Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Offenbarungen von Jesus dem guten Hirten an Enoch

<---------------------------->
 

Montag, 23. Januar 2017

Dringender Aufruf von Jesus, dem Guten Hirten, an Seine Herde; Pfarrei Heiligtum Corpus Christi, Cali/Kolumbien.

Der Albtraum des Krieges beginnt und mit ihm das Erscheinen Meines Widersachers.

 

Mein Friede sei mit euch, Schafe Meiner Herde.

Meine Herde, betet für die Regierungen der großen Mächte, denn sie schmieden Allianzen um sich zu verstärken und den Krieg zu beginnen. Der geplante Krieg sucht große Teile der irdischen Bevölkerung zu dezimieren. Die Kinder der Dunkelheit, die die Welt aus dem Untergrund leiten und sich Illuminati nennen, haben bereits beschlossen den Krieg zu beginnen. Sie sind es, die das Schicksal der Geißeln des Krieges bestimmen, der mit einem Drittel der Menschheit beendet wird.

Meine Kleinen, mitten im kriegerischen Konflikt der Nationen, destabilisieren sie die Weltwirtschaft und Regierungen steigen und fallen. Es sind auch sie, die Meinen Widersacher auftreten lassen und als großen Friedensstifter vorzeigen werden, der kommt um den Frieden in die Welt zu bringen. Seid sehr vorsichtig und aus keinerlei Grund schaut ihn an oder hört ihm zu. Bedenkt, er ist der Sohn der Dunkelheit, der kommt um Mich zu ersetzen und die immense Mehrheit der Menschheit zu täuschen. Sie werden sagen, er sei der kosmische Christus der kommt um den Frieden, die Harmonie und das Gleichgewicht in der Welt und der Menschheit wieder herzustellen. Der große Betrüger, die alte Schlange, wird sich als ein Wesen der Liebe und des Lichts manifestieren; er posaunt seine falsche Lehre hinaus zentriert im Frieden und der Liebe; macht falsche Wunder und die immense Mehrheit dieser undankbaren und sündigen Menschheit wird ihm zujubeln und ihm folgen wie dem erhofften Messias. Der Albtraum des Krieges beginnt und mit ihm das Erscheinen Meines Widersachers. Geht und seid wie Schafe inmitten der Wölfe, aber habt keine Angst, wenn ihr mit Mir vereint bleibt geschieht euch nichts; befolgt die Instruktionen Meiner Mutter, Sie wird die Brücke sein über die Ich Mich mit euch verständige. Meine Mutter gibt euch die Leitlinien, denen ihr folgen müsst damit ihr die Tage der Reinigung ertragen könnt, die sich nähern.

Von neuem sage Ich euch: Zollt dem falschen Messias keine Aufmerksamkeit, noch hört auf seine Lehren, denn sie sind belastet mit Betrug und durchtränkt von der Bösartigkeit des bösen Geistes. Vorsicht Meine Herde, ihr werdet schon von den Bildern des falschen Messias getäuscht, der sich sehr bald an das Firmament projizieren lässt; bedenkt, dass all das Teil der Schau des Betruges ist, welche die Sendboten des Bösen vorbereitet haben um ihrem falschen Messias den Weg zu ebnen und den Willkommen zu geben. Sei also vorbereitet und wachsam, Meine Herde, denn die Schau des Betruges beginnt. Wenn Mein Widersacher erscheint, müsst ihr das Gebet, das Fasten und die Buße verstärken; das ganze Volk Gottes versammle sich ständig im Gebet, am Tag und in der Nacht, während der Zeit welche die letzte Herrschaft Meines Widersachers dauert. Das Gebet, das Fasten und die Buße seien euer Schild und eure Stärke, die euch vor dem Fall in die Versuchung retten.

Meine Kinder, Ich Bin der Gute Hirte, der mit euch in der Stille jedes Tabernakels bleibt. Kommt Mich besuchen, denn Meine Abreise ist nahe; die Stunde der großen Gräuel ist gekommen und sehr bald werden Meine Häuser geschlossen und geschändet durch die Kinder des Bösen. Sofort werde Ich nicht mehr in den Tabernakeln Meiner Häuser sein, aber ihr werdet Mich in Meiner Mutter finden. Sie wird der Tabernakel sein, wo Ich in jenen Tagen der Trostlosigkeit und Dunkelheit bleiben werde. Benützt die Tage maximal und ernährt euch noch so viel wie ihr nur könnt mit Meinem Körper und Meinem Blut, denn die Tage nähern sich, in denen ihr wie Maria Magdalena auch sagen werdet: Wo habt ihr den Leib meines Herrn hingetan? (Joh 20,12-13)

Ich gehe um die Wohnungen in Meiner Neuen Schöpfung vorzubereiten, damit wenn ihr kommt ihr sie bewohnen und von eurer Reise durch die Wüste ausruhen könnt. Meine geliebte Herde, verliert den Glauben und die Hoffnung nicht, euch fehlt die letzte Wegstrecke; nehmt die Hand Meiner Mutter und haltet in der euren den Kompass des Heiligen Rosenkranzes, damit ihr sicher an die Türe Meines Himmlischen Jerusalems kommt! Dort werde Ich euch erwarten um euch den Willkommensgruß zu geben und euch auf die grünen Wiesen und an die frischen Wasser zu führen, wo ihr euren Hunger stillen und euren Durst lindern könnt. Ich liebe euch und erwarte euch mit Meinen offenen Armen um euch Meine Liebe, Meinen Frieden und Mein Leben in Fülle zu geben.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe. Euer Meister, Jesus der Gute Hirte.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^