Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Montag, 30. Juli 2018

Botschaft der Heiligen Jungfrau Maria an Ihre geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Ich bin die Mutter der Menschheit, Ich beschütze euch und rufe euch zur Bekehrung auf. Als Mutter habe Ich euch den Moment verkündet, in dem ihr lebt.

Ich bin die Königin und Mutter der Letzten Zeiten und Ich führe euch weiter zu Meinem Sohn, damit ihr nicht verloren geht, sondern die Gebote und Lehren Meines Sohnes treu erfüllt.

Geliebte Kinder, Ich lade euch zum Gebet ein:

"Göttlicher, Ewiger und Allmächtiger Vater, Allerheiligster Sohn, menschgewordenes Wort,

Heiliger Geist, Göttlicher Geist, drei Personen in dem einzig wahren Gott.

Gieße Deinen heiligsten Segen über dieses Geschöpf,

das vor Deiner göttlichen Majestät fleht.

Nimm meine Hand, damit ich nicht von Deinem Schutz getrennt werde,

gib mir die unerschütterliche Hoffnung auf die Begegnung mit Deiner Herrlichkeit.

Sei meine Seele, geformt von Deinem Heiligen Geist,

und lasse mich zur Erkenntnis gelangen,

die mich zur Wahrheit Deines Wortes führt

und mich nicht vom Heiligen Weg abbringt.

Heiligste Dreieinigkeit, Du hast Dein Volk mit

der Königin und Mutter der letzten Zeiten gesegnet,

damit Sie Fürsprache für Dein Volk leiste und es beschütze.

Ich empfange die so erhabene Königin und Mutter,

nehme Ihre gesegnete Hand und füge mich Ihrer mütterlichen Weisung

damit ich an Ihrer Seite Deinen Willen erfülle.

Mutter, die Du mich führst, Mutter, die Du Fürsprache leistest,

Mutter, die Du diese ziellose Menschheit behütest,

sei mein Steuerrad in diesem Moment, damit Meine Seele den Klauen des Bösen

nicht aus Schwäche erliegt.

Gib mir die Willenskraft, das Warten nicht zu fürchten,

sondern mich davor zu fürchten, den Anbiederungen des Bösen zu verfallen,

und lasse nicht zu, dass meine Seele inmitten der bösen Finsternis verloren geht.

Königin und Mutter der letzten Zeiten,

komm, nimm mich an und lehre mich, auf den dreieinigen Moment zu warten,

denn ich möchte die Zeit nicht beschleunigen,

sondern unter dem Schutz Deiner Treue Dein Ebenbild sein,

und möge ich zu keiner Zeit Angst haben vor dem Moment,

indem es scheint, dass ich erliegen werde.

Königin und Mutter der letzten Zeiten,

mache, dass Liebe, Glaube, Hoffnung

und Mut in mir wiedergeboren werden, um so wie Du zu leben,

indem Du mich mit dem dreieinigen Willen nährst,

und lasse mich in dem glühenden Glauben, dass Du mich

zu der ersehnten Begegnung mit dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist führen wirst,

indem ich zu einem neuen Leben an der Seite der Heiligsten Dreieinigkeit wiedergeboren werde.

Amen."

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, gebt nicht auf, auch wenn ihr in diesen Zeiten von der Müdigkeit überwältigt werdet oder ihr euch ermattet fühlt. Seid nicht verwirrt, denn die Bürde der Geringschätzung der Menschheit hat euch von der Liebe Gottes getrennt.

Ihr, geliebte Kinder, kennt die Opfer der Unterdrückung auf der ganzen Welt, in Städten, Dörfern, kennt die Hungernden, Dürstenden und Schutzlosen, und so muss ein jeder sich die Frage stellen: Wie gehe ich mit all diesem menschlichen Leid um?

Wer für den Materialismus lebt, begreift das Leid nicht, weist den Bedürftigen zurück und hilft dem Leidenden nicht. Nur diejenigen, die gegen sich selbst ankämpfen und standhaft bleiben, um die Einheit mit Meinem Sohn nicht zu verlieren, und nicht daran zweifeln, dass der Frieden, die Harmonie zwischen den Völkern, das Wohlergehen und die Verschmelzung des Menschen mit Seinem Schöpfer eintreten, werden den Glauben nicht aufgeben.

Diejenigen, die festen Glaubens sind und die Verschmelzung mit Meinem Sohn nicht verlieren möchten, wissen, dass vor Anbruch dieser Zeiten der Moment der Läuterung eintreten wird.

Das Böse breitet sich aus, neben falscher Hingabe, die überall existiert, angesichts einer irrigen Religiosität, die die wahre Abstammung des Volkes Gottes überschattete. Meine Kinder glauben, dass sie dem Himmel mittels einer Religiosität dienen, die den Menschen zur Ermattung gebracht hat, die es ihnen nicht erlaubt, Meinen Sohn zu ergründen. Sie wissen nicht oder möchten nicht wissen, dass sie Meinen Sohn einladen müssen, im Herzen eines jeden Menschen zu wohnen, und dass sie dies aus eigenem und freiem Willen tun müssen, damit er das menschliche Geschöpf erfüllt. Sie glauben an einen fernen Gott und nicht an den Göttlichen Vater, der Seine Kinder liebt und sie nahe bei sich haben möchte.

Ihr, Kinder, seid berufen, euren Beitrag zu den Plänen Gottes zu leisten. Ihr müsst Gläubige sein, die im anstehenden Moment von den Plänen Gottes zeugen und sie erfüllen.

Alles, was Ich euch nach dem Willen Gottes gelehrt habe, müsst ihr sofort in die Tat umsetzen, damit ihr nicht von den Prüfungen überwältigt werdet, damit ihr nicht beim Warten verzweifelt und nicht vergesst, dass ihr beten und gleichzeitig das Gebet in die Tat umsetzen müsst, indem ihr euren Brüdern und Schwestern helft, nicht zur Beute Satans zu werden.

Empfangt Meinen Sohn in der Eucharistie, stärkt euch und betet dieses so große Sakrament an, betet es durch alle Handlungen und Werke im Alltag an, wodurch ihr geistlich wachst und Meinem Sohn und der Erfüllung Seines Wortes näher kommt.

Mögen euch die Verkündigungen des Himmels nicht erschrecken, damit ihr euch vorbereitet. Möge euch all euer Wissen stattdessen dazu veranlassen, den Glauben zu mehren, sowie den Wunsch, die Seele zu retten, und den Wunsch, an der Rettung der Seelen mitzuwirken.

Bereitet euch angemessen auf die Warnung vor, bei der jeder Einzelne sich seinem Gewissen und der Göttlichkeit stellen wird, schlaft nicht, wacht auf, bekehrt euch. Schaut hoch, strebt mehr nach dem Himmel. Schaut hoch, die Zeichen werden euch den genauen Moment verkünden. Das Wirken und Handeln wider Gott hat die Ereignisse beschleunigt, doch das Volk Meines Sohnes muss gläubig sein und den Willen Gottes erfüllen.

Hängt nicht den Neuigkeiten an, die euch in ein Leben falscher Religiosität führen; sie werden euch nicht zur wahrhaften Einigkeit und Vereinigung mit Meinem Sohn führen. Lebt nicht von den Krumen, Kinder.

Dies sind die Letzten Zeiten, ja Kinder, das sind sie. Dies sind die verkündeten Momente, ja Kinder, das sind sie, doch ein Moment Gottes ist kein Moment des Menschen, daher rufe Ich euch auf, nicht zu verkümmern, sondern auch weiterhin große Anstrengungen zu unternehmen, um in Vereinigung mit Meinem Sohn zu wachsen und mehr im Geiste zu leben. Ist dies das herannahende Ende der Welt? Nein, Kinder.

Betet, Meine Kinder, betet für die gesamte Menschheit. Fürchtet euch nicht, Ich bin hier, an der Seite jedes Einzelnen von euch. Habt keine Angst, Ich bleibe bei der Menschheit nach dem Willen Gottes. Betet die Heilige Dreieinigkeit an, betet sie an in Geist und Wahrheit.

Ich segne euch, Ich liebe euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^