Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Mittwoch, 10. April 2019

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria

 

Geliebte Kinder der Hochheiligen Dreifaltigkeit: Im Auftrag der Heiligen Dreifaltigkeit bringe ich euch das Göttliche Wort wie frisches Quellwasser, als Erquickung für euren Seelen.

Ihr geht auf die heilige Karwoche zu und genau auf diesem Weg möchte euch Unser König und Herr Jesus Christus begegnen, um euch von den Ketten des Bösen zu befreien. Das menschliche Ego ist so groß, dass es eine Entpersönlichung verursacht hat, neue widernatürliche Definitionen des Naturgesetzes hervorgebracht hat und die menschliche Persönlichkeit angreift.

Das böse handelt zumeist im Verborgenen, sodass kein menschliches Geschöpf dies erkennen könnte; es verfolgt ein psychologisches Schema, einen teuflischen Plan, mit dem Ziel die Massen zu manipulieren: der Mensch soll sich seinen niedrigsten Instinkten ergeben und so Unseren König und Herrn beleidigen.

Die Menschheit meint Rechte zu haben, die ihr gar nicht gegeben wurden und nur als solche getarnt sind. Sie haben diese Vorschläge jubelnd angenommen und lautstark kundgetan: ich habe das Recht über mein Leben und das, welches gerade in mir entsteht, zu entscheiden. Ich kann mein Geschlecht frei wählen.

Du geliebtes Volk Unseres Königs Jesus Christus; der unpersönliche und vom Bösen gelenkte Mensch hat ein Gedankengut angenommen, das von der Kreation verabscheut wird und solch ein Verhalten ward noch nie vorher gesehen.

Der Mensch glaubt das Recht zu haben, zu tun was auch immer ihm gefällt und zeigt dies, indem er sich gegen alles auflehnt, was er für ihn ein Hindernis sein könnte. Wer verantwortlich handelt, braucht keine Angst haben, allein dazustehen, auch wenn er auf Unverständnis stößt, wenn er gegen den Strom des Modernismus und der Zügellosigkeit schwimmt.

In Vorbereitung auf diese Karwoche sollt ihr euer Kreuz auf euch nehmen und es nicht abwerfen, denn durch das Kreuz werdet ihr wachsen, im Kreuz findet ihr die Kraft, die ihr braucht, um die harten Prüfungen des Lebens zu bestehen. Im Kreuz seid ihr vereint mit Christus. Die Liebe zu Gott übersteigt das menschliche Denken, den menschlichen Verstand und menschliche Konzepte. Ihr müsst nach den göttlichen Weisungen handeln und die Tugenden des Glaubens, der Liebe, der Barmherzigkeit, der Gnade, der Geduld und der Hoffnung leben.

Das Geheimnis des Kreuzes versucht man nicht zu verstehen, man liebt es!

In diesem Geheimnis findet man das Leben eines jeden von euch, mit seinen Fehlern und Stärken, Erfolgen und Misserfolgen. So erkennt ihr, dass euer Leben weder frei von dem einen, noch von dem anderen ist.

Der Weg zum Kalvarienberg ist Spiegel des Lebens eines jeden Geschöpfes, das Gott liebt. Deshalb erlebt man auch hier Momente in denen man fällt, bespuckt, ausgepeitscht, schlecht behandelt, beschimpft und missverstanden wird. Aber man trifft auch Menschen wie den Simon aus Zyrene, Menschen die uns helfen unser Kreuz zu tragen – denn jeder braucht solch eine Hilfe in seinem Leben.

Wer versucht das Geheimnis des Kreuzes zu verstehen, wird zurückgelassen und fühlt sich von Gott und seinen Mitmenschen missverstanden. Er wird angesichts seiner Menschlichkeit ohnmächtig und versteht nicht, dass alle die, die Gott liebt, von Ihm auf verschiedene Art und Weise geformt und geleitet werden. Dies wird der Mensch aber nie verstehen; er kann nur darüber staunen.

Vergesst nicht, dass ihr am kritischsten Zeitpunkt in der Menschheitsgeschichte alle einmal auf die Probe gestellt werdet; einer nach dem anderen werdet ihr den Unterschied erkennen zwischen Barmherzigkeit und Unbarmherzigkeit, Gnade und Abweisung; das was in allen gesellschaftlichen Schichten im Überfluss vorhanden ist.

Diese Zeit wird euch als Gnade und Segen von der Hochheiligen Dreifaltigkeit angeboten, damit ihr erkennen könnt, wer ihr wirklich seid. Die Barmherzigkeit kommt nämlich nicht nur von Gott, sondern entspringt auch aus jedem Menschen, der sich in den Tugenden übt und guten Willens ist.

Am Kreuz erniedrigt sich der Mensch, damit Unser König Jesus Christus verherrlicht wird und die Menschheit nicht mehr primitiv und von niederen Instinkten geleitet wird, sondern von der Göttlichen Liebe.

Unsere und eure Königin ist eine Flamme die euch den Weg erleuchtet, der euch zu Unserem König und Herrn Jesus Christus führt. Auf Pfaden die notwendig sind, um die Seele zu stärken, sie vorzubereiten und zu bekehren, damit sie keinen Schaden nimmt, wenn die Zeit der großen Prüfungen, der großen Spaltung und Verfolgung beginnt, die dem Volk Gottes großes Unheil bringen werden.

Die Heerscharen des Bösen ziehen frei umher und das alles nur dank der Abweisung, die der Mensch gegenüber dem Göttlichen empfindet.

Die Seelen, die wie der Feigenbaum im Evangelium keine Früchte mehr tragen (Lk 13,6-9) und die nicht versuchen ihr Leben zu ändern, werden auch keine Früchte des Ewigen Lebens tragen können.

Der Mensch ist wegen seiner Zügellosigkeit in einen stinkenden Abgrund gefallen, in dem sich die Sünde unkontrolliert vermehrt. Das Böse verliert keine Zeit um sein Ziel zu erreichen.

Das Volk Gottes sollte daher jeden Augenblick des Lebens nutzen, um geistlich zu wachsen und zu verhindern, dass das Böse sich zwischen es drängt.

In der Vergangenheit haben die Führer dieser Welt einen Pakt mit dem Satan geschlossen und haben die Nationen, die sie führten, so in den Dienst des Antichristen und seiner Handlanger gestellt. Dieser Pakt besteht bis heute und wird von den mächtigen Familien dieser Welt weiterhin wirtschaftlich gefördert.

Ihr werdet ständig geprüft, provoziert und bedrängt, damit ihr von Verzweiflung überwältigt werden mögt, aber glaubt ihr nicht, dass es möglich ist, dass die Sonnenstrahlen mit gewaltiger Kraft das Verhalten und Handeln des Menschen beeinflussen, weshalb er immer aggressiver wird?

Du Volk Gottes; die Freimaurerei herrscht in der Kirche Unseres Königs und Herrn Jesus Christus, sie schließen Pakte und Allianzen, die die Strukturen der Kirche untergraben sollen und so ein Schisma verursachen werden. Es wird der Glaube des Volkes Gottes sein, der die Kirche aufrecht erhalten und stärken wird, auch wenn sie verfolgt, missverstanden und gezeichnet werden wird. Die Brüderlichkeit untereinander wird die Keimzelle der Liebe sein, durch die Unsere Königin und Mutter, Mutter der Menschheit, und wir, die Himmlischen Heerscharen, euch bewachen und verteidigen werden, damit so wenige wie möglich der Kinder Unseres Königs und Herrn Jesus Christus verloren gehen mögen.

Du Volk Gottes; dein Glaube wird auf die Probe gestellt, die Verwüstung durch die Natur nimmt zu und kommt ohne Vorwarnung. Die Sonnenaktivität versetzt die Menschheit in Alarmbereitschaft.

Ein Himmelskörper bedroht die Menschheit, die aufgrund dessen sehr leiden wird. Seid entschlossen und bereitet euch unverzüglich vor, denn die Erde bebt. Das Wasser der Meere beruhigt sich nicht, im Gegenteil es überströmt die Erde. Der Mensch sollte sich folgendes klarmachen: Ohne Gott ist er nichts!

Wer ist wie Gott? Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^