Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Offenbarungen von Jesus dem guten Hirten an Enoch

<---------------------------->
 

Montag, 1. Juli 2019

Dringender Aufruf von Jesus der Barmherzigkeit an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Betet für eure Vorfahren väterlicher- und mütterlicherseits, die sexuell unrein waren, damit sie und eure Generationen freigegeben seien!

 

Meine Kinder, Mein Friede und Meine Barmherzigkeit begleite euch immer.

Mein Volk, die Gender-Ideologie verursacht Verwirrung und sexuelle Identitätsprobleme in Millionen von Kleinen und Jugendlichen. Diese dämonische Strömung wurde in Kindergärten, Schulen, Kollegien und weiteren Bildungseinrichtungen gelehrt; sie wird Meinen Kleinen indoktriniert, lässt sie glauben, dass weder der Sex noch das Geschlecht existieren; dass sie gleichzeitig Mann oder Frau sein können und das Gleiche sagt man den Kleinen und Jugendlichen.

Diese Indoktrination verursacht in vielen Kleinen und Jugendlichen sexuelle Traumatas und Identitätsprobleme. Bedenkt was Mein Wort sagt: So schuf Gott den Menschen nach seinem Abbild, nach Gottes Bild schuf er ihn, als Mann und Frau erschuf er sie. Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch. (Gen. 1,27-28) Ich schuf Mann und Frau und habe sie physisch, psychisch und sexuell unterschiedlich gemacht. Ich habe keine Zwitter erschaffen, sondern Männer und Frauen, damit sie sich fortpflanzen und vermehren und die menschliche Rasse sich so ausdehnt. Ein Mann kann nie eine Frau sein, noch die Frau ein Mann; die Essenz mit der sie erschaffen wurden ist männlich oder weiblich, das gilt auch für die anderen Geschöpfe.

Meine Kinder, Ich habe den Mann nicht mit einem weiblichen Trieb erschaffen, noch eine Frau mit einem männlichen Trieb. Den Mann erschuf Ich stark, damit er die Schöpfung und die Geschöpfe meistern kann und die Frau erschuf Ich lieblich, liebevoll, zart und gewährte ihr die Gnade Mutter zu sein, damit sie den Mann begleiten und sich mit ihm vereinen kann und die zwei ein einziges Fleisch werden; damit das was durch die Liebe und den Segen Gottes vereint ist sich fortpflanzen und vermehren wird um die Ausdehnung der Art zu gewährleisten.

Ich erschuf keine Homosexuellen, Ich wiederhole es euch: Ich habe sie als Mann und Frau erschaffen; die Homosexualität ist eine Verwirrung, die nicht von Mir kommt. Die Homosexualität ist ein unreiner sexueller Geist, der im Moment der Empfängnis infolge der Sünde der sexuellen Unreinheit eurer Vorfahren eintritt; es ist ein dämonischer Fluch, der von Generation zu Generation bestand, weil er nicht ausgemerzt wurde. Der Geist der sexuellen Unreinheit ist eine dämonische Bindung, die in die Generationen gelangt durch einen unreinen Fluch eurer Vorfahren. Die sexuelle Unreinheit ist ein starker Geist, welcher die geistige Türe öffnet damit weitere unreine Geister eintreten können, die sind: Homosexualität, Prostitution, Ehebruch, Unzucht, Lüsternheit, Masturbation, Inzest, Abtreibung, Pornographie und weitere unreine Geister. Die Homosexualität ist ein unreiner Geist von generationenübergreifendem Charakter, das heißt, er kommt aus Generationen von Vorfahren, die in väterlicher oder mütterlicher Linie Homosexualität trieben.

Wenn ihr für euren väterlichen und mütterlichen Stammbaum betet, Meine Kinder, und in jeder Heiligen Eucharistiefeier, während 33 aufeinanderfolgenden Tagen, Mir im Augenblick der Hochhebung (der Wandlung) die Flüche der sexuellen Unreinheiten übergebt, so versichere Ich euch, dass Ich euch von diesen unreinen Geistern befreien werde, damit keine Unreinheiten in euren Generationen mehr gesehen werden. Betet, fastet und tut Buße während den Tagen, an denen ihr Meine 33 Eucharistischen Feiern besucht, damit diese unreinen Geister geschwächt werden und ihr schneller von ihnen befreit seid. Betet für eure väterlichen und mütterlichen Vorfahren, die sexuelle Unreinheiten begingen, damit sie und eure Generationen befreit werden.

Bittet einen Meiner Priester, besonders einen exorzistischen Priester, dass er eure Generationen segne und für jene bete, die in eurer Familie einen Geist der Unreinheit haben und ihr werdet sehen, wie sie frei werden und zu ihrem natürlichen Zustand als Männer oder Frauen zurückkehren. Die Homosexualität und der Lesbianismus sind Teil der unreinen Geister, die wenn sie befreit werden, aus euren Generationen verschwinden müssen. Ihr werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen (Joh. 8,32).

Meine Kinder, betet den Rosenkranz Meines Kostbaren Blutes und Wunden für die sexuelle Unreinheit eurer väterlichen und mütterlichen Generationen; feiert die 33 Heiligen Eucharistiefeiern mit und weiht Mir euren väterlichen und mütterlichen Stammbaum und Ich versichere euch, dass Ich euch den Sieg und die Freiheit gebe über die unreinen Geister.

Meinen Frieden gebe Ich euch, Meinen Frieden lasse Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, Jesus der Unendlichen Barmherzigkeit.

Macht Meine Botschaften bekannt und verkündet die Stunde Meiner Barmherzigkeit, 15.00 Uhr, der ganzen Menschheit und der Brunnen Meiner Barmherzigkeit wird sich über euch, eure Familien und Vorfahren ergießen.

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^