Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Sonntag, 28. Juli 2019

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria

 

Ihr Geliebten Gottes: Ich bitte euch stets aufmerksam zu sein. Wenn ihr gerettet werden wollt, müsst ihr euren Glauben auf festen Grund bauen, welchen das Evangelium euch bietet. Ebenso müsst ihr für eure Mitmenschen da sein und immer das erste Gebot befolgen (Mt 22,37).

Die Gleichgültigkeit, mit der ein so großer Teil der menschlichen Geschöpfe durchs Leben geht, schmerzt mich sehr. Sie sind sich gar nicht mehr bewusst, was um sie herum geschieht. Dies liegt teils auch daran, dass Gott in vielen Haushalten unbekannt ist oder dass man Ihn gänzlich aus dem Leben der Bewohner verbannt hat. Die Eltern geben ihren Kindern alle Freiheiten, die sie sich wünschen; sie sind aber nicht vorbereitet auf die Entscheidungen und ihre Konsequenzen, die sie dann treffen müssen.

Das alles ist Teil der Großen Schlacht zwischen Gut und Böse – sie reicht nun sogar bis in die Häuser der Menschen, wo sich das Böse durch Fernsehen und die neuen Medien und Technologien eingeschlichen hat, um den Menschen fehlzuleiten.

Dieser Prozess kam schleichend, aber nun sieht man die Auswirkungen überall; wir sehen Menschen, die keine Ohren, keine Augen, kein Herz und keinen Verstand mehr haben; sie haben verlernt nachzudenken und haben sich von der Zügellosigkeit gefangen nehmen lassen. Sie sind gesteuert vom menschlichen Ego, das vor Sündhaftigkeit und Unmoral nur so trieft.

Die, die unserem und eurem König und Herrn Jesus Christus geweiht sind, müssen das Volk Gottes davor warnen, was alles passiert und noch passieren wird; denn in dieser Zeit ist jeder Mensch dazu berufen, heilig zu sein – selbst wenn ihr von denen, die nicht mit Feuereifer und Hingabe für die Wahrheit kämpfen, verhöhnt und verfolgt werdet.

Ihr befindet euch inmitten all der großen Prüfungen; ihr seht nun die vielen auseinandergehenden Meinungen, die Launenhaftigkeit der Menschen und all die vielen Versuchungen, denen ihr ausgesetzt seid. Die Herzen der Menschen sind hart und kalt geworden, denn sie haben die Nächstenliebe vergessen und schauen teilnahmslos mit an, wie aus dem Schoß der Kirche, die Unseren König und Herrn Jesus Christus repräsentieren soll, zahlreiche unterschiedliche Meinungen hervorsprießen und Verwirrung stiften.

Das Schisma wird nicht auf sich warten lassen, die Meinungsverschiedenheiten innerhalb des Klerus werden ans Licht kommen und das Volk Gottes wird die Meinung akzeptieren, die ihnen Zügellosigkeiten aller Art erlaubt. Nur wenige werden diese Reformen, die die wahre Lehre verfälschen, ablehnen.

Angesichts dieser Ereignisse, werden Skandale immer häufiger auftreten und jedes Mal schockierender und ausladender sein. Die Kinder Gottes kommen vom Weg ab und nehmen aus Unvernunft die Unmoral und Falschheit an, sie missachten mit ihren Taten und Werken das Gesetz Gottes und rauben den Geboten, dem Fasten und dem Gebet so ihren Wert. Das Böse kann sich ihrer sodann frei bedienen und wird ihnen einflüstern: "Betrogen hat man euch! Ihr wurdet betrogen, nichts davon hat je existiert! Weder die Heilige Schrift, noch die Gebote oder die Sakramente, denn dies haben sie alles benutzt, um euch zu manipulieren!"

Ihr Kinder Gottes, geliebte Kinder eures Königs und Herrn Jesus Christus, seid wachsam allezeit und bleibt trotz aller Prüfungen, die euch noch bevorstehen, stark im Glauben. Wählt nicht den breiten und bequemen Weg der Sünde, denn dies ist einfach; hört nicht auf jene die euch sagen, dass das Evangelium albern ist. Der Antichrist ist der Strippenzieher hinter alledem und seine Schergen ebnen ihm den Weg.

Stellt sicher, dass eure Lampen stets brennen und folgt keinen falschen Lehren oder modernen Ideologien die das Göttliche Wort verändern und verfälschen. Seid schlau, denn der Dämon wird euch das Böse nicht als das präsentieren, was es ist – im Gegenteil, er wird es euch als gut verkaufen, um euch so zu überlisten.

Seid aufmerksam und denkt kritisch nach über die Dinge, die euch vorgesetzt werden, aber nicht Teil der wahren Lehre sind. Vergesst nicht, dass der Dämon in die Kirche Unseres Königs und Herrn Jesus Christus eingedrungen ist, um so viel Schaden wie möglich anzurichten, denn die "Frau, mit der Sonne bekleidet und dem Mond unter Ihren Füßen" (Offb 12,1) wird kommen, um gemeinsam mit dem Engel des Friedens den Antichristen zu Zermalmen.

Lasst nicht zu, dass die Angst euch völlig einnimmt - im Gegenteil, ihr müsst die wahre Lehre kennen, genauso wie die Heilige Schrift; empfangt würdig den Leib und das Blut Christi und habt den festen Vorsatz, nicht zu sündigen.

Die Erde hat sehr unter dem Menschen gelitten, der sie zerstört hat; er hat ihre Ressourcen gnadenlos und ohne Sorge um die Zukunft bis zum Letzten ausgeschöpft. In diesem Augenblick ist das Wasser bereits verseucht und die Erde und die Luft verunreinigt. Die Schöpfung wimmert und klagt nicht deshalb, weil der Mensch sie nicht anbetet, sondern weil er das zerstört hat, was Gott ihm gegeben hat, um seine Existenz zu sichern. Macht euch bewusst, dass der Einzige, den ihr anbeten sollt, der Dreieine Gott ist (Lk 4,8) und die Natur sich gegen den Menschen erhebt, weil er Gott nicht gehorcht, so wie es ein Geschöpf Gottes tun sollte. Die Sonne verhält sich ungewöhnlich und dies schadet der Erde.

Betet Kinder Gottes, betet für Japan, ein großes Erdbeben spaltet das Land.

Betet Kinder Gottes, betet für die Vereinigten Staaten von Amerika, diese Nation wird bald ihre härteste Prüfung erfahren.

Betet Kinder Gottes, die Vulkane richten auf der ganzen Erde große Zerstörung an.

Betet Kinder Gottes, betet für die katholische Kirche, bringt Opfer und fastet.

Ihr geliebten Kinder Gottes, diese Generation leidet, aber das Leiden wird noch viel größer werden. Die Kinder Gottes können zu jedem Zeitpunkt mit Göttlichem Beistand rechnen; habt keine Angst, glaubt nur.

Ich und die Himmlischen Heerscharen beschützen euch im Namen der Hochheiligen Dreifaltigkeit und Unserer und eurer Königin und Mutter der Allerheiligsten Jungfrau Maria.

"Denn aus Ihm und durch Ihn und auf Ihn hin ist die ganze Schöpfung. Ihm sei Ehre in Ewigkeit! Amen." (Röm 11,36)

Wer ist wie Gott?

Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^