wollen. Der Krieg nutzt die Gelegenheit den Himmel vieler Nationen mit dem stillen Tod zu vergasen. Tödliche Gase, Krankheitsviren und andere für die Gesundheit schädliche Gase werden in der Luft über vielen Drittweltländer-Nationen zerstreut und das Ziel ist die Reduzierung der Bevölkerung jener Nationen. All das wird stattfinden mit der Komplizenschaft deren Regierungen.

Es gibt Millionen tödlicher Impfungen um sie bei der Bevölkerung dieser Nationen anzuwenden unter dem Vorwand der Entwicklung. In jenen Tagen zu erkranken trägt das Risiko zu sterben. Mein Volk, es nähert sich die Stunde der Verwüstung! Singt Klagelieder, denn sehr bald wird der Reiter der Hungersnot, der Pest und des Todes Meine Schöpfung verdunkeln! Der Krieg wird in Meiner Schöpfung wüten und sie wird ihr klagendes Schreien hören lassen. Viele Nationen werden vom Angesicht der Erde verschwinden, wenn die Feuerdrachen in den Eingeweiden Meiner Schöpfung aufwachen. Der Krieg wird Meine Schöpfung erschüttern und sie wird in ihren letzten Geburtswehen stöhnen; vom Osten nach Westen, vom Norden nach Süden. Ihre Schmerzen verschieben die Kontinente und alles wird für die Geburt der Neuen Erde bereit sein.

Wehe euch Sterblichen, denn der große und schreckliche Tag des Herrn ist nahe! Wacht und kleidet euch in Sack; streut Asche auf das Haupt und tut Buße, damit diese Tage des Schmerzes, der Verwüstung und des Todes so schnell wie möglich vorübergehen! Bereite dich vor, Mein Volk, denn die Tage des Krieges sind gekommen. Bleibt fest im Glauben; betet und vertraut in euren Gott, damit ihr diese Prüfung bestehen könnt. Wenn ihr es so macht, versichere Ich euch, dass diese Tage wie ein Traum an euch vorbeigehen. Euer Vater, Jahwe, Herr der Nationen.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^