Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Mittwoch, 8. Februar 2017

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Mein geliebtes Volk: Mein Segen unterliegt keiner Bedingung, Meine Kinder empfangen ihn ständig. Meine Liebe ist für alle bestimmt, es hängt von jedem einzelnen ab, ob er sie annimmt oder nicht. Der Sünder, dem es gelingt, Buße zu tun, dem es gelingt, sich zu öffnen und Meinen Segen und dadurch Meine Liebe zu spüren, erreicht das Größte, was der Mensch wünschen könnte: die Rettung der Seele.

In diesem Augenblick arbeitet ihr in Meinem Weinberg und erlebt die Früchte nicht nur in Meinem Hause, sondern auch auf der Erde erhält ihr bereits Segnungen, wenn ihr Nachahmer Meiner Handlungen und Taten seid und so Hilfe aus Meinem Hause erzielt. Die Gottesmutter hält Ihre Güte nicht zurück, sie bedeckt euch damit, gibt euch Kraft und hält euch von der Versuchung fern.

Mein geliebtes Volk, in diesem Augenblick hat das (der) Böse bereits seine Kraft gegen jeden von euch entfaltet, gegen Mein Volk. Die Entwicklung dieser Kraft ist ständig aktiv, sie lässt sich nicht aufhalten, sie verknüpft alle Faktoren der Gesellschaft: die Wissenschaft, die Gesundheit, Waffen, Moral und Ernährung. Alles ist verbunden und schreitet immer weiter fort, um euch das Böse zu bringen, damit ihr in jeder Hinsicht zurückweicht, vor allem Meine Kinder, die er (es) nicht nur im Alltag, sondern in ihrer Persönlichkeit und Spiritualität angreift. Der Blick des Bösen ist auf den Menschen als Spezies gerichtet, um ihn verschwinden zu lassen.

Aufzuhören ist nicht das Ziel des Bösen, sondern konstant weiter zu wirken und sich zu vervielfältigen, um der Menschheit als Gesamtheit zu schaden. Daher, Meine Kinder, müsst ihr euch bei jeder Neuheit fragen: Welches Motiv hat das Netz des Bösen dazu motiviert, dies für uns zu schaffen?

Mein Volk jedoch hält sich bei jeder Meiner Bitten oder Ankündigungen zurück und macht keine Fortschritte, es reagiert nicht. Diese Zeit, die ihr verliert, verliert das Böse nicht, sondern nutzt sie, um euch von dem abzulenken, worüber Ich euch informiere, vor dem Ich euch warne und was Ich euch erkläre, damit ihr das Gefühl habt, dass jedes Wort aus Unserem Hause schwer zu beherzigen ist.

Wisst ihr, Kinder, die geistige Faulheit hat von euch Besitz ergriffen. Nichts ist schwierig, wenn ihr begierig seid, euch innerlich zu kultivieren. Aus diesem Grund handelt das Böse schneller und das Gute scheint sich in einer Lethargie zu befinden. Ihr schläft, ruht euch aus, lasst euch von der Faulheit treiben und seid nicht Handlung, seid nicht Bewegung, zeigt keine Initiative.

Wacht auf! Ich habe dazu aufgerufen, aufzuwachen, aus der Lethargie zu treten, aber das Böse beschleunigt weiter, ohne anzuhalten, und ihr lasst euch von allem aufhalten.

Kinder, der Böse handelt unter euch, nimmt jeden von euch und konfrontiert ihn mit einem persönlichen Kampf, er kennt die Schwäche eines jeden Menschen und greift ihn unerbittlich an, bis er stürzt. Dies darf kein Halt auf der spirituellen Reise sein, ihr müsst das Böse erkennen und dürft ihm nicht die Möglichkeit geben, euch auf das Schlachtfeld zu führen. Meine Kinder sind weniger als Säuglinge und reagieren auf das Kleinste derart kindisch, dass Ich Mich angesichts der Reaktionen von einigen von euch schäme, die nicht reifen und dem Bösen erlauben, sie hin zu ziehen, wohin er es will.

Ihr bleibt so stur und egozentrisch, dass ihr, wissend, dass ihr aufsteigen müsst, da ihr euch in der Zeit der Vorbereitung auf die Warnung befindet, die persönliche Schuld leugnet und anderen zuschreibt.

Kinder, es wird euch nicht gelingen, die persönliche Verantwortung für jede Tat vor Mir zu verbergen. Es ist eine menschliche Tragödie, eine Tragödie, weil ihr nicht umsetzt, was ihr hört, und nicht einmal glaubt, dass das, was ihr hört oder lest, für euch bestimmt ist.

Meine Geduld ist unendlich, die Zeit für euch ist es nicht! Wie oft habe Ich erwähnt, dass jeder für seine Taten verantwortlich ist, weswegen Ich euch dazu aufgerufen habe, spirituell und in eurer Persönlichkeit und in euren Taten zu wachsen.

Kinder, ihr versteht nicht, dass, wenn euer Herz sich verhärtet, ihr die Fähigkeit verliert, wohlwollend zu sein, karitativ zu sein, Segen zu sein und vor allem: Ihr verliert die Liebe und das Lieben und dann kommt der Zeitpunkt, an dem es keine Heilung mehr gibt.

Ihr nennt euch Christen und lest Unser Wort, aber ihr bleibt gleichgültig. Ihr sagt zu euch selbst: "Was ich lese, ist nicht für mich bestimmt." So denkt ihr und handelt nicht, tadelt euch nicht, daher tue Ich es.

Ich tadle direkt diejenigen, die Mich kennen und sich nicht ändern. Ich habe euch gesagt, dass die Härte des Herzens an einen Punkt gelangt, an dem sie unheilbar ist. Warum? Wie kann Christus so etwas sagen?

Weil ihr Mich kennt und von dem, der Mich am besten kennt, verlange Ich am meisten, nicht jedoch von dem, dessen Herz verhärtet ist und der Mich nicht kennt; derjenige, der Mich nicht kennt und Meinen Tadel hört und darum bittet, geheilt zu werden, hat mehr Möglichkeiten bei Mir als derjenige, der Mich ständig hört und Mich ablehnt.

Ich sehe die Menschen, die die traurige Entscheidung getroffen haben, sich dieser Erklärung unseres Hauses zu widersetzen und beschlossen haben, sich nicht zu rühren, egal wie stark Ich zu ihnen spreche. Diese Menschen sind wie Stolpersteine, Ich erlaube ihnen, weiter nach ihrem freien Willen zu handeln, bis sie selbst klar sehen, was ihnen wie Dunkelheit vorkam.

Es gibt Stolpersteine, Meine Kinder, keiner von euch soll ein Stolperstein werden, denn Ich werde in Meiner Gerechtigkeit handeln. Wer sich weigert, Mich anzuhören und anzuerkennen, wird unempfänglich für Mein Wort und für Meine Liebe.

Seid nicht überrascht über Meine Härte, in ihr liegt Meine große, ewige Liebe für jeden aus Meinem Volk. Dieser Augenblick ist sehr wichtig, Kinder, tut Buße! Nicht eure Brüder, sondern ihr. Ja, du, der Mein Wort liest: Tu Buße, es ist dringend notwendig.

Ihr müsst die Verantwortung für jede Tat übernehmen, es ist leicht, euren Brüdern die Schuld für eure persönlichen Fehler zu geben. Wenn einer von euch fällt, liegt es nicht am anderen, sondern daran, dass er schwach ist und durch seine eigene Schwachheit fällt.

Ihr seht nicht, wie die Probleme auf der ganzen Erde zunehmen. Aus dem einen oder anderen Grund nehmen die Unruhen zu, dies wird nicht aufhören, die Wut ist in die Psyche des Menschen eingedrungen und dieser reagiert unerwartet. Dies ist nicht die Zeit für unpassende Reaktionen, heute müssen Meine Kinder reif sein, um dem Bösen zu widerstehen.

Betet, das Gebet ist mächtig, entfernt euch nicht vom Heiligen Rosenkranz, empfangt Mich gebührend, vergesst nicht, dass das Göttliche Gesetz sich in der ewigen Gegenwart befindet, die Gebote sind nicht Gegenstand von Reformen. Mein Volk muss Mich kennen, um in Mir zu leben.

Betet, Meine Kinder, betet für Meine Kirche, die Unruhe wächst und mit ihr die Spaltung. Meine Kirche wird weiter erschüttert werden, Mein Volk muss in Meiner Liebe vereint bleiben.

Betet, Meine Kinder, betet, die große Nation im Norden wird Beute des Terrors, die eiserne Hand wird aufgehalten, nach dem Leiden Meiner Kinder.

Betet, Meine Kinder, der Mensch wird angesichts des unerwarteten Sturzes des Gottes des Geldes die Orientierung verlieren.

Betet, Meine Kinder, betet angesichts der Bedrohung; durch die Handlung beginnt das Leiden der Menschheit.

Betet für Chile und Italien, sie werden beben. Wo die Erde noch nicht gebebt hat, wird sie erbeben.

Mein geliebtes Volk, Ich gebe Mich im Menschen zu erkennen, wenn der Mensch sich in Mir erfreut, sich beruhigt, dass er nicht alleine geht und sich nicht durch Banalitäten in seinem Geiste zerstreuen lässt.

Seid klug, Kinder, erfüllt, worum Ich euch bitte, beachtet und erfüllt Unser Göttliches Gesetz: die Gebote. Vergesst nicht, dass die Vernunft die Intelligenz führt, um Unsere Gebote zu erfüllen und ihr durch diese Erfüllung die Weisheit erlangt, die notwendig ist, um dies zu erfüllen. Denn wenn ihr ohne Weisheit handelt, verfallt ihr in Irrtümer und damit in Fehler.

Mein Volk muss treu und wahrhaftig sein. Mein Volk wartet in heiliger Geduld, aber muss dabei handeln. Ich werde Meinen Friedensengel senden, Ich lasse euch nicht allein inmitten der Wolfsrudel im Schafspelz, den Jüngern des Antichristen. Mit Meinem Friedensengel verstärke Ich, was Unser Wille über die Familie angegeben hat; Er wird in einer Familie wohnen.

Mein Herz blutet unaufhörlich angesichts der Millionen bewilligter Abtreibungen. Diese Bewilligungen sind die Degeneration des Menschen, nicht nur als menschliches Wesen, sondern sie machen den Menschen unfähig, sich im Geiste zu entwickeln.

Meine Kinder müssen nicht nur vor dem Altar im Tempel beten, jeder ist ein Tempel des Heiligen Geistes ist und muss als solcher Frieden bewahren. Wer nicht so handelt, begeht einen schweren Frevel vor Mir.

Kinder, Ich begrüße jeden in Meinem Haus, der Unseren Göttlichen Willen erfüllt. Ihr seid keine verlassenen Kinder, ihr seid gewarnte Kinder. So wie Ich euch liebe, müsst ihr die Erklärung dieses Göttlichen Wortes wollen und brauchen. Zittert nicht, gehorcht. Wandert nicht umher, geht aufrecht, indem ihr als Meine wahrhaftigen Kinder handelt.

Ich rufe euch auf, kommt zu Mir. Ich liebe euch, ihr sollt lieben wie Ich. Ich zeige euch den Weg Stück für Stück, entscheidet euch, Mir zu folgen. Ich segne euch, kommt zu Mir. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^