Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Freitag, 25. November 2016

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, mit Beginn der Adventszeit soll sich jeder von euch rüsten, Teil der spirituellen Bedeutung der Geburt Meines Sohnes zu sein.

Kinder, haltet die Flamme des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe hell erleuchtet, damit es an diesem neuen Wein der Liebe in den Herzen von euch, Seinen Kindern, nicht mangelt. Seid euch bewusst, dass ihr ein Teil des mystischen Leibs der Kirche seid, dessen Oberhaupt Mein Sohn ist.

Ihr seid die Kerzen, die nie erlöschen, egal, wie stark die Winde wehen. Ihr seid das Zeugnis der Liebe, die Mein Sohn jedem von euch ins Herz gelegt hat.

Zu Beginn dieser besonderen Adventszeit sollt ihr die Weihe an das Heiligste Herz Meines Sohnes und an Mein Unbeflecktes Herz erneuern.

Mit Glauben müsst ihr die Sicherheit des göttlichen Schutzes bewahren; der Stern von oben wird euch zu jeder Zeit begleiten, sofern ihr den menschlichen Willen nicht von der Erfüllung des Willens Gottes trennt.

In diesem Moment strebt ihr nach wahrer Reue, die aus eurem Innersten hervorgeht; von dort entsteht der wahre Schmerz wegen der gegen Gott und euren Nächsten begangenen Beleidigungen.

Die Menschheit wendet sich gegen die Kirche Meines Sohnes, zeigt mit dem Finger auf sie und unterwandert sie. Der Mangel des Gebets Meiner bevorzugten Söhne (Priester) verhindert die wahre Einsicht, um die Sünde Sünde zu nennen. Das Volk Meines Sohnes ist verdorben und dadurch ein starker Magnet, der eine Läuterung nach der anderen auf sich zieht, als Reaktion auf das Fehlverhalten des Menschen und die Dringlichkeit, das Bewusstsein des Menschen wachzurütteln, um dem einigen und dreifaltigen Gott und nicht den Menschen anzuhangen.

Wer von euch seinen Glauben auf einen Menschen setzt, hat sich aufs Primitivste zurückentwickelt, indem er das, was von Gott ist, mit dem verwechselt, was von den Menschen ist. Der Mensch Gottes soll jedes Lob ablehnen, weil das menschliche Ich solche Ehren genießt und dazu neigt, sich im Vergleich zu seinem Nächsten anders und größer zu fühlen und für die Errettung seines Nächsten unentbehrlich zu sein. Wer solche Ehren mit Eitelkeit empfängt und sich daran ergötzt, begeht große Fehler, ebenso wie der, welcher ein Kind Gottes mit unnötigen Ehren überhäuft, anstatt Gott, dem jede Herrlichkeit und Ehre gebührt.

In diesen so entscheidenden Zeiten wird überall Verwirrung herrschen und einige Meiner Kinder, die Gutes zu tun wünschen, machen aus ihren Brüdern Brennholz und werfen es ins Feuer inmitten von ungehörigen Lobhudeleien, die das menschliche Wesen korrumpieren.

Angesichts der Bosheit innerhalb der Menschheit lässt ein Leben ohne Reue für die verübten Sünden das menschliche Herz hart werden, woraufhin der Mensch immer öfter und mit immer größerer Intensität Fehler begeht, bis es als Teil der täglichen Werke und Taten des Menschen zur Gewohnheit geworden ist. Deshalb geraten die Seelen schnell von der Lauheit zur Vergessenheit und von dieser zur ständigen Wiederholung sündiger Taten, ohne dass Jemand sie korrigiert.

In diesen so anspruchsvollen Zeiten für diejenigen, die auf dem Weg der Wahrheit bleiben möchten, ließ Mein Sohn euch mehrere Normen zukommen, um eure geistlichen Sinne zu wecken. Durch diese Erziehung wird der Mensch das lieben, was von Gott ist, und die Weltlichkeit geringschätzen.

Die Vereinigung zwischen dem Menschen und dem Heiligen Geist muss erblühen, damit die Menschheit nicht getäuscht wird. Wer dem Menschen Ehre erweist, wird mit dem Menschen zugrunde gehen. Götzendiener, Rebellen, drohende Menschen, Gottlose und Betrüger werden von Mir besiegt.

Als Morgenstern scheint Mein Licht den Demütigen, die durch die Entfaltung des Geistes in göttlicher Weise erzogen werden: in Liebe, Gnade, Heiligkeit, Wahrheit, Mut und Geduld, damit der Weizen erstrahlt als wäre er von der Sonne beleuchtet.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Christ zu sein, bedeutet nicht, einen Titel, Namen, eine Bezeichnung oder Anerkennung zu tragen. Es ist der Gipfel des Lebens, Tod und Auferstehung Meines Sohnes für die Erlösung der Welt.

Mein Sohn hat euch den Himmel gegeben und jeder einzelne soll ihn für sich gewinnen. Ihr habt das Ewige Leben nicht verdient, wenn ihr keine wahren Kinder Meines Sohnes und Verehrer des Göttlichen Willens seid.

Ich nehme das Volk Meines Sohnes an die Hand, um es in ein neues Leben zu führen. Der Mensch muss mit einem Herzen aus Fleisch, treu, friedvoll, mit geläuterten Sinnen entsprechend dem Willen Gottes und im Bewusstsein der wahren Bedeutung des Kreuzes wiedergeboren werden.

Meine Kinder weisen weder Mühe noch Leid noch Strafen zurück, die mit dem Wandel einhergehen, von einem Menschen, der seinem Ego Genugtuung verschafft, hin zu einem Menschen, der die Gebote hält, seinen Nächsten liebt und den fortwährenden Kampf gegen seine Wünsche und Leidenschaften führt, sich eine größere Erkenntnis Meines Sohnes, Seiner Werke und Taten erwirbt, um sich zu bessern und Meinem Sohne näher zu sein.

Ich möchte keine Menschen, die einfach nur alles blind nachsprechen, sondern Menschen, die sich darüber im klaren sind, dass sie für die Befolgung des rechten Weges mit reifem Glauben und der Bereitschaft zur Prüfung den Weg Meines Sohnes beschreiten müssen, und die den Willen haben, voranzukommen. Im Bewusstsein der Herrlichkeit sollt ihr als Kinder Gottes und mit Liebe und Vertrauen beten: "Vater unser im Himmel ..." (Mt 6,9)

Das Volk Meines Sohnes ist nicht irgendein Volk. Es ist kein Volk, das der Weltlichkeit huldigt, sondern ein Volk, welches das Wort Gottes achtet und liebt und die Weltlichkeit mit ihren Machenschaften ablehnt.

Das Volk Meines Sohnes verheimlicht keine Sünde und schließt keinen Pakt mit dem Teufel, wohlwissend, dass böswillige Absichten die Menschheit zur Ausrufung einer Einheitsreligion treiben, die Satan anbeten wird.

Sie wissen sehr wohl, dass der Böse die Vorherrschaft über die Kirche Meines Sohnes an sich reißen will. Vergesst nicht, Meinen Sohn zu ehren, nicht nur im Tabernakel, sondern bei allen Werken und Taten, mit denen ihr eure Liebe gegenüber Meinem Sohne kundtut. Es gibt so viele, die sich in den Kirchen versammeln, mit Absichten, die stark von den wahren Zielen Meines Sohnes abweichen!

Heute werden die Kirchen als Amphitheater missbraucht, um das Heiligste Herz Meines Sohnes schwer zu beleidigen und den Urheber der Sünde in das Herz der Kirche einzuschleusen, deren Mutter Ich bin. Mit diesen Taten verüben sie Blasphemie.

Mit Zittern und Entsetzen seitens des Hauses Gottes, sehen die himmlischen Heere diejenigen, die Meinen Sohn in schwerer Sünde empfangen, wodurch sie ihre Verurteilung selbst herbeiführen. Ist dies die heilige Kirche Meines Sohnes? Nein! Dies ist die Kirche der Menschen, die Kirche des menschlichen Willens.

Ich weine, wenn Ich das Volk Meines Sohnes leiden sehe. Die Läuterung ist notwendig.

Betet, Kinder, betet für die Vereinigten Staaten. Das Leid nimmt kein Ende, sondern wird stattdessen immer größer. Die Macht usurpiert den Willen des Volkes. Die Jahreszeiten kehren sich um und die Erde erzittert.

Betet, Meine Kinder, betet für Italien. Das Land leidet erneut, die Sünde nimmt Überhand, die Reue ist vergessen.

Betet, Kinder, betet. Wasser überschwemmt das Land. Betet für Japan.

Betet, Kinder, betet. Neue Allianzen sind nur falsche Hoffnungen. Verrat bahnt sich seinen Weg, betet für Kolumbien.

Betet, Kinder, betet für China. Dieses Land wird die Menschheit in Atem halten.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, macht die schweren Beleidigungen, mit denen die Menschheit Meinen Sohn aufs schärfste beleidigt, wieder gut. Macht sie wieder gut.

Die Menschen verraten einander. Erkennt, dass wer Meinen Sohn nicht liebt, andere Menschen mit falschen Worten betrügt. Dies ist das Werk Satans, der den Menschen gegen seinen Nächsten aufhetzt. Lasst die Lampe angezündet, die Warnung naht.

Fürchtet euch nicht vor dem Bösen, fürchtet euch vor der Beleidigung Gottes. Schließlich wird Mein Unbeflecktes Herz siegreich sein. Ich werde euch an Meiner Hand zum Dreieinigen Thron begleiten.

Fürchtet euch nicht, Kinder, fürchtet euch nicht. Seid anbetende Seelen Meines Sohnes, liebt Ihn und sühnt für die, welche Ihn verleumden. Als Mutter der Menschheit werde Ich Meinem Sohne Sein Heiliges Volk übergeben. Ich segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^