Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Donnerstag, 30. Juni 2016

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Mein geliebtes Volk: In unserer Göttlichen Liebe sind die Momente ein Schutz, den unsere Dreifaltigkeit jedem menschlichen Wesen bietet ... jeder Moment ist die Frucht seiner Gnade gegenüber uns.

So viel Unglauben seitens der Menschheit gegenüber unseren Rufen und gegenüber dem Göttlichen Gesetz lastet auf der Erde! Jeder von euch ist Sender und Empfänger dessen, was in euch wohnt, sei es durch Worte, Gesten, Emotionen oder Gedanken, dies führt zu einer Reaktion eures Nächsten gegenüber euch. Ihr sollt Werke verrichten, um in dem Moment, in dem ihr Sender oder Empfänger seid, dieses mit großer Transparenz zu erreichen.

Mein Volk, der Wandel, in dem ihr euch befindet, zerstört euren Körper und Geist. Ihr müsst verstehen, dass das alltägliche Zusammenleben, euch nicht von Mir trennt. Das, was euch von Mir entfernt, ist der Verzicht auf Meine Hilfe, den Gehorsam und Meine Liebe.

Die Ablehnung Meiner Wahrheit ist ein Zeichen der Ignoranz, in der das Böse Mein Volk zu Fall gebracht hat, spirituelle Ignoranz, die seit jeher von Meiner Kirche geerbt wurde, und zu diesem Zeitpunkt – vorbehaltlich einer neuen, gestärkten und reformierten Kirche – führt die Ignoranz Meine Kinder auf den falschen Weg.

Mein Volk orientiert sich nicht daran, ein wahres geistliches Leben zu leben. Geschweige denn eine geistliche Entwicklung zu erfahren. Mein Volk hat die Ignoranz lieben gelernt, mit der es versucht, Sünde, Stolz und Beherrschung des menschlichen Ichs in jedem von euch zu rechtfertigen. Wie rief Ich euch dazu auf, Gewissheit zu haben, dass Ich in eurer Mitte wohne, doch die Engstirnigkeit verhindert, dass ihr Meine Wahrheit schaut. Ihr sucht Mich nicht noch folgt ihr Meinem Beispiel. Ich trage so viele Kreuze und so wenige Kinder erleichtern Meine Last!

Meine Kinder, die Verkündigung durch Meinen Propheten ... die Warnung durch Meinen Propheten.

Ich sehe in der Menschheit ein verdörrtes Feld, leugnend, durch die Verhältnisse dieser Zeiten verwirrt, orientierungslos, ohne Ziele oder Sehnsucht nach Erlösung.

Die Hierarchie Meiner Kirche muss an dem Göttlichen Gesetz festhalten, damit keine Seelen mehr verloren gehen, um sie zu beleben, damit sie ihren Geist vorbereiten und zu Mir kommen.

Kinder, in diesem Moment sind die Fallen unsichtbar, die das Böse euch auf eurem Wege stellt, denn sie sind zahlreich und in den meisten Fällen bemerkt ihr nicht, dass die Werke oder Taten falsch sind oder dass sie wirklich sündhaft sind.

Mein Volk, in diesem Moment ist der innere Friede unverzichtbar, wenn jeder von euch sich des Werts des Friedens bewusst wird, könnt ihr Maßnahmen gegenüber dem menschlichen Ich ergreifen, um euren Geist nicht zu verleugnen.

Dies ist der Moment, in dem ihr euch nicht selbst seht. Ihr habt vergessen euch so zu sehen, wie ihr selbst seid, und ihr reagiert in unerwarteten Situationen in unrechtmäßiger Weise. Ihr urteilt, ohne euch so verhalten zu müssen, ihr seht das Ich eures Nächsten, welches am offensichtlichsten ist, welches ihr zu erkennen glaubt.

Kinder, der Friede ist die Würze eurer Taten, der Friede verbessert eure Taten und durchdringt diejenigen, die ihn schauen und weit über die Vorstellungskraft des Menschen hinaus. Das Echo des Friedens erreicht durch unseren Willen ungeahnte Resonanzen.

Mein Volk, die Sorge des Menschen, die große Streitigkeiten nach sich zieht, ist das mit dem Machtstreben des Menschen verbundene Wirtschaftssystem. Am Ende aller Zeiten möchte der Mensch Besitz haben und dieses Streben macht ihn noch furchteinflößender als eine Bestie. Durch wirtschaftliche Macht ist die Erde von Meinen Kindern zunehmend zerstört worden, die sie in einen für den Menschen lebensfeindlichen Ort verwandelt haben. Am Ende dieser Zeiten wird Mein Volk dem Lauf der Welt folgen, indem es angesichts der Fallen des Seelenfeindes Fehler begehen wird.

Das Böse ist Verwirrung, Trennung, Unordnung, Unvollkommenheit, Mangel an Zuneigung, Stolz und übt diese Realität mit Härte gegenüber dem Menschen aus, wenn gesagt wird, dass das Böse nicht existiert. Und so kommt es, dass der Mensch keine Angst davor hat, unsere Göttlichkeit zu beleidigen, während er daran glaubt, dass der Teufel nicht existiert und er den Menschen nicht verwirren kann. Der Mensch ignoriert dabei, dass die Versuchung des Bösen unbemerkt über ihn kommt, und dadurch ein Mensch geschaffen wird, der einen Pakt mit dem Teufel schließt, um das zu besitzen, was er ihm bietet.

Kinder, wer die Existenz des Bösen auf der Welt leugnet, wird zum Sklaven des Bösen. Dann kam der Moment, als der Mensch die Nähe des Teufels spürte. Es handelt sich um eine bedauernswerte Tat Meiner Kinder, die sich dem Leid annähern, bis sie selbst feststellen, dass Satan nur Sklaven macht, die er für sich einnehmen und nach seinen Wünschen kontrollieren kann.

Die Menschen handeln unter der Herrschaft des Bösen, dem sie den menschlichen Willen entgegenbringen und indem sie Meine Gegenwart verleugnen und ablehnen. Ich fehle im Leben Meiner Kinder, daher läuft der Mensch größere Gefahr, sich selbst zu betrügen und geht weiter auf den Abgrund zu.

Der Mensch giert umso mehr nach Größe, je eingeengter sich sein menschliches Ich fühlt. So jemand will der Erste sein, der soll der Letzte sein vor allen und aller Knecht. (Mk 9,35) Mein Volk, allein die Bescheidenen kennen das Gewissen, und Ich möchte, dass das Gewissen Meiner Kinder groß ist, denn es züchtigt sie, bevor sie sich selbst prüfen.

Die Unsicherheit überkommt Mein Volk und zerfrisst es in diesen Zeiten, als Vorgeschmack auf die anstehenden Ereignisse, auf die Ich euch insbesondere durch die Warnung hingewiesen habe.

Mein Volk, diejenigen, die Mir folgen, werden fortwährend belästigt, verhöhnt und verspottet. Es werden ihnen ständig Fallen gestellt und sie werden mit Verachtung und Argwohn betrachtet, seitens derer, die sich Brüder und Schwestern nennen. Vergesst nicht, Meine Kinder, dass diejenigen in der Mehrheit sind, die sich Meinen treuen Kindern nähern, um sie ins Wanken zu bringen, indem sie ihre Geduld auf die Probe stellen und ihren Glauben prüfen.

Kinder, ihr nährt euren Körper, doch vergesst euren geistlichen Organismus nicht. Ihr zieht eure Brüder und Schwestern an, um Mich zu schauen und euch von Meinem Leib und Blut zu nähren, während ihr Meine Allgegenwärtigkeit in der Eucharistie wahrnehmt.

Der Mensch auf Erden fühlt sich geistig verwirrt, angesichts der Strömungen, die den Geist und das menschliche Herz erschüttern. Das eine ist Mein Gesetz, Mein Wort ... allgegenwärtig.

Mein geliebtes Volk, die Strategie des Bösen besteht darin, Verwirrung zu stiften, um die Menschheit zu spalten. Nach der Spaltung folgt der Kampf, in dem einige umkommen werden. Begebt euch nicht ins Gefecht. Mein Wort ist allgegenwärtig. Mein Volk soll die Einheit aufrechterhalten und einheitlich in Meiner Liebe wohnen

Betet, Meine Kinder, betet, um euer Innerstes zu stärken und zueinander zu finden. Ich möchte keine heuchlerischen Gebete, die weder Früchte tragen noch das Gewissen beleben. Ich möchte von Meinen Kindern das eindringliche Gebet, das durch Meinen Heiligen Geist bewegt im Inneren aufkeimt.

Mein Volk: Betet, betet für Italien, seine Klagen ertönen überall, bis das Land im Schmerz erstickt. Große Verirrungen gehen in diesem Land vor sich. Es wird stark erschüttert werden, die Vulkane werden erwachen. Der Terrorismus will die Bilder und Reliquien Meines geliebten Kreuzes zerstören. So rufe Ich euch auf, euch zu schützen.

Betet Meine Kinder, betet für England, Schmerzen werden sich am helllichten Tage ausbreiten und Trauer wird die Herzen ertränken. Der Regen wird unerbittlich sein.

Betet Meine Kinder, betet, Argentinien begeht einen Fehler unter der Herrschaft des Bösen. Der Verrat kommt über euch, Meine Kinder leiden, der Fluss wird zum Meer.

Betet Meine Kinder, betet, die Vereinigten Staaten stehen dem Schmerz Angesicht zu Angesicht gegenüber, doch sie hoffen und glauben nicht. Diese Nation wird unter der unvorstellbaren Kraft der Natur leiden. Die Sünde fordert ihre Reinigung.

Betet Meine Kinder, betet, Japan leidet weiter, Russland eilt näher. Betet, die Wirtschaft zeigt der Welt, dass sie sich in den Händen einiger Weniger befindet.

Mein Volk, die Erde leidet, einige Meiner Kinder haben sie erhört. Sie leidet nicht nur unter der Sünde, mit der die Menschheit sie belastet, sondern leidet auch unter der Ignoranz, mit der die Menschheit in völliger Missachtung gegenüber Meinen Geboten, Sakramenten und Werken der Barmherzigkeit handelt, in der absurden Leugnung dessen, woran Meine Liebe sie erinnern soll, an Meine Mutter und alles was geheiligt ist.

Diejenigen, die nicht an unsere Dreifaltigkeit glauben, werden die meisten Orte zerstören, an denen die Christenheit die Erinnerung der Märtyrer aufrechterhalten hat, dort wo die Reliquien Meiner Ankunft auf Erden verwahrt bleiben.

Der Teufel möchte nicht, dass die Spuren Meiner Göttlichen Allgegenwärtigkeit auf Erden bestehen bleiben. So wendet er sich gegen Mein unschuldiges Volk, das sich Meiner Allgegenwärtigkeit in jedem Meiner Kinder bewusst ist.

Mein Volk, erwache angesichts der schweren Zeiten, in denen du dich befindest. Die Bedrohungen zwischen den Mächten führen zu Taten. Schaut nach oben, denn ein unerwarteter Asteroid wird die Menschheit in Verwunderung versetzen. Weitere Vulkane werden erwachen und Mittelamerika wird erzittern. Die Erde öffnet sich und das Wasser tritt zum Vorschein, auf der Suche nach der Reinigung auf Erden.

Mein Volk: Die Menschheit lebt nicht in Meinem Frieden, doch soll sie Meinen Frieden bewahren. Die Menschheit lebt in Verwirrung, ohne Moral, doch soll sie in Mir wohnen. Die Menschheit ignoriert Mich, doch soll sie Mich lieben und erkennen.

Liebt Meine Mutter, betet den Rosenkranz. Ich lasse euch nicht im Sticht und Meine Mutter bittet euch, Ihrem Schutz zu vertrauen.

Geliebte Kinder, fürchtet euch nicht, Ich werde euch aus den Trümmern erheben und Meine Apostel aufrufen, eure Stimme nicht erstummen zu lassen, sondern das Dunkel inmitten der erwachenden Vulkane zu erhellen.

Mein Volk wird nicht durch die Wüste wandeln, Ich sende Meinen Engel, um es zu schützen. Ich weise euch an, Mich zu lieben, Mich zu ehren, euch an Mir zu laben. Diejenigen, die ohne Mein Wort wandeln, sind auf dem falschen Weg.

Mit Meiner Liebe segne Ich Meine Kinder, die die Verkündung Meines Wortes mit Leben füllen. Sucht Mich nicht, um eure Neugier zu befriedigen, sucht Mich, weil ihr Mich liebt. Ich segne euch in besonderer Weise im Angesicht dieser Zeiten. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^