Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Offenbarungen von Jesus dem guten Hirten an Enoch

<---------------------------->
 

Montag, 2. September 2019

Dringender Aufruf des Heiligen Michaels an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Fürchte dich nicht, Volk Gottes, denn bei eurem Durchgang durch die Ewigkeit werdet ihr mit dem Blut des Lammes Gottes auf eurer Stirn versiegelt und es werden euch die Charismen und Geistesgaben gegeben werden, die ihr für den großen spirituellen Kampf b

 

Wer ist wie Gott? Niemand ist wie Gott!

Ehre sei Gott im Himmel und Friede auf Erden den Menschen guten Willens.

Same meines Vaters, der Tag hat sich genähert wo eure Seele durch die Ewigkeit gehen wird, dort wird ihr der spirituelle Stand gezeigt in dem ihr euch befindet, und in der Liebe und im Dienen werdet ihr gerichtet werden. Je nachdem wie ihr geliebt und gedient habt, wird auch der Ort sein, an dem ihr in der Ewigkeit aufgenommen werdet. Ihr werdet gerichtet werden, wie jede Seele gerichtet wird, wenn sie die Ewigkeit erreicht, und entsprechend euren Werken wird euer Urteil lauten: Himmel, Fegefeuer oder Hölle.

Der Allerhöchste wird euch den Zustand eurer Seele zeigen und ihr werdet erkennen, wie ihr sie mit eurer Sünde beschmutzt und befleckt habt. Ihr werdet Schmerzen fühlen, weil ihr Gott durch eure Brüder beleidigt habt; ihr werdet all euer Elend sehen und ihr werdet euch von all den Sünden und Bosheiten angewidert fühlen, die ihr in dieser Welt begangen habt. Mein Vater gibt euch die Gnade der Reue, wenn ihr sie erbittet; nicht alle werden bereuen, denn nicht alle sind im Buch des Lebens eingeschrieben. Anderen Sündern und lauen Seelen wird die Möglichkeit gegeben sich in der Zeit bis zum Wunder zu bekehren. Nach dieser Zeit wird es auf der Erde nur noch die Kinder Gottes und die Kinder der Dunkelheit geben.

Fürchte dich nicht, Volk Gottes, denn bei eurem Durchgang durch die Ewigkeit werdet ihr mit dem Blut des Lammes Gottes auf eurer Stirn versiegelt und es werden euch die Charismen und Geistesgaben gegeben werden, die ihr für den großen spirituellen Kampf benötigt. Ihr werdet in dieser Welt durch die Wüste der Züchtigung gehen, aber die Gnade und der Geist Gottes wird mit euch sein. Die Züchtigungen werden euch reinigen und stärken, wenn ihr die Missgeschicke jeden Tag Gott aufopfert mit Glauben und Liebe. Habt keine Angst, Geschwister, die Warnung wird ein Pfingsten sein für das Volk Gottes; wenn ihr zurückkommt werdet ihr bereits keine Angst und keine Furcht mehr fühlen und so wie die ersten Jünger von Jesus, werdet auch ihr in dieser Welt verkünden, dass das Reich Gottes nahe ist.

Ihr werdet die kämpfende Armee sein, die vereint mit den Himmlischen Armeen siegreich marschieren wird. Unsere Liebe Frau und Königin Maria und eure Mutter wird uns alle begleiten und vereint werden wir alle im Einklang sagen: "Wer ist wie Gott? Niemand ist wie Gott!" Das wird unser Schlachtruf sein, der uns den Sieg bringen wird über die Mächte des Bösen.

Ich möchte, kämpfende Armee, dass ihr eine Nachbildung meiner Standarte (Banner) macht, die ihr in jeder spirituellen Schlacht tragt, zusammen mit dem marianischen Banner.

Meine Standarte muss ein Bild enthalten, das mich darstellt, wie ich den Kopf des Drachens über eurer Welt zertrete und an Stelle des Schwertes eine Lanze, meine Rüstung in der Farbe Gold mit hellblauem Hintergrund und weiß wie der Himmel; oben in roten Buchstaben, welche das Blut des Lammes darstellen, muss es heißen: "Standarte kämpfende Armee: Erzengel Michael."

In der Mitte der Welt in roten Buchstaben: "Wer ist wie Gott? Niemand ist wie Gott!"

Die marianische Standarte und meine Standarte in kleinerem Maßstab, zusammen mit dem Rosenkranz, müsst ihr um euren Hals tragen, richtig gesegnet oder exorziert. Diese Rüstung wird ein Schutzschild sein der euch bewahren wird vor den Angriffen und Brandpfeilen des Bösen und seinen bösen Anhängern.

Der Friede des Allerhöchsten bleibe in euch, Volk Gottes. Euer Bruder und Diener, Michael der Erzengel.

Gebt meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Samen meines Vaters.

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^