Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Donnerstag, 25. August 2016

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Mein geliebtes Volk: Gesegnet seien diejenigen, die auf der Suche nach Barmherzigkeit unseren Willen erfüllen.

Gesegnet seien diejenigen, die mit der festen Absicht, sich zu bessern, unseren Willen erfüllen.

Gesegnet seien diejenigen, die durch die Liebe unseren Willen erfüllen.

Mein geliebtes Volk: Die Menschheit steht der großen Warnung bevor. Das Böse strebt danach, sich in den Menschen, Meinen Kindern, einzunisten. Die Menschheit hat schwere Lasten und Sünden auf sich genommen, welche die Werke und Taten des Menschen negativ beeinflusst haben. Das menschliche Wesen hat sich derart zurückentwickelt, dass es kein Kind unseres Willen mehr ist, sondern ein Kind seines eigenen Willens im Bund mit dem Teufel.

Der Stern, der am Himmel leuchtet, lässt nicht auf sich warten, um denen zu leuchten, die in Finsternis wandeln sowie denen, die im Lichte leben. Die Erde scheint alles unter Flammen zu verbrennen und zu verschlingen, doch unter euch, die an Unsere Dreifaltigkeit und Mutter aller Menschen glauben, kennen manche die Warnung, während andere in große Panik verfallen, die ihnen Leid bringen kann. Meine Kinder bewahren die Ruhe, während sie sich im großen Spiegel des Gewissens betrachten. Alles wird angesichts der Erfüllung unseres Willens enden. Nicht einmal die Dämonen werden in diesen Zeiten einschreiten können, alles wird unterbrochen werden.

Mein Volk, lindert euer eigenes Leid. Wandelt euch freiwillig und es wird euch die Möglichkeit zuteil, Unserer Dreifaltigkeit ein Stück näher zu kommen. Erfüllt euren Geist mit der Liebe der Herrin aller Schöpfung, um zu spüren, dass die innere Stille unerlässlich für diejenigen ist, die stärker nach unserem Reich und weniger nach dem Weltlichen und der Sünde streben möchten.

Ihr solltet euch des Wahnsinns bewusst sein, dem die Menschheit verfallen ist und der sich hinter dem Ungehorsam und dem mangelnden Bewusstsein verbirgt. Der Teufel führt tausende Meiner Kinder in den Irrgarten der Sünden, während sie keinen Ausweg finden können.

Ich, der Herr, sehe die Taten Meiner Kinder vom Himmel aus, und jede Tat im Sinne des Bösen und entgegen unserem Gesetz und der Liebe führt zur Verunreinigung der Erde, die mit Unrat überzogen wird. Wie wurde doch das Reich entehrt, das ihr geerbt habt!

In diesen Zeiten führt der geistliche Unrat des Menschen zur Verneblung der Sinne. So ist jeder Augenblick, jedes Erwachen des Menschen durch Missbefinden geprägt, das ihn lähmt, ohne die Bereitschaft, einen grundsätzlichen Wandel im Leben zu vollziehen, und fern jeglichen Wohlgefallens, das als falsch erachtet wird.

Die Menschheit verharrt im Nebel, der den Verstand raubt, den Geist lähmt, das Herz verhärtet und den Willen in Ketten legt. Daher sehen die Menschen die Zeichen nicht, schaffen es nicht, zu erkennen, oder sich im Kampf gegen das Böse zu wappnen.

Mein Volk: Trotz der Kraft des Willens wendest du dich nicht gegen das Böse, um ihm zu widerstehen, löst dich nicht von den Sünden, lässt zu, dass diese innere Kraft in jedem einzelnen Menschen von der Kraft des Bösen unterdrückt wird und dass die innere Kraft von der Feigheit vor dem Kampf gegen das Böse zerstört wird.

Ihr respektiert euch nicht gegenseitig, seid geistig und geistlich eingeschränkt, wodurch das Böse es geschafft hat, viele von euch zu kontrollieren, aufgrund eines Mangels an Intellekt, eingesperrt in einem Moment der Vergangenheit, während ihr die Chance ablehnt, euch eher dem Geistlichen und weniger dem Fleische zuzuwenden.

Mein Volk: Die Menschen haben auf jede erdenkliche Weise versucht, Mich aus ihrem Leben zu verbannen, im Glauben daran, dass ein Leben mit Mir zu Unterdrückung, Verzicht, Einschränkung und zu einem Mangel an Freiheit führt.

Mein Volk, leider hält diese Art von Glaube euch davon ab, zu Mir zu kommen, und die geistlichen Fähigkeiten zu entwickeln, die euch geschenkt wurden, um unserem Willen stärker zu folgen. Es wird nach wie vor ignoriert, dass die Abkehr von unserem Willen die Abkehr von der wahren Identität des Menschen als Kind Gottes bedeutet.

Mein Volk, wie sehr rief Ich dazu auf, vom Streben nach dem menschlichen Ich abzulassen, doch hast du Mich nicht erhört! Dieses Streben, dass euch in diesen Zeiten beherrscht, wird euch den Tod bringen und die Seele auf den vom Egoismus beherrschten Pfad des Bösen führen.

Viele Meiner Kinder leben in diesen Zeiten zu Höllenqualen verdammt, indem sie den Hochmut des menschlichen Egos auf ihre Brüder und Schwestern übertragen!

Viele lehnen unbewusst die Glückseligkeit unseres Sohnes ab, während sie durch das menschliche Ich, Neid und Egoismus vergiftet werden! Das menschliche Ich dominiert die Denkweise des Menschen, auf dass er die Überzeugung erlange, seine Brüder und Schwestern beherrschen zu können.

Arme Seelen, denen es an Meiner Liebe, am rechten Geiste mangelt! Ständig verurteilen sie ihren Nächsten. Aufgrund ihrer Ansichten sind sie nicht in der Lage, sich selbst zu erkennen.

Wie bedauerlich ist es für Unsere Dreifaltigkeit, den Zustand des Menschen in diesen Zeiten mitansehen zu müssen, in denen ein Großteil der Menschheit die Gebote Gottes nicht achtet! So entsteht inmitten der toleranten Menschheit ein Mangel an Werten, während die Unterdrückung zunimmt, die Überlegenheit gegenüber anderen eine größere Rolle spielt, der Hass an Bedeutung gewinnt, die Verletzung des Göttlichen Gesetzes zunimmt. Schmerzerfüllt sehe Ich die leidende Menschheit, in der die bösen Taten der Menschen ungestraft bleiben und diejenigen verurteilt werden, die Gutes tun.

Sie leben in Straflosigkeit und geben sich der Sünde hin. Mit diesem Verhalten beleidigen sie Mich zutiefst. Sie haben die Reinigung auf die Erde gelenkt. Die Hand Meines Vaters legt sich auf die Menschheit ... und die Elemente des Bösen wenden sich gegen den Menschen, dem es völlig gleichgültig ist.

Mein Volk, große Teile der Erde werden untergehen und das hervortretende Wasser wird schwere Überschwemmungen verursachen. Die Vulkane werden dem Menschen ihre bevorstehende Aktivität ankündigen.

Der Mensch wird eigenartige Lebewesen im Meer finden, die durch die Radioaktivität in den Ozeanen entstanden sind.

Betet, geliebte Kinder, betet für Japan, denn das Land wird stark erschüttert werden.

Betet, liebe Kinder, betet für Chile, die Klagerufe werden mit den Erschütterungen der Erde einhergehen und Wasser wird ins Land eindringen.

Betet, Meine Kinder, betet für Frankreich, denn der Schmerz kehrt zurück.

Betet, Meine Kinder, betet für England, die Herzen sind vergrämt.

Betet, Meine Kinder, die Vulkane können in dem einen oder anderen Land urplötzlich ausbrechen.

Mein Volk: Entferne dich von dem Bösen und kehre so schnell wie möglich zu Unserer Dreifaltigkeit zurück. Entferne dich von der Dominanz des menschlichen Ichs, um den Segen zu erlangen, der für dich bestimmt ist. Lebe ohne Angst und bereite dich vor, auch wenn manche behaupten, du wüsstest nicht, was du tust. Halte Vorräte an Meinen Zufluchtsorten bereit. Ich werde euch von einem Ort zum anderen führen und euch beschützen.

Amen Meiner Mutter, denn sie ist eure Fürsprecherin, um euch unsere Göttliche Liebe und schließlich den Frieden zu geben, der eure Herzen erfüllen möge.

Fürchtet euch nicht, denn dort wo die wahre Gottseligkeit Unserer Dreifaltigkeit regiert, werdet ihr Schutz erfahren. Mein Volk, verliere in diesen Zeiten nicht den Mut, stärke dich mit unserem Segen.

Ich segne euch mit Meiner Liebe. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^