Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Mittwoch, 11. Mai 2016

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Mein geliebtes Volk: Ich Bin bei euch alle Tage. Dies ist der Moment, in dem ein großer Teil Meiner Kinder auf Irrwege geraten ist, ohne Mein Wort zu kennen, in einem Leben voller Sünde. Seit Anbeginn Meiner Rufe gegenüber allen Meinen Kindern, habe Ich dieses Wort verkündet, als dieser Generation etwas widerfuhr, widerfährt und widerfahren wird, auf das sie sich vorbereiten soll. Ich wurde vernachlässigt, ebenso wie Meine Mutter. Ihr erlebt die Folgen Meiner Offenbarung und habt keinen Glauben, trotz der Ereignisse, die vor euren eigenen Augen geschehen.

Meine barmherzige Liebe hört nicht auf, sie befindet sich auf der ständigen Suche nach Seelen und erfüllt diejenigen mit neuem Leben, die sich der Umwandlung hingeben. Meine allgegenwärtige Liebe ist umfassend. Niemand wird durch sie benachteiligt oder bevorzugt. Ich reiche jedem Meine Hand, der Mich mit reumütigem Herzen ansieht.

Geliebte Kinder, das Heil wird nicht allein dadurch erreicht, dass ihr die Hand reicht oder bestimmte Verse Meines Wortes auswendig lernt. Nein! Sondern durch den liebenden Gehorsam gegenüber Unserem Willen und die vollständige Verinnerlichung des Heiligen Wortes in jedem Augenblick des Alltags. Wer nicht nach Meinem Wort handelt, läuft Gefahr, jedem Glauben zu schenken, der behauptet Christus zu sein.

Hiermit sei gesagt: "Wo aber die Sünde mächtig geworden ist, da ist doch die Gnade viel mächtiger geworden." (Römer 5,20)

Mein Volk, Ich liebe Rom, wo die Gnade mächtig geworden ist; doch die Sünde hat sich zunehmend ausgebreitet, die heimlich die Macht über Mein Volk an sich gerissen und die Wahrheit der Kirche verfälscht hat.

Das Fleisch der Menschheit ist verdorben. Ohne dass der Tod hierfür erforderlich wäre, ohne Gnade, hat sie dies Zeit ihres Lebens erreicht. Die Mächtigen haben das Erdreich ausgehöhlt, haben lange Tunnel gebaut, um unterzutauchen, haben anschließend schwere Fehler gegenüber Meinem Volk verübt, indem sie ihm Schmerzen, Trauer, Hungersnöte und Seuchen gebracht haben. Dabei haben sie allerdings vergessen, dass niemand Meiner Hand entrinnen kann.

"Und du Menschenkind, sollst dich weder vor ihnen noch vor ihren Worten fürchten. Es sind wohl widerspenstige und stachlige Dornen bei dir, und du wohnst unter Skorpionen; aber du sollst dich nicht fürchten vor ihren Worten noch vor ihrem Angesicht dich entsetzen, ob sie wohl ein ungehorsames Haus sind." (Hesekiel 2,6)

Kein Wesen geht an Mir vorüber, ohne gerichtet zu werden, nicht einmal der Mächtigste auf Erden.

In diesem Moment herrscht große Besorgnis. Mein Volk leidet, fürchtet sich, doch Mein Heiliger Geist wird sie mit Stärke, mit Meiner mächtigen Hand, erheben. Um zu Mir zu kommen, muss sich die Kirche von ihren Fehlern befreien.

Der Umbruch in der Welt steigt unter dem Einfluss des öffentlichen Auftritts des Antichristen, der Meinem Volk zuvor Anweisungen erteilte.

Meine Kinder wurden in große Versuchungen geführt, angesichts der verkündeten Warnung, ein Akt der Gnade gegenüber Meinem Volk. Ich ermahne euch, Meine treuen Kinder zu werden. Kommt zu Mir, denn Ich werde euch das Ewige Leben schenken.

Ich wurde nicht zu euch gesandt, damit ihr leidet, sondern damit ihr eins mit Meiner Liebe werdet. Das Böse ist nicht untätig geblieben und der Mensch hat das Gesetz der Liebe verletzt und bestimmt in automatisierter Weise den Lauf der Welt. Damit verlässt sein freier Wille Meinen Willen und er zieht nicht nur das Böse an sondern führt auch seine eigene Läuterung herbei. Zu leiden ist für keinen Menschen einfach, und diese Generation genießt das Leid ihrer Brüder und Schwestern und verrät ihre eigenen Eltern. Viele geben sich der Unmoral hin, die Ich als Gott nicht gutheißen kann!

Ich habe Mich von Meinen Kindern nicht entfernt. Meine Liebe gibt ihnen Kraft, um der Versuchung zu widerstehen. Ich vergebe ihnen und hoffe, dass sie zurückkehren, wenn sie ihre Sünden bereuen. Meine Kinder glauben nicht an die Sünde, weil sie Meine Liebe nicht kennen.

Ich werde zurückkehren und denjenigen Freude schenken, die gelitten haben. So wird die Spreu vom Weizen getrennt.

Mein geliebtes Volk, jeder soll Zeuge Meiner Liebe sein, jeder von euch ist gegenüber Mir für das verantwortlich, was momentan geschieht. Jeder von euch ist beteiligt, stimmt zu, duldet das Gute oder das Böse auf die eine oder andere Weise, mit einer Passivität, mit der die Dinge hingenommen werden. Ihr seid nur einen Augenblick lang verwundert, bevor ihr euch wieder eurer Arbeit widmet.

Ich rufe euch dazu auf, geistlich zu sein, indem ihr die geistliche Entfaltung unter Beweis stellt, die letzten seid, die größte Bürde tragt, nicht nach Auszeichnungen strebt, Meinen Bestimmungen nachkommt, mit Meiner Liebe antwortet, nicht verurteilt, eins werdet, denn derjenige, der zur Spaltung aufruft, lebt nicht in Meiner Liebe. Ich verfüge über Mittel, mit denen Ich euch, der ungehorsamen Generation, Mein Wort erläutere. Es gibt niemanden, der alle Meine Mittel kennt. Das weiß nur Gott, Ich allein.

Mein Volk, so wie die Erde in ihrem Innern erzittert, so wird das Herz des Menschen erschaudern, wenn er in die Höhe schaut und sieht, wie das Feuer immer näher kommt, bis es in das Meer fällt und große Wellen verursacht, die ganze Länder überfluten werden.

Betet Meine Kinder, betet für Puerto Rico, denn das Wasser wird sich über dem Land erheben. Betet Meine Kinder, betet für die Vereinigten Staaten, denn dort wohnen weltliche Menschen und so leben sie in Verkommenheit. Die Macht der Welt ist nicht Meine Macht, betet, denn dieser Staat wird unter dem Pazifik und dem Atlantik leiden. Die Ostküste wird von ihren Sünden gereinigt werden. Die Natur rächt sich. Betet Meine Kinder, denn Mexiko wird leiden, der Erdboden wird erzittern, die Gewalt eskaliert, dieses Volk wird unterdrückt werden.

Betet Meine Kinder, betet für Europa, denn schwere Angriffe werden seitens derjenigen verübt werden, die sich gegenüber Europa auflehnen. Spanien wird Meine Gotteshäuser der Widerwärtigkeit preisgeben. Italien wird Musik in Meinen Gotteshäusern spielen, die den Teufel ruft, um Angst und Schrecken zu bringen. Bulgarien wird leiden.

Meine Kinder, Mein Volk, wartet nicht, denn dies ist der rechte Moment ... "Ich werde der sein, der Ich sein werde." (Mose 3,14)

Mein Schatten folgt euch. Seid Meine treuen Kinder. Ich werde euch Meinen Schutz nicht verwähren. Kommt zu Mir. Kommt zur Weihung am 13. Mai, verachtet die Liebe Unserer Dreifaltigkeit nicht. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^