Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Freitag, 8. Dezember 2017

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts; Hochfest der Unbefleckten Empfängnis der Allerseligsten Jungfrau Maria

 

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Mein Segen bringt nicht nur Meine Liebe zu jedem von euch, sondern auch die Eigenschaften, die ich Mir für Meine Kinder wünsche.

Jeder muss die Eigenschaften, die Mein Segen mit sich bringt, annehmen und mehren, damit sich diese in euch festigen und anschließend in Gaben verwandeln.

Kinder, ohne Anstrengung könnt ihr weder Eigenschaft noch Tugend noch Gabe in euch wachsen lassen. Wer nicht beharrlich ist, ist wie eine Lampe, die nach einem leichten Windstoß erlischt. Ihr müsst euch anstrengen, damit diese Kraft des Willens, diese Entscheidung, dieser Wunsch, dem Willen der Hochheiligen Dreifaltigkeit zu gehorchen, euch bestärkt, wenn es euch daran mangelt.

An diesem Tag, an dem Meine Unbefleckte Empfängnis in besonderer Weise gefeiert wird, betrachte Ich die Erde und was Ich sehe, bereitet Mir keine Zufriedenheit: Die Zahl Meiner Kinder sinkt, insbesondere in den großen Ballungsräumen. In den kleinen Ortschaften, in den kleinen Dörfern, sehe ich eine größere Hingabe und größere Liebe zu Meinem Sohn, denn was Meinem Sohn und Mir dargebracht wird, stammt aus dem Herzen.

An manchen Orten werden mir leere Gebete entgegengebracht. Die Heilige Messe wird ohne wahre Liebe gefeiert. Es werden Mir Rosenkränze dargebracht, ohne darüber nachzusinnen, und so kam der Mensch dorthin, während er bereits auf die Schwächung der Verantwortung hingewiesen wurde, die das menschliche Geschöpf als Kind des Göttlichen Vaters besitzt.

Dem Menschen wurde ein Freiraum verschafft, um die Zügellosigkeit zu fördern und damit er seinen freien Willen missbraucht.

Angesichts dieses Chaos, ist die Menschheit, die wie eine unkontrollierte Masse voranschreitet oder zurückweicht in die missbräuchliche Anwendung ihres freien Willens zurückgefallen. Sie hat sich moralisch bis zum Erbrechen im Zusammenleben, im Erziehungswesen, in menschlicher Integrität, im Respekt, in Geduld, im Bemühen zurückentwickelt und diese Rückentwicklung ist unentwegt im persönlichen Leben und gesellschaftlichen Miteinander spürbar, da die Menschen die menschliche Ethik weder achten noch bewahren.

Meine Kinder sind dazu übergegangen, den maßlosen Wunsch nach Besitz, insbesondere nach materiellem und endlichem, zu idealisieren. Aus diesem Grund rufe Ich euch auf, euch die Kraft des Willens bewusst zu machen, die ihr bewahren sollt, damit die Liebe Meines Sohnes in euch wächst. Möchtet ihr ein gutes Leben führen? Möchtet ihr die Wahrheit finden? Möchtet ihr aufblühen?

Haltet an der Liebe des Heiligsten Herzen Meines Sohnes fest und als Mutter biete Ich euch die Meinige, die jedem von euch gleichermaßen zugutekommt, sofern ihr Reue zeigt, wenn ihr schlecht wirkt und handelt und dazu bereit seid, das begangene Böse zu berichtigen und ihr euch dem Guten zuwendet.

In diesem Moment widmen Meine Kinder ihr Leben der Ungehörlichkeit. Sie befinden sich in einer schweren Krise, vor der sie zuvor gewarnt worden sind, doch was hindert sie daran umzukehren?

Ihr sucht nicht im Inneren eurer Selbst, sondern außerhalb von euch das, was ihr nur in euch finden werdet. Daher fällt der Mensch in eine schwere persönliche Krise, aus der er sich nicht zu befreien weiß. Und das menschliche Geschöpf begreift nicht, dass wenn es sein Leben nicht nach Gott ausrichtet, alles andere unter einer großen Unordnung leidet, aus der Bahn geworfen wird und unaufhaltsam umherkreist.

Wie habe Ich euch dazu ermahnt, Meinen Sohn kennen zu lernen! Ich habe euch dazu aufgerufen, Meinen Sohn zu ergründen, damit ihr gleichzeitig nachdenkt, und im Bewusstsein dieser göttlichen Liebe zu Gott gezogen werdet.

Meine Kinder besitzen Intelligenz, doch wurde diese vom Teufel verdunkelt. Die Menschheit möchte nicht nachdenken. Ich habe ihr verkündet, dass die Liebe die Kraft des Willens ist. Ich habe ihr verkündet, dass die Liebe den Willen bewegt. Doch in diesem Moment, in dem die Menschheit nicht erkennt, was die wahre Liebe ist, gelingt es ihr nicht, den Willen umzuwandeln, und die Menschheit ist dieser dominanten Kraft unterworfen, die sie dazu veranlasst, sich für das Einfache und Weltliche zu entscheiden. Angesichts der Schwäche des Menschen wurde dieser Wille wie folgt: hochmütig und dominant, wodurch er den Menschen selbst unterwirft.

Ich sehe in den Familien einen großen Mangel an wahrer Liebe und eine große Schwäche, um die Harmonie zu erhalten, da nicht Mein Sohn im Zentrum der Familie steht, da sie sich nicht versammeln, um eine Bitte an den Himmel zu senden, während Ich beständig darauf warte, eingeladen zu werden, um ihnen Beistand zu leisten.

Als Mutter der gesamten Menschheit möchte Ich, dass ihr die Erkenntnis der Wahrheit erlangt und die Seele rettet. Hier stehe Ich mit ausgestreckten Händen vor jedem einzelnen, um euch zu Meinem Sohn zu führen.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, die Momente übereilen das Denken des Menschen und bringen ihn dazu, ohne jeglichen Verstand zu handeln und dem Zorn zu folgen. Dieser Fehler des Menschen entsteht aus mangelnder Einheit zwischen dem Menschen und seinem Schöpfer, infolge dessen die Entscheidungen die Reaktion auf den Wahnsinn darstellen, dem die Menschheit unterworfen ist, ein Wahnsinn, der von dem Bösen genährt wird, um die formale Erscheinung des großen Usurpators vorwegzunehmen.

Ihr befindet euch inmitten großer Veränderungen, die die Menschheit umgeben, unerwartete Veränderungen, die im Sinne der Mächtigen dieser Welt hervorgebracht wurden und angesichts derer Unschuldige vom Leid ergriffen werden. Die Auseinandersetzungen mehren sich und die Fronten werden sich verhärten, da sie sich nicht als Kinder Gottes erkennen und die Mächtigen glauben, sie könnten die Kontrolle über die Entscheidungen hinsichtlich der Zukunft der Menschheit übernehmen.

Geliebte Kinder, ihr lebt in augenscheinlichem Frieden, doch irgendwann werdet ihr feststellen, dass diese augenscheinliche Ruhe verschwunden ist und im Spiegel der Realität werdet ihr sehen, wie euch der Kommunismus, das Freimaurertum und die Illuminati in Verwirrung gestürzt haben und sie sich diese Verwirrung zunutze gemacht haben, um über euch zu herrschen.

Sie haben einen Turm zu Babel erbaut. Die Waffen wurden nicht vom Menschen produziert, um sie zu betrachten, sondern um seine Macht gegenüber seinen Nächsten zu demonstrieren. In diesem Moment erzittert die Schöpfung angesichts des menschlichen Ungehorsams und des Werks des Menschen. Bis wohin führt euch eine einzige Tat des Hochmuts: bis in den Schmerz der Schmerzen!

Ich bitte euch, Meine Kinder, für den Mittleren Osten zu beten. Das Leid festigt sich.

Betet, Meine Kinder, betet für Venezuela. Die erbarmungslose Geißel treibt dieses Volk dazu, sich einer großen Agonie zu stellen.

Betet, Meine Kinder, betet für Argentinien. Mit dem Morgengrauen wächst die Verwirrung und das Leid befällt meine Kinder. Die Natur geißelt sie.

Betet, Meine Kinder, betet für Europa. Große Städte werden Opfer des Terrors und die Erde erbebt.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, das Gegenteil des Bösen sind Güte, Einheit, Liebe, Brüderlichkeit, Verstand, Sanftmut, Vergebung. Daran, Meine Kinder, würde der Böse nicht vorbeikommen.

Ich bitte euch, Kinder, den inneren Groll aufzuhalten, von dem ihr vergiftet seid und den ihr empfangen habt, um mit den Augen des Lichts der liebe Meines Sohnes zu schauen. So werdet ihr die Liebe Gottes auf die Menschheit lenken, so werdet ihr zu Blitzableitern, die das Fortschreiten des Bösen, der in den Menschen eingedrungen ist, aufhalten werden.

Strengt euch an, um im inneren Frieden, in Liebe zu leben, um Verständnis zu sein und den Hochmut und das Weltliche beiseite zu schieben. Andernfalls werdet auch ihr die schweren Fehler begehen, die die Menschheit gefangen genommen haben und aufgrund derer ein sehr großer Teil von ihr leiden wird.

Mein Sohn verlässt euch nicht. Verlasst ihr Ihn nicht, lasst Ihn nicht ohne Krone. Mein Sohn ruft euch und bittet euch. Ich bitte euch um Verstand und darum, Liebe nach dem Vorbild Meines Sohnes zu sein.

Ich segne euch mit Meinem Mütterlichen Herzen. Ich segne euch, indem Ich euch darum bitte, dass ein jeder zum Fürsprecher seines Nächsten werde. Betet, Kinder, betet und werdet zu Erfüllern des Willens Gottes. Ich segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^