Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Montag, 2. November 2015

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Mein geliebtes Volk: Meine Barmherzigkeit wird weiterhin zu jeder Zeit über die Menschheit ausgeschüttet. Ich beobachte alle Menschen ständig und hoffe, dass sie Mich ansehen und um Hilfe bitten. Ich respektiere den freien Willen des Menschen und hoffe mit Geduld und Schmerzen, wenn Ich sie durch Ungehorsam, Unwissenheit, Veranlagung und Auflehnung leiden sehe.

Mein Volk: Ich bin weiterhin aufmerksam hinsichtlich eurer Bitten, eurer Hilferufe, um aus dem Weltlichen und Sündigen hinaus zu kommen. Ich bleibe aufmerksam, damit Mein Heiliger Geist euch die notwendige Einsicht verleiht, wenn ihr sie von Mir verlangt, und nicht in das verfallt, was nicht Mein Wille ist.

Geliebtes Volk, der Strom der Welt zieht euch mit, es ist eine Welle, die in konstanter Bewegung ist und das Leben Meiner Kinder in allen Facetten berührt, euch dazu bringt, euch gegen Mich aufzulehnen und angesichts des scheinbar Einfachen nachzugeben, aber im Grunde geratet ihr dadurch in einen spirituellen Abgrund, aus dem ihr nur entkommen könnt, wenn ihr euch wieder auf den Weg zu Mir macht.

Ohne es überhaupt zu merken, taucht ihr in die weltlichen Belange ein, in einem ständigen Kommen und Gehen der Situationen, die euch behindern und euch verpflichten. Gelegentlich erscheinen manche sehr gut und es scheint euch, als würdet ihr dadurch nah, sehr nah bei Mir bleiben, aber wenn Meine Kinder keinen Raum schaffen, um zu beten und diesen Moment allein mit Mir zu verbringen, entfernen sie sich, da der menschliche Wille zu dem neigt, was gut zu sein scheint und gut sein kann, aber sie sich in diesen Momenten, in dem der Mensch und sein Schöpfer einen Dialog führen müssen, entfernen. Der Mensch muss sich prüfen, damit Mein Heiliger Geist ihm den Weg der Wahrheit zeigt und so und nur so wird er sich bewusst, dass seine Taten und Handlungen das Ergebnis Meines Willens, nicht des menschlichen Willens sind.

Mein Volk: Jeder einzelne muss ständig wachsam bleiben, das Böse beraubt euch einiger Dinge, nach denen ihr euch sehnt und eure Brüder, die sich Mir noch nicht verpflichtet haben, genießen. Kümmert euch nicht darum, denn wer die weltlichen Angelegenheiten genießt, muss Buße tun, wenn ihn dies zu unerwünschten Situationen führt, die er später bereuen wird, ohne dabei die Folgen außer Acht zu lassen.

Ihr wisst, Meine Lieben, dass ich gleichzeitig Barmherzigkeit und Gerechtigkeit bin ... und als gerechter Richter vor der gesamten Schöpfung will ich euch dringend ermöglichen, Seelen aufzuwecken; Ich kann euch nicht die Rettung auch nur einer einzigen Seele verweigern.

Mein geliebtes Volk: Ihr achtet nicht auf die Zeichen dieser Zeit, in der ihr euch vorbereiten müsst, worum auch Meine Mutter euch zu eurem Wohl gebeten hat.

Ein apokalyptischer Reiter durchstreift die Erde, Meine Kinder leiden darunter, es ist das Produkt der Rebellion, das Produkt des Wunsches, mich zu modernisieren, obwohl Ich die ewige Gegenwart Bin. Die Neuheit ist für Meine Kinder vor allem ein Produkt der Sünde, in das die Menschen sich stürzen, daher nimmt ihre Aufmerksamkeit ab und sie fühlen sich im Unerlaubten und Verachteten wohl, das vor Mir sehr wohl unrechtmäßig ist.

Im den Zeiten Noahs herrschte viel Sünde auf der Erde. Heute blüht die Sünde in einer ständigen Erneuerung, damit Meine Kinder sich gut fühlen, wenn sie Möglichkeiten haben, sich gegen das aufzulehnen, was in der Heiligen Schrift geschrieben steht.

Mein geliebtes Volk: Wenn Ich euch aufrufen würde, Mein Wort zu modernisieren, wäre ich nicht Gott, denn weil Ich Gott Bin, kenne Ich die Gegenwart des Menschen: diese Zeit. Und wenn Ich Mein Wort korrigieren würde, würde Ich akzeptieren, dass Ich Mich geirrt habe und daher erneuern muss, was geschrieben steht, damit der heutige Mensch sich in seinem ungeordneten, rücksichtslosen, veränderten Verhalten fernab von Meinem Willen wohl fühlt.

Mein geliebtes Volk: Die Erde selbst bekommt weiterhin Risse aus Schmerz angesichts eines Menschen, der das Spirituelle nicht kennt. Der Stern Sonne wird eine Explosion von so starker Hitze ausstrahlen, dass die Kommunikation stark beeinträchtigt sein wird, die Sicherheitssysteme der Großmächte gelähmt werden und ... die Menschheit wird sehen, dass Meine Schöpfung den Menschen nicht im Einklang mit diesem göttlichen Gleichklang vorfindet, den der Mensch mit seinem Schöpfer aufrecht erhalten muss.

Mein geliebtes Volk: Begnügt euch nicht damit, regelmäßig an der Eucharistie teilzunehmen, erlaubt Mir, eure Herzen, euren Geist, eure Gedanken, Taten und Handlungen zu bewegen, die euch dazu bringen, eine wahre Verpflichtung Mir gegenüber und gegenüber euren Brüdern zu leben.

Mein Volk teilt gerne die Weisheit, die nicht im Menschen stehenbleibt, sondern diese Weisheit, die sie in der Wirkung Meiner Liebe finden, im Wissen um Mich und im Lindern des Leidens ihrer Brüder mit der Hoffnung auf ein besseres Morgen.

Mein Volk lebt in Angst vor einer Kirche, die nicht offen diese Ereignisse prophezeit, die Meine Mutter auf der ganzen Welt prophezeit hat. Ich rufe euch auf, euch vorzubereiten, euch Mir zu nähern und die Praxis Meines Wortes als wahre Zeugen Meiner Liebe und Meiner Gerechtigkeit zu leben.

Mein Volk, Ich habe euch bereits verkündet, dass aus einer kleinen Nation der Krieg entsteht, und dieser Moment ist angesichts des unaufhörlichen Auflehnens der Menschheit, angesichts der Missachtung Meines Gesetze und angesichts der Verachtung Meines Willens gekommen, das nichts anderes ist als das Wohl Meiner Kinder.

Es findet ein unermüdlicher Klimawandel statt, das Klima wird durch den Menschen verändert, der in seinem Eifer, Gott zu sein, die feinsten Fasern Meiner Liebe, Meiner Barmherzigkeit, Meiner Wahrheit und Meiner Gerechtigkeit berührt hat.

Die Lieferung von Waffen an kleine Länder kocht heute auf, die Kriegstrommeln klingen lauter inmitten einer Menschheit, der der Sinn für die Realität fehlt, in der der Mensch Waffen geschaffen hat, mit denen er die Menschheit vernichten kann.

Das eine ist der Gedanke und der Wunsch des Menschen ... das andere das, was Mein Wille erlaubt und was er nicht erlaubt!

Betet, Meine Kinder, es wird neue Vulkane an undenkbaren Orten geben. Betet, Meine Kinder, die Vulkane werden aktiv, betet für Italien. Betet, Meine Kinder, die Erde wird am selben Tag in mehreren Ländern stark beben. Beten für Amerika, betet für Chile, betet für Indien, betet für Zentralamerika, betet für Japan.

Meine Lieben, achtet sorgfältig auf die Zeichen, seht, wie der Antichrist sich mit größerer Macht erhebt, er zeigt bereits Zeichen seiner Macht und bringt verbrüderte Länder mit einer geheimen Strategie dazu, sich angesichts der Notwendigkeit der anderen Länder zu verbünden. Die Vereinigung der Menschheit in einer einzigen Weltregierung wird der Todesstoß, mit dem ihr wisst, wer sich hinter dem Vorhang versteckt.

Mein geliebtes Volk, Ich rufe euch auf, nicht unsensibel gegenüber Meinem Wort und dem Wort Meiner Mutter zu sein, es wird euch leid tun, zu sagen, dass Meine Prophezeiungen und die Meiner Mutter sich nicht erfüllen. Wie eitel ist der Mensch! Ihr solltet Mir danken, weil ihr nicht die Unterdrückung der Macht einer Kreatur erlitten habt, die die Menschheit mit eiserner Hand und Peitsche, unerbittlich und gefühllos beherrscht.

Ich liebe euch alle, aber diese Liebe wird von der überwiegenden Mehrheit Meiner Kinder mit Füßen getreten, nicht alle erkennen Mich als ihren Herrn und Retter an.

In diesem Moment nimmt das Böse die Menschheit in Besitz, mittels einiger Fronten, die es ohne Gefühl zur totalen Herrschaft durch eine Macht führt, die dem Teufel entspringt.

Der Ozean wird nach einem großen Erdbeben in Mexiko beben und sich in den Küstengebieten von Mexiko auf das Land stürzen.

Menschheit, Mein Volk, wache auf! Die Warnung nähert sich und Ich wünsche Seelen, die zur Buße bereit sind, keine hochmütigen und ungehorsamen Kinder.

Mein Volk, das Mich versteht, Wiedergutmachung für seine Brüder leistet, jeder einzelne von euch soll Zeuge Meiner Liebe sein. Ich entferne Mich nicht von euch, ihr seid es, die sich ständig von Mir entfernen. Ich beschütze euch mit Meinem Kostbaren Blut, das das Böse zurückdrängen wird, wenn Meine Kinder den Wert Meines Göttlichen Blutes erkennen.

Ich segne euch, Ich liebe euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^