Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Donnerstag, 10. November 2016

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Ich erfülle euch mit Segen, auf dass ihr dem Ruf des Göttlichen hauses folgen möget, dem Göttlichen Willen zu entsprechen.

Auf dem gegenwärtigen Transit der Menschheit glauben nicht alle an dieses Wort, und doch habt ihr es – und werdet ihr es – in Erfüllung gehen sehen. Der Mensch sah Meinen Sohn, doch er erkannte Ihn nicht, so wie er das Göttliche Wort dieser Zeiten nicht erkennt.

Der Neid behält die Oberhand, infolge des Ungehorsams in diesen Zeiten. Der Menschheit ist es nicht gelungen, den böswilligen Neid abzuschütteln, da das menschliche Ego im Kampf um die Vorherrschaft über seine Brüder und Schwestern von Hochmut erfüllt ist.

Mein Sohn ermahnt euch, die Heilige Schrift zu kennen, nicht allein, um die darin stehenden verse auswendig zu lernen, sondern, um sie im Alltag umzusetzen.

Vergesst nicht: "Wo nämlich Eifersucht und Ergeiz herrschen, da gibt es Unordnung und böse Taten jeder Art. Doch die Weihsheit von oben ist erstens heilig, sodann friedlich, freundlich, gehorsam, voll Erbarmen und reich an gute Früchten, sie in unparteiisch, sie heuchelt nicht, wo Frieden herrscht, wird (von Gott) für die Menschen, die Frieden stiften, die Saat der Gerchtigkeit ausgestreut." (Jak 3,16-18)

Denkt daran: "Belaure nicht frevlerisch die Wohnung des Gerechten, zerstöre sein Ruhelager nicht! Denn siebenmal fällt der Gerechte und steht wieder auf, doch die Frevler stürzen ins Unglück." (Spr 24,15-16)

Geliebte Kinder, Neid ist das Ergebnis fortwährender Annäherung an den Teufel und seine dämonischen Schergen, die den menschlichen Geist einschränken, um all das zu zerstören, was von Meinem Sohn ist. Glaubt nicht, dass ihr durch die Unterstützung gegenüber dem Haus Meines Sohnes fern der großen Sünde lebt, die durch die Spaltung herbeigeführt wird.

Einige Meiner Kinder leben auf dem Pfad der Lüge, da sie das Wohl ihres Nächsten beneiden und mit bösen Zungen, die Spaltung herbeiführen. Meine armen Kinder, die Peitschen solcher Zungen werden sich gegen sie selbst kehren und sie zu Fall bringen!

Geliebte Kinder, in diesen Zeiten liegt das Übel nicht länger auf der Lauer, sondern es hat sich mit großer Verzweiflung auf das Volk Meines Sohnes gestürzt. Der Weg des Bösen erntet das Böse, der Weg des Guten erntet das Gute und die Einheit. Ich möchte nicht, dass die Gemeinschaft Meiner Kinder gespalten ist. Ich möchte, dass Meine Kinder in der Gemeinschaft der Heiligen vereint leben.

Dieser Augenblick großer Verwirrung wird als Augenblick des Betrugs und der Grausamkeit in die Geschichte eingehen.

Wer für sich und seine Brüder nicht das Gute anstrebt, ist weit davon entfernt, die erforderliche Kraft aufzubringen, um das, was sich der Menschheit nähert, zu überwinden.

Meine Kinder: Weit von der Wahrheit des Wortes Meines Sohnes entfernt, seid ihr leicht zu täuschen und ihr seid für euren eigenen Schmerz, den ihr erleidet und erleiden werdet, selbst verantwortlich. Wieder einmal erheben sich Brüder und Schwestern gegeneinander, mit Masken, unter denen sie ihr Antlitz verbergen.

Die Menschheit verfällt in die Verehrung des Teufels. Dieser vergiftet den menschlichen Geist und verhärtet das menschliche Herz, indem er ihnen das Böse einflößt, damit die Menschen nicht mehr zwischen Gut und Böse unterscheiden können und Meinen Sohn von Neid, Zorn und Lügen gespeist verleumden werden.

Wie viele Kinder haben die Warnungen der Heiligen Mutter in diesen Zeiten abgelehnt, je näher deren Erfüllung rückt! Staunend werden sie sehen, wie der Himmel in Blut getränkt sein wird und Feuerbälle auf die Erde niedergehen werden. Dann werden sie stöhnen, doch nicht um Gnade zu flehen, sondern um Meinen Sohn zu beleidigen.

Kinder, ihr werdet von Bündnissen und gemeinsamen Abkommen derer hören, die bis dahin keine Vereinbarungen schliessen wollten. Traut ihnen nicht, denn, was kraftvoll war und viele Länder beherrscht hat, wird aufgegeben, verraten und vernichtet.

Geliebte Kinder, betet für die Vereinigten Staaten; sie werden mit der Macht prahlen und ohne, dass sie es erkennen, hintergangen werden. Diese Nation wird durch ein unerwartetes, bis anhin noch nie geschehenes Ereignis überrascht ... und erschüttert werden.

Geliebte Kinder, betet für Italien. Die Aufmerksamkeit der Welt ist auf dieses Land gerichtet. Italien wird erneut gewaltsam erschüttert.

Geliebte Kinder, betet für die Kirche. Die Kirche Meines Sohnes stürzt in eine Epoche großer Spaltung.

Geliebte Kinder, betet für Peru. Dieses Land wird erschüttert, die Vulkane werden aktiv sein.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens. Frankreich versinkt in großen Konflikten, die sich als unerwarteter Terror in der Dunkelheit entladen.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens. Das Wort Meines Sohnes darf nicht modernisiert werden: Was nicht von dieser Welt ist, kann nicht mit Weltlichkeit voranschreiten. Der Friede ist die Botschaft Meines Sohnes. Die Wahrheit ist die Botschaft Meines Sohnes. Die Liebe ist die Botschaft Meines Sohnes.

Der Mensch soll das Göttliche nicht mit dem Menschlichen verwechseln. Diese Zeiten verdienen die Aufmerksamkeit jedes Einzelnen von euch, damit ihr euch fortwährend der Entwicklung zu besseren Menschen und Kindern des Einzigen und Dreifaltigen Gottes hingebt.

Kinder, lasst nicht nach im Gebet, werdet nicht müde gegenüber Meinem Sohn, schenkt ihm euer Leben, damit das Böse euch nicht aus dem Hinterhalt überrascht. Seid bereit, Meinen Sohn in der Heiligen Eucharistie zu empfangen und die Gaben des Himmels zu genießen.

Respektiert einander, seid Zeugnisse der Liebe Meines allgegenwärtigen, lebendigen und ewigen Sohnes. Mit jedem eurer Schritte sollt ihr die Erneuerung in eurem Innersten vorantreiben.

Seid tugendhaft bei all euren Bemühungen, seid aufrichtig und liebevoll. Ihr nehmt 'Liebe zu sein' leichtfertig hin und unterwerft sie eurem persönlichen Bedürfnis, ohne an euren Nächsten zu denken! Ich verkünde euch die Göttliche Liebe, die für jedes Meiner Kinder das tägliche Brot sein sollte.

Der Mensch lebt rechtschaffen, wenn er seinen Nächsten liebt, doch lebt er in Unordnung, wenn er seinen Nächsten nicht liebt. Wer wie Mein Sohn liebt, ergründet den Kern von Gerechtigkeit, Wohltätigkeit und Wahrheit. Ich rufe euch auf, zu Menschen guten Willens zu werden, indem ihr euch an dem erlabt, was euer Nächster gibt und eurem Nächsten das gebt, was ihr habt.

Warum versucht die Menschheit, ohne die Liebe Gottes und allein mit fleischlicher Liebe zu leben? Weil die Menschheit vom Bösen dazu gebracht wurde, im Fleisch und nicht im Geist zu leben.

Ihr sollt reinen Herzens sein, Geschöpfe mit guten Gedanken und Taten. Das verhärtete Herz macht den Menschen zu einem egoistischen Instrument der Zwietracht, voller Stumpfsinn und Neid; solche Herzen beherrschen die Welt und weisen Meinen Sohn ab. Wer nach dem Vorbild Meines Sohnes wirkt und handelt, ist reinen Herzens und weiß, dass Mein Sohn die Gesinnung im Herzen jedes Menschen erkennt.

Geliebte Kinder, wenn ihr Meinen Sohn sucht, so sucht die Liebe; wenn ihr Meinen Sohn erblicken wollt, so erblickt Ihn in der Göttlichen Liebe, die ganz Barmherzigkeit und Gerechtigkeit ist und den Gerechten nicht enttäuschen wird.

Die Menschheit ignoriert die Göttliche Liebe. Sie hat sich der weltlichen Liebe unterworfen, die sie in Konkurrenz und Versagen treibt und menschlichen Idolen nacheifern lässt. Das Böse hat die Gewalt entfesselt, die grundlos von erhärteten Herzen gesät wird.

Der Teufel ruht nicht. Fortwährend schützt er diejenigen, die ihm treu ergeben sind. Der Krieg schreitet langsam voran, während der Blinde behauptet: "Es hat kein Krieg begonnen." Welch großen Fehler der Mensch begeht! Blinde lassen sich von anderen Blinden führen, wobei sie die Warnungen des Himmels, sich nicht überraschen zu lassen, ablehnen.

Geliebte Kinder, lebt die Liebe Meines Sohnes für jeden von euch in rechter Weise. Baut einander auf. Ich liebe euch und wünsche, dass ihr in Eintracht lebt. Ich vereine die Menschheit in Meinem mütterlichen Herzen, auf dass sie dem Willen Meines Sohnes nach eins werde.

Ich bin die Mutter aller Menschen. Ruft nach Mir, sprecht zu Mir, und Ich werde euch erhören. Kommt zu Mir, und lasst euch auf Meinem Schoße trösten, um nach jedem kleinsten Sturz wieder aufzustehen.

Mein Mantel schütze euch vor. Ich betrachte euch aus der Unendlichkeit. Mit großer Liebe erwarte Ich euch. Ich dränge euch nicht. Ich zeige euch, dass die Bekehrung dringend notwendig ist, damit ihr Kraft gewinnt und die Prüfungen des Lebens aus Liebe zu Meinem Sohnes meistern könnt.

Der Verstand ist schwach, weil er nicht mit der Ewigen Liebe lebt. Kommt zu Mir, nehmt Meine Hand und findet Ruhe, um von Mir beschützt und begleitet den einzig wahren Weg zu finden: Gott, gestern, heute und immer.

Ich liebe euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^