Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Freitag, 28. Juni 2019

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Luz de Maria. Hochfest Heiligstes Herz Jesu

 

Jesus: Mein geliebtes Volk: Mein Segen muss mit großer Ernsthaftigkeit empfangen werden. Ihr lebt in einer Zeit, in der ihr nur bestehen könnt, wenn ihr den Glauben lebt. Nur so bleibt ihr in Meiner Liebe und seid ein Teil Meines treuen Volkes.

Luz de Maria: Unser Herr Jesus Christus spricht diese Worte. Er trägt ein weißes Gewand verziert mit glänzenden Borten, deren Farbe im Licht changiert. Sein Haar ist hellbraun und sanft gewellt; er schaut mich aus honigfarbenen Augen an und spricht weiter.

Jesus: Meine Liebste, sieh auf Mein Herz, dass angesichts der fehlenden Liebe Meiner Kinder ganz ausgetrocknet ist! Sieh, wie Mein Herz schlägt, weil Meine Kinder Mich aus ihren Leben zu vertreiben versuchen! Dies ist eine einzige Zumutung!

Luz de Maria: In diesem Moment wird das Heiligste Herz Jesu durch sein Gewand sichtbar und verweilt vor seinem Mantel. Ganz verblüfft bin ich, dass trotz all des Durstes Seines Heiligsten Herzen, von dem Er vorher sprach, Es doch mit aller Kraft strahlt. Es ist lebendig; das Licht vereint sich mit Seinem Blut, Es ist ein beeindruckender und unerklärlicher Teil der Göttlichen Hoheit.

Unser Herr sagt zu mir: Sieh, wie die Natur den Respekt vor dem Menschen verloren hat, wegen seines Eifers Mir zu trotzen. Es ist wegen der unmoralischen Art und Weise, wie Männer sich gegenüber Männern und Frauen sich gegenüber Frauen verhalten.

Ihr habt Meinem Willen getrotzt und ihn verletzt! Die, die gegen Mich rebellieren, stürzen sich in den Wahnsinn; sie sind geblendet von ihrem Gehorsam dem Dämon gegenüber. Er hat ihren Geist einem neuen Kult ausgeliefert: dem Satanismus.

Ihr seid euch gar nicht bewusst, wie sehr euer Ungehorsam, eure Lieblosigkeit, eure Ruchlosigkeit, euer Wahnsinn, eure Vernachlässigung und euer Tod, Auswirkungen auf die ganze Schöpfung haben. Ihr habt den Glauben an Mich begraben und kreuzigt mich immer wieder aufs Neue, wenn ihr so viele Häresien und Sakrilegien begeht!

Die Dunkelheit, in der der Mensch lebt, hat Auswirkungen auf die ganze Schöpfung und bringt schreckliche Geschehnisse mit sich, die die Menschheit großes Leid erfahren lassen werden.

Große Nationen verbünden sich, um in andere Nationen einzufallen und sie zu beherrschen; darunter auch eine große Nation des Nordens.

Luz de Maria: Der Herr lässt mich diese große Invasion Amerikas und gleichzeitig auch Europas sehen; ich sehe wie die Vereinigten Staaten ihrer Reichtümer beraubt werden und wie andere Nationen ausgeplündert und vom Bösen unterworfen werden.

Plötzlich sagt Er zu mir: "Meine geliebte Tochter, schau nun aufmerksam hin ..." und aus heiterem Himmel sehe ich den Planeten Erde vor mir, der mit großer Geschwindigkeit auf mich zurast und dann urplötzlich stoppt. Ich sehe den ganzen Kontinent Amerikas und Er zeigt auf das geographische Nordamerika, das sich erhebt und die Erdschichten sichtbar werden lässt.

Unser geliebter Herr sagt nun zu mir: "Pass gut auf ..." Ich sehe, wie eine Bewegung durch den Erdkern fährt und immer stärker wird, bis sie fast die äußere Erdkruste erreicht.

Unser geliebter Herr Jesus Christus sagt zu mir: "Meine geliebte Tochter, sieh wie dieses Erdbeben entsteht; es wird immer stärker, umso näher es der Oberfläche kommt und so wird auch das Beben immer schlimmer."

Ich sehe wie die tektonischen Platten sich öffnen und wie die großen Bauten der Menschheit stark erschüttert werden; große Wolkenkratzer fallen in sich zusammen. Der Schmerz der Menschen ist groß, so manches Mal verstummt er, aber zwischen den Wehklagen der Menschen höre ich Etliche, die unseren Herrn um Verzeihung bitten.

Jesus: Meine Tochter, Ich habe euch nun bis ins kleinste Detail dieses gigantische Erdbeben gezeigt und auch alle anderen, unter denen alle Menschen der Erde leiden werden, weil sie sich nicht bekehren und mir die Stirn bieten wollen. Ein Teil dieser perversen Generation wird in Dunkelheit getaucht werden und mit dieser kommt der Mangel an allem.

Ihr glaubt nicht, schaut nicht auf euch selbst und bekehrt euch nicht; Meine Warnungen und die Meiner Mutter nehmt ihr auf die leichte Schulter, obwohl auch das Universum euch immer wieder kleine Vorwarnungen vor dem gibt, was euch bald im Großen treffen wird und eine noch nie dagewesene Zerstörung mit sich bringen wird.

Passt euch nicht an Modernismen an, sondern bleibt Meinem Gesetz treu. Taucht ganz in Mein Wort ein und seid Liebe wie Ich Liebe bin, Ich die wahre Liebe. (Vgl. 1 Joh 4,8,16)

Nehmt nicht an neuartigen Praktiken teil, mit denen sie versuchen Meine Kirche zu untergraben, denn es gibt nur ein einziges Wort: Mein Wort.

Mein Volk, werdet wieder spiritueller, damit ihr gestärkt vom Heiligen Geist wieder brüderlicher werden könnt. Macht euch bewusst, dass das Böse die Herzen der Menschen zerfrisst und Unruhe und widernatürliche Tendenzen säht, die gegen Meinen Willen sind. All das, um sie zu verwirren und sie der Ewigen Erlösung zu berauben.

Entfernt euch nicht von Meiner Mutter, denn in Ihr findet ihr die Kraft die ihr braucht, um diesen schweren Weg weiterzugehen. Sucht Hilfe bei euren Brüdern, bereitet euch im Geiste vor und Ich werde euch mit allem Nötigen versorgen und euch reich belohnen, wenn ihr euch anstrengt. Seid nicht wie die, die zwar Meine Liebe predigen, aber nicht Meine Gerechtigkeit.

Das Handeln eines der großen Anführer der Welt wird völlig unterbunden werden und die Menschheit wird in Panik verfallen; dieser Moment wird von seinen Gegnern benutzt werden, um endlich in Aktion zu treten.

Ich möchte, dass ihr versteht, dass ihr euch selbst diese Strafen auferlegt habt. Darunter u. a. auch Krankheiten, Naturkatastrophen und die Rebellion gegen Mich und Meine Mutter. Dieser Krieg, den ihr im Stillen führt, wird sich zum ultimativen Dritten Weltkrieg entwickeln.

Mein Volk, betet für die ganze Menschheit, die vom Unheil eingeholt wird, begünstigt noch durch das Böse, das in ihnen wohnt.

Mein Volk, betet für die Menschheit, wegen all der bösen Taten des Menschen wird ein Großteil der Erde erschüttert.

Mein Volk, betet, denn die Seuchen schreiten voran, genauso wie der Unglaube in den Menschen, die nicht an Mich glauben und Meine Offenbarungen und die Meiner Mutter nur studieren, weil sie Sie lächerlich machen wollen; sie haben das Böse gänzlich angenommen.

Mein Volk, diese Offenbarungen sind für euch da, damit ihr euch spirituell vorbereiten könnt. Habt keine Angst verspottet zu werden oder dass man euch nicht mehr ernst nimmt. Denn bald werden all die Ereignisse und Strafen da sein, die der Mensch sich selbst auferlegt hat, aber ihr werdet denen, die euch vorher verspottet und nicht Ernst genommen haben, mit Hilfe Meiner Liebe Beistand leisten können.

Kommt zu Mir, verzichtet nicht auf die Erlösung eurer Seelen! Gleich nachdem unser Herr diese Worte gesprochen hat, entfernt Er sich und segnet dabei die ganze Menschheit.

Ich segne euch mit Meiner Liebe. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^