Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Donnerstag, 19. September 2019

Botschaft der Allerheiligsten Jungfrau Maria an Ihre geliebte Tochter Luz de Maria

 

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Das Volk Meines Sohnes muss sich beeilen und sich für die endgültige Bekehrung entscheiden. Nur so könnt ihr den Angriffen gegen euch standhalten.

Meine geliebten Kinder, ihr wandert in der Lauheit des Geistes (vgl. Offb 3,15 und 2,4), aber ihr müsst euch dagegen wehren. Die Dämonen warten nur darauf, jene Seelen mit sich zu reißen, die freudig die Neuheiten annehmen, die die Welt ihnen vorgibt. Wegen der unzähligen Ideologien die sich auf der Erde verbreitet haben wird der Glaubensabfall noch beschleunigt. Sie sprießen überall wie Unkraut aus dem Boden und werden den absoluten Kollaps der Gesellschaft verursachen; spirituell, gesellschaftlich als auch politisch.

Diese Generation ist unnachgiebig und denkt nicht rational über ihre Taten nach; sie ist auf dem sicheren Weg, ihren Glauben gänzlich zu verlieren. Der Dämon legt viele Meiner bevorzugten Kinder Herein und präsentiert sich ihnen anders als er wirklich ist, sei es innerhalb von religiösen Orden oder geistlichen Ausbildungsstätten. Dies alles tut er, um eine große Anzahl an Geschöpfen um sich zu sammeln, die das wahre Lehramt der Kirche Meines Sohnes ablehnen.

In den hohen Sphären der Politik, die von den Mächtigen dieser Welt kontrolliert werden, kursieren schon lange die Neuigkeiten über eine einheitliche Weltwährung. Dahinter lauern jedoch dunkle Absichten in allen Nationen, die auf die eine oder andere Weise große Macht besitzen möchten.

Diese Machthaber der Nationen der Erde sichern ihre Macht auf verschiedene Art und Weise, eine jede Teil der gierigen Tentakeln des Bösen. Zur Zeit arbeiten sie hartnäckig daran, die Kirche Meines Sohnes zu zerteilen und Meine Kinder zu verfolgen. Sie haben mit großer Freude den Dämon in die Gesellschaft eingeführt und haben so besonders die für sich gewinnen können, die besonders lau, die rebellisch gegen die Kirche Meines Sohnes waren oder sogar Teil der Kirche waren, von sich selbst behaupteten zu glauben und sich nun als Atheisten bezeichnen.

Ihr müsst stets fest im Glauben sein (vgl. 1 Kor 16,13), das Gesetz Gottes lieben (vgl. Mt 22,34-40) und euch wie nie zuvor an es halten, Meine Lieben Kinder Meines Unbefleckten Herzens. Ihr müsst Meinen Sohn in der Heiligen Eucharistie gebührend vorbereitet empfangen, damit ihr im Geiste stark genug seid, für das was euch bevorsteht und ihr dem Bösen nicht nachgebt, das sich in das Volk Meines Sohnes eingeschleust hat, um es mit aller Kraft von innen anzugreifen.

Geliebte Kinder, bereitet euren Geist vor und liebt euch wie Brüder. Setzt euch nicht mit euren Nächsten an einen Tisch, wie ein Spion mit denen, die er bespitzelt. Ihr müsst wahre Kinder Meines Sohnes sein und deshalb weise Ich euch an, Liebe zu sein, wie Er die Liebe ist. Die menschliche Liebe kann ohne die Göttliche Liebe als Fundament nicht standhaft sein (vgl. Joh 13,34). Deshalb werden Meine Kinder das Schiff nicht verlassen, egal wie viele Stürme wüten, wenn sie sich auf das Meer begeben. Im Gegenteil, wenn der Sturm am stärksten zu wüten scheint, so halten sie sich am meisten an das Gebot der Liebe und das Gesetz Gottes, sie gehorchen der wahren Lehre der Kirche und leben im Geist und in der Wahrheit. Deshalb wird inmitten des Geschreis und des Chaos Musik erklingen, die der Menschheit neuen Mut schenken wird!

Diese Generation ist in dem Moment gefallen, in dem sie Meinen Sohn zurückgewiesen und die Unmoral und die Vergnügen der Welt angenommen hat. Es wird nicht mehr 40 Tage und 40 Nächte regnen, noch werdet ihr die Kreuzigung Meines Sohnes erneut erleben; aber ihr werdet im Gegenzug die Warnung erleben, die euch von der Göttlichen Barmherzigkeit gewährt wird. Sie wird denen neue Kräfte verleihen, die sich zu bekehren wünschen oder es bereits sind. Damit sie den Glauben nicht verlieren und ihre Liebe zur Hochheiligen Dreifaltigkeit gestärkt werde.

Die Göttliche Barmherzigkeit ist unerschöpflich und mahnt euch wieder und wieder zur Bekehrung, damit die Menschheit nicht in den Armen des Dämons einschlummert und verloren geht. Ihr wisst, dass der Dämon Meine Kinder verfolgt und deshalb lasse Ich, die Ich die Mutter der Menschheit bin, und die Himmlischen Heere das Volk Meines Sohnes nicht im Stich, wenn es sich an die wahre Lehre der Kirche Meines Sohnes hält.

Habt keine Angst. Bin Ich nicht bei euch, die Ich eure Mutter bin?

Ich mahne euch um den Beistand des Heiligen Erzengels Michael zu bitten und vor allem anderen jedes der Gebote Gottes einzuhalten, denn die Göttliche Barmherzigkeit verlässt die nicht, die reumütig sind im Geist und in der Wahrheit.

Betet den Heiligen Rosenkranz und vergesst nicht den Heiligen Erzengel Michael anzurufen und einander zu lieben wie Brüder.

Betet Meine Kinder, betet für die Stärkung des Glaubens im Volk Gottes.

Betet Kinder, betet für die Türkei, die Natur straft es.

Betet Kinder, betet für Paraguay, seine Erde bebt.

Betet Kinder, betet für Italien. Der Vulkan Stromboli macht auf sich aufmerksam.

Betet Kinder, betet. Zentralamerika wird erschüttert.

Bleibt fest im Glauben, bleibt Meinem Sohn treu und seid vorsichtig in Bezug auf Neuheiten in der Kirche Meines Sohnes (vgl. Gal 1,8-11).

Bremst euren immer schneller werdenden Lebenswandel ab und schaut euch das Geschenk des Lebens an, damit ihr spirituell wachsen, euch stärken könnt und euer Glauben nicht ausgehöhlt werde. Lernt die Wege der Göttlichen Liebe und "begebt euch zu dem Land, in dem Milch und Honig fließen".

Habt keine Angst und lebt nicht in dem schnellen Lebensrhythmus, in dem jene es tun, die fern von Meinem Sohn sind. Seid euch der Wichtigkeit dieser Zeit bewusst, in der ihr Meinen Sohn wahrlich kennen müsst, um Ihn lieben zu können. Liebt Ihn nicht so wie die, die Ihn nicht kennen; seid ein Volk, das Mein Sohn "wie Seinen Augapfel, den Stern Seines Auges, hütet".

Nicht alles ist Betrübnis, denn wer Meinen Sohn wahrhaftig liebt und sich Ihm ganz hingibt und die Heilige Schrift befolgt und in die Praxis umsetzt, der ist wahrhaft ein Jünger Meines Sohnes (Vgl. Jak 1,22; Mt 7,24; Joh 8,31-32).

Ich liebe und segne euch. Habt keine Angst! Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^