Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Montag, 29. Januar 2018

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Mein geliebtes Volk, Ich rufe zur Befolgung Meines Wortes auf. Hätte Mein Volk das Göttliche Gesetz beachtet, besäße es alles, was es braucht, um mit sich selbst und der Schöpfung in Frieden und Harmonie zu leben.

Dieses Wort der Liebe dient dazu, dass jeder Mensch Meines Volkes das von Meinem Vater gegenüber allen Generationen gegebene Gesetz achte. Ich werde euch Mein Wort nicht in anderer Weise darlegen, noch zulassen, dass ihr in der Unwirklichkeit falscher Ideologien und falscher Vorstellungen lebt oder dass ihr euch an momentanen Emotionen ergötzt. Ich rufe euch, denn Ich will "dass alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit gelangen". (1 Tim 2,4)

Mein Volk muss sich an Meinem Geist erlaben, auf dass Er ihm die Früchte ewigen Lebens gewähre. So ist Mein Wort ein Wegweiser, damit Meine Kinder ihre Taten und Werke hinterfragen und Meinen Heiligen Geist nicht betrüben.

Mein Wort ist Leben, ist Praxis, ist geistliche Entwicklung. Dieses Wort ist nicht die Frucht eines menschlichen Ichs, nicht die Frucht eines Menschlichen Ideals. Dieses Werk ist Mein Werk und daher bewegt Mein Geist die Herzen.

Die Menschheit begnügt sich damit, ihr Leben auf Erden als etwas Körperliches zu betrachten, wobei sie vergisst und ignoriert, dass sie einen geistlichen Organismus besitzt, den sie stärken, nähren und gebührend wachsen lassen muss.

Ich bin kein Gott der Gewohnheit. Ich möchte, dass sich Meine Kinder dazu verpflichten, Jünger zu sein, die Mein Wort ihren Brüdern und Schwestern verkünden, damit sie aufwachen. Lasst nicht zu, dass die Hindernisse euch aufhalten. Seid euch dessen bewusst, dass ihr Meine Liebe besitzt und Meine Liebe euch zu unermüdlichen Arbeitern in Meinem Weinberg macht.

Die Ruhe ist kein schlechter Begleiter, doch alles hat seine Zeit und seinen Ort. In diesem Moment, in dem die Menschheit nicht nach Mir strebt, müssen Meine treuen Kinder die schlafende Menschheit aufsuchen und zu unermüdlichen Zeugen Meines Wortes werden, damit ihre Brüder und Schwestern Mich kennen lernen möchten.

Sie müssen den Gleichmut wahren und hierfür müssen sie Ruhe finden, in Mich eintauchen und sich an Mir erlaben. Sie dürfen jedoch nicht untätig bleiben. Meine Arbeiter wirken unermüdlich im Wissen, dass der Böse die Seelen beobachtet und ihnen den Gedanken einflößt, dass alles gut sei.

Das Wirken und Handeln nach Meinem Willen ist Nahrung für die Seele und so müsst ihr, Mein Volk, die geistliche und körperliche Nahrung mit euren Nächsten teilen.

Einige von euch, Meine Kinder, sind gute Diener, doch nutzt ihr verstärkt eure Gefühle, Emotionen, Vorstellungen, um ein Werk zu vollbringen, wobei ihr den Gehorsam nach Meinem Willen außer Acht lässt. Und es ist nicht so, dass diese Fähigkeiten ungebührend sind, denn nur gute Diener können sie besitzen und ihr müsst sie in Gehorsam gegenüber Meinem Willen aufrechterhalten, um gute Diener zu sein. Ich brauche euch mit regeneriertem, belebtem, festem Glauben, der nicht nur eine vorübergehende Illusion ist, damit ihr beständige Träger Meiner Liebe, Meiner Hingabe, Meiner Wahrheit seid.

Mein geliebtes Volk, Ich möchte nicht, dass ihr gegenüber euren Nächsten Zwang einsetzt, um Mich zu erkennen, da ihr andernfalls eine entgegengesetzte Wirkung erreichen werdet. Der Zwang bewirkt, dass Meine Kinder sich weigern Mich anzuhören, sich weigern, von Mir zu lernen, sich weigern, Mich zu lieben. Stattdessen rebelliert das menschliche Geschöpf gegen Mich, aufgrund der Forderung die wir ihm stellen. Es ist klar, dass alle Menschen Mich in diesem Moment kennen lernen müssen, damit sich die auf der Welt wandelnden Geister des Bösen nicht ausbreiten. (Eph 6,12)

Das infolge ständiger wirtschaftlicher, sozialer, beruflicher und weiterer Erfolge gestärkte Selbst des Menschen hat bewirkt, dass Meine Kinder es wagen, Mir zu sagen, wie Ich zu ihrem Wohle zu Wirken und zu Handeln habe. Dies ist das Ergebnis menschlichen Stolzes, das Ergebnis des Hochmuts, das Ergebnis menschlicher Unbewusstheit, die vergessen hat, dass der Mensch Mensch ist, und dass Ich sein Gott bin. (2 Mose 20,2)

In diesem Moment leidet die Menschheit unter der Natur und sie wird auch weiterhin leiden, denn wenn die Erde erwacht, wird es eine Kettenreaktion des Erwachens geben: von Nord nach Süd, von Ost nach West. Die Erde erzittert mit größerer Intensität. Das Wasser wird nicht nur von oben auf die Erde niedergehen, denn auch die Meere und Flüsse werden sie sättigen. Bäche werden zu großen Flüssen heranschwellen und das Land wird zunehmend instabil werden. Die Menschheit hat ihr Zuhause geschwächt, hat es missbraucht.

Ihr seht und werdet Zeichen am Himmel sehen, die ihr mittels wissenschaftlicher Bezeichnungen auf Phänomene zurückführt, doch dem ist nicht so. Der Mond beeinflusst die Erde, Ebbe und Flut und die psychische Verfassung des Menschen. Trotzdem hört ihr Mich nicht, wenn Ich euch ermahne, euch nicht der Sonneneinstrahlung auszusetzen, die mit größerer Intensität und größerer Strahlenmenge Hautschäden am menschlichen Körper verursacht und aufgrund der Veränderung des Menschen folgt ihr diesem unerkennbaren Verhalten einiger Meiner Kinder.

Ich rufe euch auf, nach Mir zu suchen, Ruhe zu finden und euch vom Weltlichen abzuwenden, damit ihr Mich hört und es schafft, euch aus diesem Zustand der Veränderung, in dem ihr lebt, zu befreien. Du, Mein Volk, musst Mich kennen lernen, damit du durch dein Zeugnis zum Träger Meiner Liebe wirst und sie deinen Nächsten schenkst.

Diese Generation hat sich vom Gewässer des Guten losgelöst und sich in die Gewässer des Bösen begeben. Angesichts dieser Torheit Meiner Kinder werde Ich Meinen Friedensengel als Zeugen Meiner Liebe schicken, damit er, mit Meinem Wort und Meiner Liebe in ihm, euch zur Erfüllung Meines Willens bewegt. Und ihr kehrt mit einem nach Mir dürstendem Herzen zu Mir zurück. (Vgl. Joh 7,37)

Mein geliebtes Volk, das Meer verursacht Unvorhergesehenes. Einige Schiffe werden nicht zum Ufer zurückkehren.

Die Vereinigten Staaten leiden, ihre Erde wird stark erschüttert, ihr müsst beten.

Mexiko wird schmerzvoll betrachtet werden.

Deutschland und der Mittlere Osten werden Opfer des Terrorismus, was Verwüstungen verursachen wird.

Mein Volk, komme zu Mir. Wende dich nicht ab. Ohne Mich leidest Du. Verschlimmere dein Leiden nicht.

Ich segne Meine Kinder, die Meine Liebe unter den Menschen verbreiten. Ich liebe dich, Mein Volk. Dein Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^