Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Freitag, 5. Mai 2017

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Meine Kinder, Mein Segen bringt viele Früchte, wenn Meine Kinder ihn bereitwillig und dankbar annehmen.

Das Volk Meines Sohnes sollte das Kreuz vereint mit Meinem Sohn tragen und somit die Hingabe zu Meinem Sohn wiederherstellen, mittragen, und sich mit Ihm vereinen, denn in der völligen Hingabe gibt es nichts, was die Vereinigung trennen könnte.

Und genau aus diesem Grund mache Ich diesen Aufruf: Auf dass ihr eins werdet mit der Heiligsten Dreifaltigkeit ... auf dass ihr auf den rechten Weg zurückkehrt, denn es ist nie zu spät, Buße zu tun.

Ich lade euch ein, ein neues Leben zu beginnen, voll der wahren Liebe, die Mein Sohn euch schenkt.

Im Alltag seid ihr euch jeder Tat bewusst. Jede Handlung wird von jedem auf seine eigene Art vollzogen, doch bittet ihr Meinen Sohn nicht, die Werke und Taten gemeinsam mit euch zu verrichten. Aufgrund dieser Trennung zwischen dem Geistlichen und Menschlichen hat die Ignoranz die Menschheit gelähmt, um sie glauben zu lassen, Gott wäre weit von ihr entfernt und sie müsste Ihn jenseits von sich suchen. Daher irren Meine Kinder umher und beschreiten Wege, die sie angeblich in Spiritualität geleiten werden, doch tatsächlich zu Götzenbildern, Unglauben und Taten führen, die Mein Sohn nicht gestattet.

Die Menschheit befindet sich in einem ständigen Wandel. Doch in diesen Zeiten geschieht der Wandel so unaufhörlich, dass ihr ihn nicht mehr bemerkt und euch bösen Taten zuwendet.

Der Individualismus ist für diese Generation zur Normalität verkommen und nimmt sogar noch zu. Das Wohl des einen ist das Wohl des anderen und das Übel des einen ist das Übel des anderen. Ihr glaubt, dass euch nichts von alledem betrifft, dass alles ganz individuell ist und dass ihr euer menschliches Ich verteidigen müsst.

Dies, Meine Kinder, führt zu Hochmut. Wenn nichts geteilt wird, wenn man die Freude des Nächsten nicht als seine eigene wahrnimmt, wenn es Rivalitäten gibt und Brüder und Schwestern ihre Zungen als schneidende Schwerter missbrauchen, dann, Meine Kinder, spricht man von Hochmut. Der Hochmut erfüllt das Wesen, denn er raubt ihm jede Sensibilität. Er raubt ihm die Liebe, das Mitleid, die Barmherzigkeit, die Vergebung und bewirkt, dass die Menschen das erste Gebot missachten.

Die Menschheit befindet sich in einem ständigen Wandel, der Geist des Menschen ist den Einflüssen seiner Umgebung, den Auswirkungen auf die Psyche und den äußeren Einflüssen durch Mode, Musik, Kino, Videospiele und die missbräuchlich angewandte Technologie unterworfen. Auch die Erde ist dem Wandel unterworfen, denn Sonne und Mond haben Einfluss auf die Erde und der Körper des Menschen ist nicht in der Lage, die hohe geomagnetische Strahlung und winzigen Partikel aus der Atmosphäre und von der Sonne aufzunehmen. Dies führt zu Veränderungen in den Organen des Menschen, Änderungen seiner Taten und Handlungen und erhöht die Anfälligkeit gegenüber Krankheiten.

Der Mensch ist Empfänger und Auslöser von Gut oder Böse. Das Böse führt zu Veränderungen im Menschen und beeinflusst damit das Universum, genauso wie das Gute sich unendlichfach wiederholt. Ich beklage, dass das Böse gegenüber dem Guten in diesen Zeiten die Oberhand gewonnen hat.

In manchen Monaten, in denen die Sonnenaktivität parallel zu bestimmten Mondphasen stattfindet, leidet die Erde unter schweren Einflüssen, was zu Erdbeben mit teilweise schwerwiegender Intensität führt. Und der Mensch glaubt, er wäre Herr seines Lebens, doch letztendlich sind seine Erfolge nicht mit dem Rest des Universums, sondern mit seinem menschlichen Ich verknüpft.

So viele Meiner Kinder hoffen auf ein Zeichen, um Meinen Aufrufen Folge zu leisten! Kinder, dieses Zeichen bin Ich, herbeigeführt durch die Zeiten in denen ihr lebt, durch die Missachtung gegenüber Meinen Aufrufen, durch den Ungehorsam einiger Meiner geliebten Kinder, und durch die Worte des Menschen: "Das ist bereits geschehen und betrifft uns nicht mehr."

Doch dem ist nicht so, Meine Geliebten! Zwar gab es bereits in der Vergangenheit schwere Ereignisse, doch gab es stets die Möglichkeit und die Zeit, dass ein Land dem andern zu Hilfe eilen konnte. Es naht der Moment der Momente, in dem es Leiden und Trauer geben wird, und ein jeder sich in der Welt alleine fühlen wird. Dies wird der Moment des Leids und der Konfrontation des Menschen mit dem Guten oder dem Bösen sein. So seid keine Pharisäer und betet nicht, damit man euch sieht. Empfangt Meinen Sohn in der Eucharistie nicht zum Schein, denn wer Meinen Sohn empfängt, obwohl er sich seiner Sünde bewusst ist, in der er lebt, führt seine eigene Verurteilung herbei.

Ich sah verletzte Knie, voller Spuren bedeutungsloser Kasteiungen, aber all das ist inhaltslos, denn sie haben nicht mit dem Bewusstsein dessen gebetet, was sie im Gebet sagen und tun nicht, was ihre Lippen verkünden, sie sind nicht wahrhaftig und keine Zeugen der Wahrheit Meines Sohnes.

Ich sehe inhaltslose, gefühllose Gebete, die immerzu wiederholt werden, während die Gedanken, von dem was sie sagen, weit entfernt sind. Ich sehe leere Herzen, die immerzu das wiederholen, was sie auswendig gelernt haben und daher dränge Ich euch dazu, gewissenhaft zu handeln, um euren Glauben zu stärken und in euer Innerstes einzudringen, in dem ihr Meinem Sohn begegnet.

Ihr müsst euch dringend bewusst werden, dass ihr eine Seele habt, ohne die der Körper kein Körper wäre, da die Seele Leben spendet. Ihr müsst euch dringend bewusst werden, dass ihr einen Geist habt, und dass ihr in ständiger Liebe zur Heiligsten Dreifaltigkeit leben müsst.

Der Mensch muss dringend das Bewusstsein entwickeln, dass er nicht alleine gehen kann und dass er seine Seele retten muss, um die Rettung zu erreichen und das Ewige Leben nicht zu verlieren.

Geliebte Kinder, der Mensch muss eine besondere Qualität besitzen, ohne die nichts im Guten gemacht werden kann; ohne diese Qualität kann er weder Gutes realisieren noch Gutes wirken.

Und das ist genau diese Qualität, die der boshafte Unterdrücker befallen hat, um sie vom Menschen entfernen zu lassen.

Diese Qualität ist die Liebe ... ohne sie kann der Mensch nichts erreichen, denn der Mensch ist das Produkt der Liebe. Ein Mensch ohne Liebe kann weder seine Fähigkeiten noch seine Sinne weiterentwickeln, da alles Gute aus Liebe entsteht.

Kinder, kennt ihr die Dreifaltige Liebe? Die Liebe ist das Größte, das der Mensch besitzt und das der Mensch am meisten verachtet.

Das Böse möchte die Menschheit verwirren und sie dazu bringen, sich töricht zu verhalten, bis der Mensch seinen Taten und Werken völlig gleichgültig gegenübersteht.

Geliebte Kinder, ein wahrer Christ ist jemand, der Zeugnis über die Existenz Meines Sohnes in ihm gibt, indem er Liebe schenkt.

Kinder, möchtet ihr frei sein? Seid Liebe und ihr werdet die wahre Freiheit finden eure Taten und Werke werden problemlos vollbracht werden, da sie aus dem Quell von Milch und Honig, dem Quell der wahren Liebe Gottes, entspringen.

Der Mensch ignoriert so sehr die Bedeutung, in die Liebe Gottes einzutauchen und sich daran zu laben, um geistlich zu wachsen und Liebe zu besitzen!

Geliebte Kinder, die Menschheit sieht das Äußere. Ihr schaut in euer Innerstes, was durch eure Werke und Taten und eure Art zu lieben verdeutlicht wird. Ihr schaut in euer Innerstes und könnt die Anwesenheit oder die Abwesenheit Gottes bei euren Nächsten feststellen. Doch hierfür müsst ihr euch zunächst läutern, und euch von dem trennen, dessen Loslösung euch am schwersten fällt, da euer Glaube an Meinen Sohn noch nicht vollständig entfaltet ist.

Ein Wesen ohne Liebe ist ein leeres Wesen, das sich selbst ignoriert und sich nicht als Kind Gottes erkennt. Einem solchen Wesen wird es immer an etwas mangeln, da es nichts gibt, was es zufriedenstellen könnte.

Meine Kinder, Ich rufe euch auf, innezuhalten und mit ganzer Vernunft über die Verantwortung als Kinder Gottes nachzusinnen.

Meine Kinder, schaut in die Höhe, ohne ein Wort zu verlieren und bittet um den Schutz Gottes mit aller Liebe, die ihr in euch tragt.

Vergesst nicht das Gebet des Heiligen Rosenkranzes. Der Ewige Vater hat Mir die weitreichende Gnade gewährt, die Ich an die eifrigen Kinder weitergebe, welche das Gebet des Heiligen Rosenkranzes beherzigen.

Vereint euch, begegnet einander mit Verständnis und seid solidarisch.

Meine Geliebten, der Menschheit steht die Hekatombe (erschütternd große Zahl vom Unheil betroffener Menschen) bevor. Bleibt wachsam, vergesst die Spiritualität nicht und denkt daran, euch angemessen vorzubereiten.

Betet, Meine Kinder, betet für Chile. Dieses Land wird leiden.

Betet, Meine Kinder, betet. Im Ozean wird man etwas finden, was der Mensch nie für möglich gehalten hätte.

Betet, Meine Kinder, betet und bereitet euch auf die Warnung vor.

Betet, Meine Kinder, betet für Jamaika. Meine Kinder werden vom Wasser überrascht.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, seid nicht wie diejenigen, die das Wort Gottes nicht kennen. Daher sollt ihr es nicht außer Acht lassen. Das Böse existiert, doch sollt ihr nicht vergessen, dass das Gute mächtiger ist, und dass ihr es erlangen könnt, wenn ihr auf Meinen Sohn schaut. Tut Buße für eure bösen Taten und Er wird euch vergeben.

Folgt nicht den Neuheiten des Bösen, lasst euch nicht verseuchen, seid Wesen der Liebe und der guten Sitten. Der Augenblick naht.

Kommt zu Mir, Ich führe euch zu Meinem Sohn. Ich segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^