Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Sonntag, 28. August 2016

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Mein geliebtes Volk: In jedem Pochen Meines Herzens lebt Mein Volk. Keiner von euch muss von Meinem Volk ausgeschlossen werden, alle sind Meine Kinder.

Ihr müsst euch als Brüder und Schwester anerkennen. Ich versammle Mein Volk aus der ganzen Welt, so dass sie, in Meiner Liebe vereint, die Kraft des Guten sind, die die ganze Schöpfung, das Universum, umfasst.

Manche mögen sich fragen, wie werden wir uns treffen? Durch unser Zusammenkommen: im Gebet, in der Eucharistie, in der Meditation Meiner Passion, in der Meditation der Sieben Schmerzen Meiner Mutter, in der Meditation des Heiligen Trisagion, in der Beichte, in der Nächstenliebe, in der Liebe der Familie, in der Erfüllung des Göttlichen Gesetzes, im Opfer, im Gehorsam, in der Hoffnung, in der Liebe, im Glauben und im Christ sein, in Geist und Wahrheit.

Die Kraft Meines Volkes wird bleiben, sie lässt nicht nach, Mein Volk ist treu und echt. Aus diesem Grund rufe Ich Meine Lieben auf, sich nicht schon im Himmel zu glauben, sondern seiner Lehre würdig zu sein, Meinem Volk jeden Moment mit Demut dienen, und so mit der Menschheit das Recht auf die Ewige Erlösung teilen. Meine Bischöfe haben in Demut zu leben, nicht in Palästen, zwar mit Anstand leben aber nicht mit Exzessen, sie sollten kein Luxus haben, sondern den Armen, den Bedürftigen helfen.

Ich trauere für die Priester, die sich in den Dienst der Freimaurerei gegeben haben, sich Meine Kirche bemächtigt haben und sie durch völlig falsche Wege führen. Sie arbeiten im Inneren Meines Hauses, nützen es aus, um die Ankunft des Usurpators vorzubereiten. Wehe denen, die Meine Kirche ausliefern! Sie werden das Trauern Meines Volkes und die Härte Meiner Hände erleben. Für die Verbündeten des Bösen wird die Trennung die Ich von Weizen und Spreu vornehme, einen großen Schmerz bedeuten.

Die Priester, die sich selbst treu Mir gegenüber nennen, werden mit Bluttränen bereuen, Mich verleugnet, Mein Volk getäuscht und falsch geführt und sich dem Bösen ausgeliefert zu haben.

Ich erkenne die Lüsternheit, die Exzesse, den Überfluss, den Hochmut, den Mangel an Nächstenliebe und die Verleugnung Meiner Lehre an Mein Volk nicht an. Wehe Meinen Dienern, die Meiner Mutter nicht ergeben sind!

Mein Volk, in diesem Moment der Einsicht, müsst ihr Unserem Willen unaufhörlich Nahe bleiben. Ich werde sonst zusehen, wie ihr euch weiter verschlechtert. Die Anzahl der Verdreckten wird steigen und ihr Gestank wird ekelerregend und unerträglich sein.

Das Böse bindet seinen Anhängern; diesen die es akzeptieren, diesen die sich nicht widersetzen, sie gehen in seine Falle.

Mein Volk, misshandelt euch nicht gegenseitig. Es sollen nicht die Mitglieder Meiner Kirche sein, die, die sie schlagen, sie beschmutzen, sie besudeln, in dem sie gegeneinander treten.

Vereinigt euch, suchet nicht die Kritik gegeneinander sondern versucht euch zu vereinigen in Meinem Heiligen Herz und in dem Herz Meiner Heiligsten Mutter. Mein eigenes Volk soll sich nicht selbst durch banalen Neid oder unbegründete Eifersucht steinigen. Keine Gemeinschaft innerhalb Meiner Kirche ist größer als die andere, alle folgen demselben Ziel: uns das vermachtete Land wieder zu geben.

Ich rufe euch, teilt weiter Mein Kreuz. Jeder nehme sein persönliches Kreuz, so dass ihr Meinen Weg nicht verlasst. Seid nicht Teil dieser dekadenten Generation, die Mich wie nie zuvor in diesem Maße beleidigt.

Der Frieden ist eine vergängliche Erinnerung für die Menschheit, der Terrror hat sich in mehreren Ländern breit gemacht, und in Europa hat er schon die Führung übernommen.

Meine Kirche ist krank, verwirrt durch die bestehende Trennung; das ist nicht in Ordnung, da dies Zeichen sind des Todeskampfes, den Meine Kirche durchleben wird, um nachher in die endgültige Kirchenspaltung zu fallen.

Ein Blitz hat Mein Volk über das Kommende und über die Kraft Meines Volkes gewarnt. Auch wenn sie versuchen es zu zerstören, werden die Kräfte des Bösen es nicht schaffen, Mich vom Herzen Meines Volkes herauszuholen.

Unser Wille übergab Meiner Mutter die Führung der Himmlischen Legionen. Sie wird den Kopf Satans zerdrücken, und als Königin der Schöpfung soll sie die Führung des geistlichen Kampfes, den die Menschheit in diesem Moment durchlebt, übernehmen. Deswegen ist das Verständnis des Gebets des Heiligen Rosenkranzes von so großer Wichtigkeit. Ihn zu beten, die Bedeutung jedes Wortes und jeder gemachten Handlung als Darbringung soll bewusst gemacht werden.

Tragt den Rosenkranz nicht um euren Hals, wenn euch seine Bedeutung nicht bewusst ist, sonst beleidigt ihr Mich. Ihr seid die Besitzer einer Waffe, die der Teufel mit Schrecken und Angst fürchtet: Es ist die Waffe des Heiligen Rosenkranzes, aber nicht vorgetragen, sondern bewusst meditiert.

Das Böse scheint zu siegen, aber es wird nie vorherrschen. Zur Zeit herrscht die Ungläubigkeit. Ich werde ohne Pause beleidigt, verachtet. Einige Meiner Kinder haben erklärt Meine Feinde zu sein, sie sind die schlimmsten und größten Feinde, bereit dem Satan zu dienen, ganz nach seinen Wünschen. Sie wissen nicht, dass sie später nach Erfüllung der Ziele, zu den ewigen Flammen geschickt werden.

Mein Volk hat gelernt, Meine Barmherzigkeit zu betrachten, ohne über Unsere Göttliche Gerechtigkeit zu meditieren. Es fürchtet sich davor zu sehen, wie Mein Prophet Mir gehorcht und Meine ständigen Warnungen zum Aufwachen mitteilt. In den Evangelien der Heiligen Schrift liest man: "Ich Bin gekommen, ein Feuer anzuzünden auf Erden" (Lk 12,49) um zu reinigen, um die, die Meinem Gesetz gehorchen von den Ungehorsamen zu trennen.

Ich warne euch, Meine Mutter hat die Menschheit gewarnt und der Mensch hört nicht zu und verneint den ekelerregenden Zustand der Seele ..., sie sind unbändig, Mein Wort wird nicht gegeben, um das Böse als etwas Gewöhnliches zu sehen, womit Meine Kinder täglich konfrontiert werden und das Falsche weiter tun. Meine Lehren werden auf dieser Weise vergessen oder ersetzt.

Die Unbändigen werden auch keine Veränderungen erreichen, bis ihnen bewusst ist, dass die Folge der Entfernung von den Sakramenten es ist, die Unmöglickkeit der Gnade, ihnen auf dem Weg der Bekehrung zu helfen.

Mein Volk, manche sind härter als andere, einige beharren darauf, Mir nicht zuzuhören, Mich zu leugnen und wegen des Hochmuts folgen sie dem Weg in die Verdammnis.

Die Waffe Satans ist der Mangel an Demut dieser Generation. Sie vergessen die Demut, alle halten sich für Weise ohne anzuerkennen, dass "wer wider die Strafe halsstarrig ist, der wird plötzlich verderben ohne alle Hilfe". (Sprüche 29,1)

Mein geliebtes Volk, Ich komme, um diese Generation mit Feuer zu reinigen. Ihr habt zwei möglichen Wege: das Gute und das Böse, es gibt nichts dazwischen. Achtet auf Meine Worte!

Betet, Meine Kinder, betet für die Vereinigten Staaten, deren Reinigung weiter geht, das Feuer kommt raus mit dem gefürchteten Grollen des großen Vulkans. Die Natur und der Mensch strömen Schmerz aus.

Betet, Meine Kinder, betet für Indien, das Land wird von der Natur gegeißelt.

Betet, Meine Kinder, betet für Chile, die Erde bewegt sich in seinem Inneren, mit Kraft erregt es das Meer.

Betet, Meine Kinder, Spanien wird leiden, Italien wird noch größeren Schmerz leiden.

Betet, Meine Kinder, die Menschheit hat die Reinigung angezogen und diese hat sich nicht geweigert.

Die Küstenländer werden leiden und Hungersnot kommt in die großen Städte. Der Zorn des Menschen ist das Mittel, um das Böse aufzuhetzen. So werden dringende Notsituationen in mehreren Ländern verursacht, es werden soziale Verwüstungen ausgelöst. Die Menschheit rebelliert gegen ihre Machthaber und dann kommt das Leiden aller, wenn sie den verursachten Kummer erblicken. Der Mensch, wenn er sich weiter entwickelt, zeigt seine Rebellion gegen Mich.

Argentinien wird Chaos leiden. Betet für Argentinien, sie hörten nicht auf die Warnung Meiner Mutter.

Mein Volk, Satan ist listig, er scheint zu triumphieren.

Haltet euch nicht für gerettet, nur weil ihr getauft wurdet. Dieser Moment ist hart, dieser Moment ist für Mein wahres Volk, das von der ganzen Schöpfung beobachtet wird und deren Mitglieder dazu neigen den Gläubigen zu helfen.

Der Zustand des Menschen hat sich auf die Schöpfung erhoben, die darunter leidet. Das dadurch verursachte Chaos wird vom gesamten Kosmos gelitten. Das universum zittert und ist vom Ungehorsam des Menschen erstaunt. Viele werden empört sein, sie werden einander verraten und sich gegenseitig hassen. "Wer aber beharret bis ans Ende, der wird selig." (Mt 24,13)

Mein Segen gilt diesem, der darum kämpft, sein menschliches Ich zu überwinden und in Mein Haus aufzusteigen. Meine Barmherzigkeit ist bereit, euch zu empfangen. Ich liebe euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^