Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Sonntag, 12. März 2017

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Meine Hand segnet jedes Meiner Kinder.

Ihr sollt nicht in Trauer leben, sondern von einem fröhlichen Geiste erfüllt sein in der Zuversicht, die nötigen Gaben zu empfangen, die euch mehr zu Meinem Sohn als zum Bösen führen.

Es muss euch gelingen, euren freien Willen angemessen einzusetzen; ihr sollt euren Körper und euren Geist mit Segen, Glaube, Hoffnung und Nächstenliebe erfüllen; ihr braucht diese Tugenden, damit alle in eurem Umfeld die Liebe Gottes empfangen, die in euch wohnt.

Daher sollt ihr unbedingt die Gaben eures Körpers schätzen lernen und herausfinden, wie ihr mit ihm umgehen solltet, um eine geeignete Nahrung, Bildung, Glauben, Wissen und Erkenntnisse zu erlangen. Die Seele unterstützt euch dabei, indem sie wie ein Magnet das Gute auf sich zieht und die Sünden korrigiert.

Seid klug und macht euch bewusst, dass der bedarfsgerecht behandelte Leib das stärkste Mittel ist, den spirituellen Leib zur Erfüllung des Göttlichen Willens zu führen. Ein Körper, der alles tut, wonach ihm gerade der Sinn steht, der nicht zwischen Gut und Böse unterscheidet, ist ein dichter Körper, der in sich selber eine solch starke Dichte aufweist, dass die Seele nicht zur Suche nach dem Göttlichen aufsteigen kann. So wird ein solcher Mensch zu einem wankelmütigen Wesen, das auf der Suche nach einem Rettungsanker hin- und hertaumelt.

Und sobald der Wind ihm ins Gesicht bläst, ändert er rasch die eingeschlagene Richtung und wird nicht mehr den Gipfel der Seele suchen, bis er den Anker schließlich in der Einsamkeit auswerfen muss.

Geliebte Kinder, Ich habe euch stets vor der Gefahr gewarnt, die euch auflauert, vor großen Gefahren, die sich mittels der entsprechenden Technologie heimlich anschleichen, vor vergifteten Lebensmitteln, die den Menschen krank machen. Alles, was auf euch zukommt, ist so unscheinbar, so unersichtlich, dass ihr es nicht erkennen könnt. So bemerkt ihr die Gefahr erst, wenn es zu spät ist.

Als Mutter bin Ich nicht überrascht, dass der Mensch vom rechten Wege abgekommen ist, denn selbst während der Mensch sucht, ist er so töricht, andere Menschen oder sich selbst zu vergöttern, wodurch er seine eigene Arroganz in keiner Weise bemerkt.

Als Mutter ermahne Ich euch, nicht länger töricht zu sein. Ich möchte, dass ihr begreift, wie entscheidend dieser gegenwärtige Moment ist. Ich bitte euch, die Rufe aus dem Hause Gottes nicht zu missachten.

Meine Kinder müssen das Böse erkennen und sich davon trennen, um nicht davon befallen zu werden. Ich beklage die Lächerlichkeit, in welche der Mensch in allen Aspekten des Lebens gefallen ist, so dass derjenige am meisten Achtung erntet, der sich am sündhaftesten verhält.

An welche Wahrheit wollt ihr glauben? Würdet ihr aufrichtig nach Wahrheit streben, so wäret ihr nachdenklicher und vernunftbewusster, doch ignoriert ihr sie, da ihr blind der Herde folgt. Der Mensch sucht eifrig nach einem Rettungsanker, der ihm Kenntnisse verschafft, damit er nicht selbst danach suchen muss. Er tut dies, um das Wissen zugrunde zu legen und darauf aufzubauen, und wenn der Mensch keine Grundlage hat, so macht er sich das zu eigen, was in greifbarer Nähe liegt, ohne kritisch zu beurteilen, ob es recht oder unrecht ist. So greift der Teufel diejenigen an, die ziellos umherirren oder auf Kosten anderer leben.

Geliebte Kinder, wir haben euch immer wieder gesagt, wie wichtig es ist, in euch zu gehen und euren Kopf frei zu machen, denn in euch liegen alle Gefühle, Wahrnehmungen, Geschmäcker, Düfte, Vergangenes und Verlusterfahrungen verborgen, und das, was ihr im Gedächtnis beherbergt, taucht im gegebenen Moment entweder zu eurem Guten oder zu eurem Schlechten wieder auf.

Meine Kinder, ihr könnt euren Geist von allem lösen, was euch aufhält, aber ihr wollt es nicht. Manche leben in den Phantasien der Vergangenheit, andere denken über das nach, was sie verpasst haben, manche geben sich der Illusion hin, andere der Trauer, der Verleugnung und andere wiederum schwelgen heimlich in Erinnerungen und richten dadurch Schaden an, weil sie dann in Trauer fallen und alles in ihrer Umgebung in Mitleidenschaft ziehen.

Kinder Meines Unbefleckten Herzens, dies sind Zeiten spiritueller Alarmbereitschaft, spiritueller Entfaltung und spiritueller Einheit, doch trotz alledem herrscht in euch Spaltung.

Ihr möchtet zweierlei: Einerseits möchtet ihr euch wandeln, doch andererseits möchtet ihr der Weltlichkeit zugewandt sein, obwohl ihr genau wisst, dass sie euch großen körperlichen und seelischen Schaden zufügt.

Die Hand des Vaters hat so vieles erschaffen, das Seine Liebe trägt, und ihr müsst nach dieser Liebe suchen, denn der Mensch muss sie finden, um mit Dem sprechen zu können, Der ihn seit jeher geliebt hat.

Die Menschheit versinkt in einer Flut von Informationen, die unaufhaltsam auf sie einprasselt. Winde gehen von der Sonne aus, die aus energiegeladenen Teilchen bestehen und denen der Mensch ungeschützt ausgeliefert ist. Kinder, der Mensch verändert sich wegen der Sonnenwinde. Die Sonne beeinflusst die Erde und erregt sie, ohne dass ihr euch dessen bewusst seid und beeinflusst ebenso die Erdatmosphäre. Wir haben euch ermahnt, vor den Strahlen der Sonne Schutz zu suchen, doch ihr wolltet nicht hören. Die Psyche des Menschen wird angegriffen und sein Verhalten wird in jedem Augenblick beeinträchtigt, in dem er in ständiger Unvernunft und von Dämonen verleitet Unrecht tut. Die Strahlung der Sonne verursacht in Verbindung mit den chemischen Teilchen, die von manchen Regierungen durch Flugzeuge freigesetzt werden, schwere Krankheiten an Haut, Augen und Schleimhäuten; die mächtigsten Staaten der Welt haben es sich zum Ziel gesetzt, die Menschheit auszurotten.

Ich, als Mutter, bitte euch, täglich ausreichend Vitamin C, rohe Knoblauchzehen oder Ingwer zu euch zu nehmen.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, die Erde wird mit zunehmender Kraft erbeben. Ihr werdet miterleben, wie die Erde erbeben wird.

Die Liebe zur Heiligen Dreifaltigkeit wird verboten sein, die Anbetung zu Mir wird verboten sein, die Heiligen werden in Vergessenheit geraten, die heidnische Menschheit wird sich schon bald gegen alles auflehnen, was an Gott erinnert. Das Volk Meines Sohnes wird versklavt und der Glaube verleugnet werden. Angesichts der großen Apostasie und der großen Schutzlosigkeit des Volks Meines Sohnes, wird Mein geliebter Friedensengel vom Heiligen Geist erfüllt aus dem Hause des Vaters kommen, um die Leiden von Körper und Seele zu lindern.

Wie sehr Mein Sohn doch unter solchen Beleidigungen leidet! Vieles hätte verhindert werden können ... und noch immer weiht man Russland nicht Meinem Unbefleckten Herzen.

Betet, Kinder, betet für die Vereinigten Staaten, denn sie werden wie aus dem Nichts angegriffen.

Betet, Kinder, betet für Japan, denn es wird schwer erschüttert werden.

Betet, Kinder, betet für Israel. Seine Bürger werden weinen.

Betet, es mehren sich die Ausbrüche von Vulkanen.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, vereint euch, ruft ohne Unterlass das Kostbare Blut Meines Sohnes an, erfüllt den Willen Meines Sohnes, verfallt nicht der Sünde.

Lebt in diesen Zeiten, indem ihr geistlich wachst und euch Meinem Sohne annähert. Ich begleite euch und leiste Fürsprache für euch. Vertraut auf den Schutz des Erzengels Michael, des großen Beschützers der Kinder Gottes. Er ist stets bei euch. Ruft seinen Namen und er wird euch zu Hilfe eilen.

Folgt nicht dem Beispiel der Sünder, die vom Bösen versklavt wurden. Mein Sohn wird zu Seinem versöhnten Volk kommen.

Ich segne euch, Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^