Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Freitag, 28. September 2018

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Mein geliebtes Volk, in Meinem Herzen findet ihr Barmherzigkeit für alle.

Der Mensch muss Unserer Göttlichen Liebe entsprechen. Jeder ist für seine persönliche Rettung verantwortlich und ein jeder innerhalb der Menschheit muss sich die Rettung seiner Brüder und Schwestern zum Ziel setzen. Ihr könnt nicht geben, was ihr nicht habt. Wenn das persönliche Ziel nicht darin besteht, sich mit Unserem Willen zu verschmelzen, werdet ihr keine Zeugnisse Unserer Liebe für eure Brüder und Schwestern geben können.

Ihr habt nicht verstanden, dass, wenn es im Leben des Menschen an der Liebe Gottes mangelt, er in die Schande fällt, mit der der Böse die Gesellschaften durchdringt, so dass die Sünde als in Ordnung anerkannt wird. Die Handlungen der Auflehnung gegen Unsere Dreieinigkeit und gegen Meine Mutter sind bezeichnend für das Fortschreiten des Bösen in diesem Moment der Menschheit, die von den Horden Satans vereinnahmt wurde, welcher schwor, den Kindern Meiner Mutter seine Bosheit einzuflößen.

Die Sünde wächst wie Hefe, bisweilen wird alles, was um sie herum ist, durch böse Taten und Werke befleckt, manchmal durch geringe oder fehlende Beziehungen zu den Belangen Unseres Hauses.

Mein geliebtes Volk, ihr steht vor dem von Meiner Mutter und von Mir offenbarten Moment, in dem jeder Tag eine Wiedergeburt für euch sein muss, in dem ihr die Kraft Meines Geistes wahrt, um den Angriffen des Teufels nicht zu erliegen, durch den die Menschheit diesen Angriffen stets unterworfen wird.

Verwirrung herrscht in diesem Moment, die ungebührenden Taten, die Taten der Sünde, die Taten der Sittenlosigkeit, die Taten der Häresie, die Taten der Bosheit und die Frevel werden von einem Großteil derer, die sich Meine Kinder nennen, mit großer Gleichgültigkeit betrachtet und angenommen. Das Falsche und Ungebührliche, das Sündhafte hat sich im Menschen eingenistet, und er hat am Ungebührlichen im Leben Gefallen gefunden. Die Sintflut, die Zerstörung des Turms zu Babel, Ninive, die Zerstörung von Sodom und Gomorrha haben das grausame Verhalten dieser Generation, in der große Nationen zu Eliten des großen Babylons geworden sind, nicht übertroffen.

"Sie taten nichts, bis die Sintflut kam und alle dahinraffte." (Mt 24,39)

Mein geliebtes Volk, wandert nicht mit Sünde auf eurem Rücken. Ihr kennt die Gebote und könnt sie nicht verändern. Wer das Wort Meines Vaters entweiht, fällt in die Hände des höllischen Drachen und kooperiert mit dem Plan des Bösen, den zu erheben, der sich gegen Mich erheben wird, um Mich zu ersetzen, die Einheitsregierung, die Einheitsreligion, die Einheitswährung einzuführen, mit der er die ganze Menschheit in jedem Bereich kontrollieren wird. Es ist eine Zeit des Terrors, Meine Kinder, den Lügen derer nachzugeben, die Mich verraten und Meine Kinder kreuzigen. Ich rufe euch auf, den Weg zu korrigieren, Meine Kinder, Ich rufe euch zur Umkehr.

Die Menschheit wird von diesen Geschehnissen unvorbereitet getroffen werden, die ihr mit Nachdruck leugnet, während ihr vergesst, dass der Böse sein Fehlverhalten niemals als solches eingestehen wird. Meine Kinder sind ignorant gegenüber diesen Ereignissen, die Meine Mutter und Ich ihnen offenbart haben, wie die Verwirrung Meines Volkes in diesem Moment, in dem sich die Wogen des Bösen, die heimlich gewirkt haben, innerhalb Meiner Kirche aufbäumen.

Meine Barmherzigkeit ist unerschöpflich, weshalb Ich euch zur Umkehr und Besserung rufe, ehe der Böse euch einfängt und euch nicht mehr aus seinen Klauen lässt.

Mein Volk, dies ist der Moment, in dem Meine Mutter euch in Ihren Offenbarungen verkündete, dass die Verwirrung kommen wird, und Meine Kinder nicht in der Lage sein werden, zwischen dem Guten und dem Bösen zu unterscheiden. Dies ist der Moment, in dem der Weizen und die Spreu in die Waagschale gelegt werden und ihr es sehen werdet, ohne zu erkennen.

Ihr habt die Fehler des begangenen Übels nicht eingestanden, sondern schreitet von einem Übel zum anderen, in Abwesenheit eines Gewissens, das durch menschliche Arroganz und Launen in einem Leben voller Ausschweifung und der Annahme des Teufels als eurem Gott erdrückt wurde.

Die Erde wird von Himmelskörpern bedroht, die in der Nähe vorbeiziehen, und ihr seid euch dessen nicht bewusst. Was die Erdachse aufgrund der ungewöhnlichen und erhöhten Temperaturen im Erdinneren ändern wird, ist nicht mehr fern.

Große Veränderungen werden auf der ganzen Erde stattfinden, die Natur wird große und kleine Nationen ein ums andere Mal geißeln. Der geldliebende Mensch wird fallen, ohne diesen Gott, den er sich erschaffen hat und auf den er stolz ist.

Ihr seid diejenigen, die die großen Veränderungen auf Erden, die großen Umwälzungen erleben und schließlich sagen werdet: alle Warnungen gingen in Erfüllung.

Mein Volk, seid euch der Verleumdungen bewusst, die ihrer Unserer Dreieinigkeit und Meiner Mutter zufügt. Ein einziger von euch, der sich dessen bewusst ist und sich nicht an den Schrecken beteiligt, mit denen die Macht Unserer Dreieinigkeit beleidigt wird, ist ein Balsam, der zu unserem Thron aufsteigt.

Die kleinen Seelen, die gehorsam arbeiten, diejenigen, die nicht zögern, Unseren Aufforderungen zur Umkehr Folge zu leisten und gegenüber den Rufen Unseres Hauses und Meiner Mutter aufmerksam zu bleiben, diese kleinen Seelen müssen sich im rechten Moment vereinen, auf den Unser Haus sie an jedem Ort, an dem sie wohnen, hinweisen wird. Ihr seid Teil des Heiligen Rests, des gläubigen Rests.

Mein Volk, Ich rufe dich in diesem Moment auf, in dem die Agitation der Menschheit wächst und nicht aufhört, in diesem Moment, in dem auf Meine Gläubigen gezeigt wird und Meine Werkzeuge verleugnet werden. Mein Volk, verliere nicht den Mut, denn Ich verlasse Meine Kinder nicht. Diejenigen, die um die Rettung der Seele gekämpft haben, werden am Tisch des Festmahls Gottes sitzen. (Vgl. Lk 14,15)

Ich beschütze euch, Ich segne euch. Ich verliere euch nie von Meinem Blick, Ich trage euch in Meinem Herzen. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^