Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Mittwoch, 5. September 2018

Botschaft der Heiligen Jungfrau Maria an Ihre geliebte Tochter Maria des Lichts; erteilt in Puerto Rico angesichts der Manifestation eines Bildes

 

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Mein Sohn liebt euch, und in diesem Moment manifestiert Er sich gegenüber euch wegen allem, was die Menschheit Ihm antut.

Mein Sohn erleidet Seine ständige Passion bei jeder Verachtung, jedem Schmerz, jeder Entweihung, jedem Mangel an Liebe zwischen euch. Ich fordere, dass ihr als Volk Meines Sohnes in jedem Nächsten Meinen Sohn am Kreuze seht, wie Er für jeden von euch leidet, Meine Kinder.

Es reicht! Mein Sohn hat genug gelitten! Er hat genug für diese Menschheit gelitten, die Ihn ständig verachtet! Schau auf Ihn, Meine Kinder, auf Sein Kreuz, an dem Er sich für euch hingab und sich beständig für jeden von euch hingibt. Seht, wie Er Seine Tränen vergießt, Meine Kinder. Seht, wie Mein Sohn leidet.

In jedem Augenblick wird Seine Passion erneuert, in jedem Augenblick wird Er gekreuzigt. Seine Passion ist lebendig und wird ständig in denen entfacht, die Ihn entweihen, die Ihn verachten, die Missbräuche gegen die Unschuldigen begehen.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, das Volk Meines Sohnes muss sich dringend die Hände reichen und beschließen geistlicher zu sein und den Bösen durch Umkehr zu bekämpfen.

So viel, was ihr ignoriert, Meine Kinder! So viel, was auf die Menschheit zukommt! Und weder sehr ihr, was in der Welt geschieht und wie sich das Verhalten der Menschen verändert hat, noch wollt ihr gegen die Sünde kämpfen.

Mit wie viel Schmerz in Meinem Herzen schaue Ich auf Meinen Sohn, der immer wieder für sein Volk leidet! Mit wie viel Schmerz in Meinem Herzen der Mutter der Menschheit rufe Ich immer wieder, doch ihr folgt Meinen Bitten nicht!

Und Ich beobachte, wie der Dämon Meine Kinder von allem wegbewegt, was die Gottheit repräsentiert, und Ich sehe, wie sie jedes Zeichen immer wieder verachten, immer wieder die Gebote, die Sakramente verachten, die Sakramentalien verspotten, doch wie werden sie dies nicht verspotten, wenn sie Gott verachten. Sie haben Ihn aus ihrem Leben verbannt, sie haben Ihn aus ihrem Herzen ausgeschlossen, daher hat der Teufel ihre Herzen verhärtet und den Geist der Menschheit verrückt gemacht, damit sie sich noch weiter verirrt.

Geliebte Kinder, Ich bitte darum, dass ein jeder von euch ein Träger der Liebe Meines Sohnes sei, dass ein jeder das Wort der Liebe Meines Sohnes zu seinem Nächsten trage. Es gibt so viele Seelen, die verloren gehen! Und es ist so, dass der Teufel beschlossen hat, die Gedanken derjenigen zu vergiften, die Meinem Sohn dienen.

Es ist dringend, Meine Kinder, es ist dringend, dass ihr betet, dass ihr die Knie des menschlichen Egos beugt, damit ihr euch nicht gegen die Heiligste Dreifaltigkeit auflehnt.

Geliebte Kinder, wie kann euer Herz unbewegt bleiben! Es gibt so viele Ereignisse, die ihr selbst verursacht, da die Schöpfung sieht, dass ihr dieser völlig gleichgültig gegenübersteht, denn ihr gehorcht nicht, erfüllt das Gesetz Gottes nicht, seid der Schöpfung nicht zugeneigt.

Es ist dringend, dass ihr nicht vergesst, dass Mein Sohn Barmherzigkeit ist, doch ein jeder von euch schmiedet sich auf seinem Weg die Barmherzigkeit selber, jeder verdient sich die Barmherzigkeit Gottes, doch wenn ihr vom Weg abkommt, die Heiligste Dreifaltigkeit verachtet und den Teufel als einen Gott für euch annehmt, so verachtet ihr in jenem Moment diese Barmherzigkeit Gottes aus freiem Willen.

Ich möchte nicht, dass ihr verloren geht, nehmt den Weg wieder auf, Meine Kinder, nehmt den Weg wieder auf, kehrt um! Bereut aus tiefem Herzen und ändert den Weg, auch diejenigen, die schwere Sünden begangen haben, bereut! Beichtet die Sünden, damit Mein Sohn Seine Gnade bald über euch ausschütten kann.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, wie viele, wie viele Meiner Kinder werden noch leiden? Wie viele Meiner Kinder werden sich den Reihen des Teufels anschließen? Mein Sohn leidet dafür und Ich leide auch dafür.

Wenn ihr Meinen Sohn empfangen wollt, fragt euch, in welchem spirituellen Zustand ihr euch befindet. Seid furchtsam, damit niemand seine eigene Verurteilung herbeiführt.

Meine Kinder, Ich bin keine Mutter, die euch nur Unglück bringt, Ich bin eine Mutter der Liebe, und daher warne Ich euch, da Ich nicht möchte, dass Meine Kinder sich den Reihen Satans anschließen.

Akzeptiert nichts, was dem Gesetz Gottes widerspricht, sonst werdet ihr zu Komplizen. Ihr müsst Erfüller in Geist und Wahrheit sein, müsst in das Herz Meines Sohnes eintreten, damit ihr versteht, dass Christsein nicht nur ein Wort ist, sondern der Eintritt in die unendliche Liebe, in den unendlichen Glauben, in die unendliche Mildtätigkeit und in die unendliche Barmherzigkeit und Güte. Christ zu sein, heißt im Herzen Meines Sohnes zu pochen, um ein Erfüller des Willens Gottes zu sein.

Betet, Meine Kinder, betet für diese ausschweifende Menschheit, die von den Zügeln des Bösen in den Abgrund geführt wird.

Betet, Meine Kinder, betet für das leidende Venezuela.

Betet für Nicaragua, dieses Volk leidet.

Betet, Meine Kinder, für Argentinien. Ihr seid dieser Mutter ungehorsam gewesen und werdet erleiden, was Ich euch im Namen der Heiligsten Dreifaltigkeit verkündete.

Ein großes weltweites Ereignis wird geschehen, doch trotzdem wird der von Eigensinn und Hemmungslosigkeit getriebene Mensch nicht zuhören, sondern sich noch mehr gegen die Heiligste Dreifaltigkeit und gegen diese Mutter auflehnen.

Ich vergebe allen, die Meine Bilder, die Mich darstellen, benutzen, um Schandtaten zu verüben, und Mein Sohn manifestiert sich, denn Er sagt ihnen: "Ich vergebe euch, Ich Bin die unendliche Barmherzigkeit, doch kehrt zu Mir zurück, damit der Böse nicht über euch siegt, kehrt zu Mir zurück!"

Ich segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Über die Manifestation des Bildes

Als Luz de María am 5. September 2018 nachts in der Stadt San Juan, Puerto Rico, war, begann ein Kruzifix mit Jesus am Kreuz in ihrem Zimmer, sich durch Öl und eine rote Flüssigkeit zu manifestieren, die wir für Blut halten, mit einem intensiven Duft, der zunahm, als das Öl des Kruzifixes hervorquoll.

Der Himmel versucht wieder einmal, die Aufmerksamkeit Seiner Kinder auf sich zu ziehen, indem das offenbarte Wort veranschaulicht und gleichzeitig das Wunder erläutert, denn gleichzeitig entsendet unsere Gottesmutter einen Ruf durch Sein Werkzeug.

Ein in Öl kondensiertes Wunder der Liebe als Symbol des Friedens und der Versöhnung, das Gott Seinen Kindern in einem schwierigen und entscheidenden Moment für die gesamte Menschheit darbietet.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^