Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Montag, 9. Dezember 2013

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an seine geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Mein geliebtes Volk: Ich Bin der Gott der Liebe und sehr besorgt um Meine Kinder. Mein Volk geht seinen Weg und ist sich sicher, dass in Meinen Armen der Weg nicht so beschwerlich ist. Es wird immer Momente geben, in denen sie auf die Probe gestellt werden. Aber in diesen Momenten müssen sie Glauben und Vertrauen zeigen, dass sie nicht aus Meinen Armen gerissen werden können, wenn sie es nicht freiwillig möchten.

Der Mensch soll alles zurückweisen, wodurch er sich von mir entfernt. Meine Liebe findet keine Zuflucht, außer in Meinen Kindern, die mich rufen, in dem sie die Lampe mit reinem Öl anmachen, damit ich Meinen Blick auf die Erde richte, und die rufen: "Hier ist dein Reich, komme, wir warten auf dich!" Ich führe sie mit der Sanftheit eines Vaters und mit der Liebe Meiner Mutter, die für jeden von euch die Fürsprecherin vor unserer Heiligen Dreifaltigkeit ist.

Meine Mutter, die Mutter der Menschheit, Königin aller Engel, regiert die himmlischen Heerscharen und vertraut ihnen die Betreuung ihrer Kinder in diesem Kampf gegen das Böse an. Ihr Mantel wurde über dem Firmament von denselben Engeln gelegt, die auf ihm die Sternenkonstellationen eingraviert haben, sodass der Mensch nicht an der Allmächtigen Macht seines Königs und Herrn und an der unsagbaren Freude, die Meiner Mutter gegenüber unsere Dreifaltigkeit hervorruft, zweifelt. Da Meine Engelsgeschöpfe nicht zufrieden waren, haben sie den Mond genommen und ihn zu Füßen Meiner Mutter gelegt, als Zeichen, dass sie von allem, was erschaffen wurde, als Mutter, Königin und Herrin anerkannt wird. Für diejenigen, die mich lieben und den Willen Meines Vaters erfüllen, ist sie das Licht des Mondes und der Seelen.

Der Mensch wird in den Worten Meiner Mutter Meinen Willen für diese Momente erkennen, und sie wird zusammen mit ihren Legionen die Unterstützung Meines Hauses für diese Generation sein, die mich ständig rücksichtslos beleidigt.

Meine Lieben, für die Menschheit bedeutet Meinen Willen zu erfüllen, einen großen Kampf gegen den Willen zu führen, der zum großen Teil durch menschliche Impulse, die ständig auftreten, regiert wird und wodurch alles geändert wird, was Mein Haus zu Verfügung gestellt hat, damit das Bevorstehende nicht so blutig wird.

Das Vergehen gegen das menschliche Leben, die Tötung von Unschuldigen, vor allem in den Ländern, die besonders unter der Obhut Meiner Mutter stehen und die dem Bösen durch den freien Willen der Menschen ausgeliefert wurden, hat die Naturkatastrophen im Gebiet von Tepeyac hervorgerufen, seitdem Meine Mutter entschied, die amerikanischen Länder geistig zu prägen und zu führen.

Meine Lieben: Ich rufe euch auf, um für Mexiko unaufhörlich zu beten; denn der Schmerz der unschuldigen Seelen, die durch diejenigen, die mich in jedem Augenblick beleidigen, leiden müssen, wird sich über dieses Volk ausbreiten.

In dem Land Meines geliebten Volks von Mexiko wird das Blut derer, denen ohne Erbarmen das Leben genommen wurde, und derer, die Opfer von Missachtungen, Drogen und Ritualen der arroganten Kreaturen, die mich ständig beleidigen, geworden sind, vergossen.

Meiner Mutter, reines Gefäß der Gnade, sollte eher zugehört als verachtet werden.

Meine Kinder, unschuldiges Volk, weint nicht, schämt euch für diejenigen, die mich beleidigen und solche Schmerzen bei Meinem geliebten gläubigen Volk verursacht haben. Vergesst nicht, dass ich Meine Kinder mitten im stürmischen Meer nicht im Stich lassen werde. Ich trage euch in Meinem Herzen, sodass ihr nicht untergeht, wenn ihr Mir im Geist aufrichtig treu bleibt.

Betet zu Meiner Mutter, kümmert euch um eure Brüder und Schwestern und vergesst nicht, dass ich euch, Kinder Meiner Mutter, liebe und schütze. Schaut nach oben, wartet auf Meine Gesandten, betet jeden Augenblick zum Heiligen Geist, der Meinen Frieden an jeden Gläubigen überträgt.

Meine Liebe lässt nicht nach, auch wenn die Liebe der Menschen für mich nachlässt. Mein Wort wird alle Herzen erreichen, auch diejenigen, die es vergessen haben. Der Moment wird kommen, in dem sie wieder zu Meinem Haus zurückkehren werden, um Hilfe zu finden.

Mein Volk, in den Händen von Quälern, ihr seid aus dem Herzen Meiner Mutter geboren; sie bewahrt in ihrem Mantel den Segen für ihre Kinder auf.

Meine Lieben, betet für Amerika, denn ihre Führer haben im Land von Mexiko großes Übel verursacht und die Herrscher dieses Landes haben die Augen geschlossen. Mein geliebtes Volk, betet für den Nahen Osten, denn die Gewitterwolken werden sich über die gemeine und geizige Menschheit zusammenziehen.

Die Kirche wird leiden, die Glaubenskrise schreitet in Riesenschritten voran. Die Mächte des Bösen kämpfen gegen den Glauben.

Mit Meinen Worten werden Meine Gläubigen nicht schwach. Im Gegenteil, sie werden sich mit der Unerschütterlichkeit Meines Schutzes und Meiner Liebe erheben. Ihr werdet nicht allein sein, denn Mein Haus bleibt Meinen Getreuen geöffnet.

Ich segne euch.

Erschüttert die gesamte Erde mit eurem Gebet und mit eurem durch Meinen Willen beeinflussten Handeln, sodass euer Gebet sich erhebt und die Wölbung des Universums, gebildet aus dem Mantel Meiner Mutter, erreicht.

Ich werde bald wieder da sein, schlaft nicht mit der Sünde ein. Menschheit, ich spreche zu euch, nicht zu einem einzigen Volk, sondern zu allen. Ich segne euch, fürchtet euch nicht, weil ich bei euch bleiben werde. Euer Jesus.

Gegrüßet seist Du, Heilige Maria, ohne Sünde schwanger gewordene.

Gegrüßet seist Du, Heilige Maria, ohne Sünde schwanger gewordene.

Gegrüßet seist Du, Heilige Maria, ohne Sünde schwanger gewordene.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^