Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Sonntag, 22. Januar 2017

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Unendliche Segnungen erreichen jedes Meiner Kinder wenn Handlungen und Werke mit Liebe getränkt sind. Jeder muss sein Handeln und seine Reaktionen radikal ändern, um Liebe zu erzeugen und aktive Zeugen Meines Sohnes zu werden. Die Liebe schwindet wie Wasser zwischen den Fingern, aber die Finger sind nicht deshalb trocken, sondern die Haut speichert die Feuchtigkeit aus dem Wasser. So seid ihr aufgerufen, dieses Geschenk und diese Sicherheit zu reaktivieren, zu handeln und zu vervielfältigen und in euren Brüdern diesen Göttlichen Funken zu entfachen, der die Dunkelheit erhellt und das besiegt, was man als verloren erachtet hat.

Ihr müsst euch persönlich darum kümmern, damit ihr dem Heiligen Geist ermöglicht, frei in jedem von euch zu wirken und ihr so wächst und mehr wie Mein Sohn werdet und weniger von der Welt seid. Es ist nicht alles verloren für diejenigen, die sich der Göttlichen Führung anvertrauen. Ihr müsst nur die volle Bereitschaft haben, damit die Menschheit sich in die entgegengesetzte Richtung dreht wie die, die sie gegenwärtig verfolgt: also gegen die Herrschaft des Bösen auf der ganzen Erde. Die Menschheit wird durch ihren Ungehorsam leiden, aber jedem steht die Göttliche Barmherzigkeit und die Möglichkeit der Umkehr offen: und damit die Rettung der Seele.

Voraussetzung ist, dass der Mensch innerlich loslässt und sich vertrauensvoll in die Arme Meines Sohnes übergibt. Wenn jeder von euch nach dem Heil der Seelen dürstet, wohnt in diesem Augenblick die Liebe nicht nur in der Person, die um sie bittet, sondern breitet sich unendlich aus und wandelt alles um, was ihr begegnet. Ihr dürft nicht steril sein, jeder muss Zeugnis seiner Taten und Handlungen geben.

Die Realität dieses Augenblicks ist im Volk Meines Sohnes chaotisch: Blinde wollen andere Blinde führen. Einige Meiner Kinder erwarten Mein Wort, um sich danach der Kritik hinzugeben und die Verantwortung zu meiden oder um die 'Neuigkeiten' aus dem Hause Meines Sohnes zu erfahren.

Als Mutter fühle Ich Schmerz, wohl wissend, dass einige Meiner auserwählten Kinder (= Priester) nicht predigen, sondern ihren emotionalen Zustand in der Predigt entladen und dadurch im Volk Meines Sohnes, das sich ziemlich weit vom guten Benehmen entfernt hat, noch mehr Verwirrung stiftet.

Hände, die Meinen Sohn konsekrieren, müssen frei von Stolz, Neid und vorsätzlicher Lüge sein. Wehe Meinen Priestern, die zu Verfolgern des Volkes Meines Sohnes werden! Der Mangel an Vernunft zeigt den Mangel an Göttlicher Liebe im Menschen, und dies lähmt die Wahrheit und erlaubt, dass das menschliche Ego triumphiert.

Meine bevorzugten Söhne: Der Böse befindet sich nicht nur auf dem Weg, Meine weltlichen Kinder aufzusuchen, sondern er sendet Dämonen mit gnadenloserer Härte, um das Herz derjenigen zu ertränken, die sich dem Dienst Meines Sohnes geweiht haben. Der Böse wirft sich wegen eurer mangelnder Vernunft, der geistigen Armut, der Faulheit und des Zorns auf euch, um in euch Entmutigung, Entfremdung von euren Aufgaben, das Gefühl privilegiert zu sein und eine größere Reichweite zu verursachen, und so seid ihr es, die bewirken, dass die Seelen zu Trockenheit und Härte des Herzens geführt werden.

Bevorzugte Söhne Meines Herzens, vergesst nicht, dass ihr, um Meinem Sohn zu dienen, Vorbild sein und ein aufrechtes Herz haben müsst.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Lernt Meinen Sohn kennen, sucht Ihn, nähert euch Ihm, bleibt offen für die Wahrheit. So sehr müsst ihr Meinen Sohn kennenlernen und die Schöpfung in der Tiefe betrachten, die Natur, den Wind, das Wasser, da in allem dieser Göttliche Abdruck gegenwärtig ist, der die Ewigkeit dessen kundtun, der sie erschaffen hat.

Ihr seid in einem ständigen inneren Kampf und genau das ermöglicht es dem Bösen, euch häufiger in Versuchung zu führen. Eines der gegenwärtigen Hindernisse ist die große Zerstreuung, in der ihr lebt. Kinder, die Zerstreuung beengt das Gedächtnis und lähmt eure Bemühungen, euch mit Meinem Sohn zu vereinen und aufzusteigen.

Kinder, Ich habe euch aufgerufen, in euch zu gehen und euch selbst unverhüllt kennenzulernen, damit ihr standhafter werdet, präzise, zurückhaltend und nachdenklich, um zu erkennen, dass ihr eure Schwächen ausgleichen müsst, nämlich Egoismus und Mangel an Liebe, und so gelingt es euch, gemeinsam mit den Brüdern zu wachsen.

Ihr führt ein Leben, das in der Welt verhaftet ist, aber ihr habt diese Momente, um die Bedeutung einer echten Beziehung mit Meinem Sohn zu entdecken, die weit von den falschen Vorstellungen entfernt ist, die ihr habt. Ihr müsst diese egoistischen Gedanken aufgeben, 'ihr zu sein', in diesem vollkommen egoistischen Leben, um nach innen zu gehen und sich dort anzusehen und alles, was euch von diesem wahren Sohn Gottes trennen kann, aufzuheben, der nicht auf sich selbst achtet, sondern auf Gott und seinen Bruder.

Kinder, einige haben Wissen und erleuchten damit ihre Brüder, aber der Mensch lebt nicht nur vom Wissen, sondern auch von Liebe, dem Verständnis, dem Annehmen des anderen mit seinen Stärken und Schwächen, davon, den anderen nicht mit Füssen zu treten, sich nicht zu erlauben, dass Zorn entsteht, weil er alles vernichtet, von der Vermeidung des geistigen Neides, weil dieser dazu führt, dass er den Menschen beherrscht, bis er in alle Laster verfällt, die das Gegenteil der Liebe sind.

Das hektische Leben Meiner Kinder in einem immer stürmischeren Meeres lässt sie nicht zur Ruhe kommen, daher sind einige so schwach, dass sie in alltäglichen Situationen das Gefühl haben, nicht widerstehen zu können. Spiritueller Mangel beeinflusst den physischen Körper.

Kinder, ihr habt vergessen, Meinen Rufen zu gehorchen, ihr erfüllt, was ihr wünscht und setzt die Dinge der Erde an die erste Stelle. Ihr schmiedet euch euer eigenes Leben mit seinen eigenen Gesetzen und seinen eigenen Beziehungen zu Gott. Ihr erkennt Meinen Sohn nicht an, respektiert nicht die Gebote, wodurch eine pervertierte Generation entstanden ist, die Erfolg für sich selbst will und sich durchsetzt, damit man sie anhört, ohne zuzulassen, dass man korrigiert.

Der Mensch versucht ständig, seine Fehler und Süchte zu leugnen, aber so schafft er keine Umwandlung, es bleibt beim Versuch in seinen Händen.

Der Mensch leert seine Versuche in das Meer des Vergessens, um in der Phantasie weiterzuleben; daher dürfen Meine Priester nicht predigen, der Böse existiere nicht, da sie damit die Seelen umbringen. Die Menschheit sucht dringend die Unterstützung der Hierarchie der Kirche Meines Sohnes, um in ihrer Welt der Sünde und in Ausschweifung weiterzuleben.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, so viel Rivalität, die im Menschen existiert, in den Herzen der Menschen, ist das Produkt aus dem Mangel an Göttlicher Liebe, die Leichtigkeit der Zunge verrät diejenigen, die im äußeren Schein leben, ganz im Gegensatz zu dem Gesetz der Liebe.

Die Zeit ruft euch dazu auf, euch nicht am Unglück eurer Brüder zu laben. Wer so handelt, nährt das Böse. Das Böse wächst, erhöht seine Macht durch die bösen Taten von euch, das müsst ihr im Bewusstsein behalten, wenn ihr die Höhen des geistigen Lebens erklimmen wollt.

Dazu müsst ihr euch jetzt in diesem so tranzendentalen Augenblick der Menschheitsgeschichte korrigieren, in dem die Neigung besteht, sich gegen alles aufzulehnen, ohne darüber nachzudenken, ob es gut ist oder nicht. Der Mensch handelt heute durch Nachahmung, nicht durch die Vernunft, nicht durch das Denken. Ihr verhindert, dass Reue ins Bewusstsein kommt, ihr kennt sie nicht, weil ihr sie ins Bewusstsein eingesperrt habt, damit es euch nicht stört und euch nicht zur Reue führt.

Mit Schmerzen sehe Ich, wie Meine Kinder den einfachsten Weg finden, um den Verantwortungen und Veränderungen zu entrinnen; die schlechten Handlungen und Reaktionen und die schlechten Gewohnheiten werden beschönigt und anderen die Schuld zugeschoben. In diesem traurigen Muster ist der Mensch herangewachsen und gibt anderen die Schuld für seine eigene Schuld, die er nicht übernehmen will. Dies ist eine große persönliche Schwäche, Selbsttäuschung, eine persönliche Verschlechterung, die zu dieser Verantwortungslosigkeit geführt hat, in der die Menschheit in dieser Zeit lebt.

Der heutige Weg wird von euch geschmiedet, jeder trägt mit seinem Benehmen und seinen Werken zum Zustand dieser Generation bei. Der Anstoß, Ruhm, Eitelkeit, Glück, Vergnügen sind so wichtig für die Menschen, dass es keinen Platz für das Geistige gibt.

Mein Sohn wurde aus den Herzen seiner Kinder verbannt, er lebt unterdrückt durch die Torheit des Menschen. Dies erleichtert die Auslieferung des Menschen an den Antichrist. Wer Meinen Sohn nicht kennt, ist eine leichte Beute des Bösen. Die Fantasie und die Illusion lassen euch in die betrügerischen Hände des Antichristen fallen.

Die Mächtigen lassen diejenigen in ihre Netze fallen, die die Essenz der Wahrheit nicht kennen und die Wahrheit wird der Menschheit vorenthalten, um sie zu einem ständigen Leiden zu bringen. Die Unsicherheit zerstört: Wer sich des Göttlichen Schutzes sicher ist, besitzt eine höhere Stabilität in seinem Geist.

Die Menschheit sieht heute auf die Handlungen eines einzelnen Menschen, der schnell vergessen wird, bis er durch die menschliche Macht, die ihm gegeben wurde, einige Völker erbeben lässt. Dies ist das menschliche Verhalten, so ist er im Geistigen, er ruft Gott aus Angst und vergisst Ihn dann und fährt in seinem Alltag fort.

Sicher, der Mensch leidet und wird leiden, aber wer nicht gelitten hat, gibt nicht Zeichen der Liebe an den, der leidet, sondern schickt ihn weg, um nicht zu sehen, was er nicht kennt.

Die Mächte der Welt sind sich nicht unbekannt, im Gegenteil, sie spinnen ein feines Netz und sind vereint, um sich nicht zu gefährden. Die Menschheit wird durch Unwissenheit und Akzeptanz der Unwissenheit getäuscht.

Betet, Kinder, betet, Italien wird weiter leiden, sein Land wird wieder beben, und es wird von dem mächtigen Vulkan überrascht, der schläft und dieser wird andere wecken.

Betet, Kinder, die Kirche Meines Sohnes wird angesichts unerwarteter Nachrichten leiden. Dann wird sie an Meine Worte denken und sich davon überzeugen, dass Ich, die Gottesmutter, euch gewarnt habe, ihr aber nicht verstanden habt.

Betet, Kinder, Guatemala wird beben, dieses Volk, das leidet, wird weinen.

Betet, Kinder, betet, neue Gesetze minimieren die Wehrlosen und der Hunger wird beschleunigt. Wer besitzt, will mehr besitzen und wer nicht besitzt, dem wird sein Eigentum entzogen. Die USA bleiben unter den Augen der Welt.

Betet, Meine Kinder, Amerika wird der Schmerz für die Menschheit sein.

Betet, Kinder, betet, die seismische Aktivität steigt, die Sonne wird die Erde geißeln.

Kinder Meines Unbefleckten Herzens: die Zeit ist nicht Zeit, die Nähe eines Meteoriten wird mit Gleichgültigkeit aufgenommen, der Mensch lebt, als ob die Ereignisse, die Ich erwähnt habe, nicht passieren würden. Dies ist die Sturheit des Menschen, der sich nicht ändert, um wenigstens Liebe für die Schöpfung zu verbreiten, damit diese ihn besser schützt.

Venezuela lebt im Schatten, im Schatten gibt es ein Waffenarsenal, das Gefahr für Amerika bedeutet. Der Kommunismus ist nicht besiegt worden, sondern hat seine Arme über die Welt verbreitet und unterhält mehr Macht als die Menschheit denkt.

Kinder, jeder von euch soll ein wahrer Spiegel der Taten Meines Sohnes sein, den ein Großteil der Menschheit verbannt hat.

Verzweifelt nicht, Mein Sohn und Ich, die Gottesmutter, verlassen euch nicht. Wir sind Liebe für den Menschen, Mein Sohn ist unendliche Barmherzigkeit.

Ich segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^