Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Sonntag, 5. August 2018

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Mein geliebtes Volk, Mein Herz steht allen Meinen Kindern offen, die Teil des Dreieinigen Willens bleiben möchten.

Mein Volk, der Nebel verdichtet sich weiter und kommt aus den vier Himmelsrichtungen der Erde, so dass die Menschheit das Gute weder sieht noch wünscht.

Meine Kinder sind zu menschlichen Geschöpfen geworden, die nicht transzendieren möchten, sondern sich mit ihren schlechten Gewohnheiten zufrieden geben, ohne sie für das persönliche Wohl und das ihres Nächsten zu verändern.

Ich höre so viele Bitten und so manche Verzweifelung aus Meinem Volk, da es begierig ist zu erfüllen, was Meine Mutter und Ich der gesamten Menschheit durch alle Offenbarungen verkündet haben. Doch sage Ich euch, dass angesichts der Härte der Läuterung selbst diejenigen, die Unserer Dreieinigkeit am Nächsten stehen und die am stärksten auf den Schutz Meiner Mutter vertrauen, sich niedergeschlagen fühlen werden und die Hilfe Meines Heiligen Geistes benötigen werden, um weiterzumachen.

Geliebte Kinder, ein jeder von euch kann frei wirken und handeln, und im Rahmen dieser Freiheit ist jeder dafür verantwortlich, die Perfektionierung seiner Beziehung zu Unserer Dreieinigkeit anzustreben, da ihr somit eine größere Vereinigung mit dem Gesetze Gottes und der Erfüllung dessen erreichen würdet. Wenn ihr euch von Unserer Dreieinigkeit loslöst und dem weltlichen Vergnügen nacheifert, um eure niederen Instinkte zu befriedigen, habt ihr euch der Gravitationskraft des Bösen ausgeliefert, die dafür sorgt, dass alle, die sich dem Bösen nicht widersetzen, zu ihm gezogen werden.

Mein Volk, daher rufe Ich euch, wachsam zu bleiben, damit ihr nicht vom wahren Weg abkommt und nicht von Stimmen verführt werdet, die nicht die Meinigen sind. Alle Meine Kinder müssen mich erkennen und anerkennen, damit ihr in dieser konstanten Bewegung von allem, was euch umgibt, keine Irrwege beschreitet und vor Verwirrung die Zeichen der Zeit nicht erkennt.

Bereitet euch vor, damit die Warnung euch nicht mit leerer Lampe ohne Öl erreicht. (Vgl. Lk 12,35-37) Wendet euch vom Weltlichen ab, bemüht euch nicht allzu sehr um die Belange der Welt. Ihr müsst zu allen Zeiten mit dem Herzen beten.

Mein Vater lässt Seine Hand irgendwann auf die Menschheit niedergehen angesichts der Verdorbenheit, der Verkommenheit, der Gleichgültigkeit, der Häresie und der ständigen Sakrilegien, mit denen der Mensch Unsere Dreieinigkeit beleidigt.

Soviel Respektlosigkeit und Verachtung des Lebens haben dazu geführt, dass der Kelch, den Mein Vater in Seiner Hand hält, Stück für Stück über der Erde ausgegossen wird und die Geburtswehen mit größerer Häufigkeit und Intensität von einem Großteil der Menschheit erlebt werden, was sich durch die Natur äußert, die ihr Wirken gegen den Menschen verschärft, der Unsere Hoheitsgewalt ablehnt.

Mein geliebtes Volk, widmet diesen Tag, um zu feiern und so Meinen Vater zu ehren. Möchtet ihr gehorsame Kinder sein?

Opfert den menschlichen Willen Unserer Dreieinigkeit und beginnt mit der erforderlichen Umkehr, damit der Weg, den Ihr beschreitet, der richtige ist und ihr nicht länger umherirrt.

Mein Volk, Meine Mutter als gesegnetes Kind bittet jeden von euch, zu allen Zeiten lebendige Tempel Meines Heiligen Geistes zu sein, und als Ihr Sohn (vgl. 1 Kor 3,16-17) möchte ich, dass Mein Volk Meine Mutter ehrt, indem es in Ihr Unbeflecktes Herz eintaucht und sie am Tag Ihrer Geburt um Ihren Schutz anfleht. Der Himmel feiert dieses erhabene Kind; ihr, Kinder, sollt die Gnaden annehmen, die ihr an diesem großen Tag vom Himmel erhält.

Mein Volk, verirrt euch nicht in Zeiten der Läuterung. Ich segne dich, Mein Volk. Dein Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^