Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Sonntag, 20. Oktober 2019

Botschaft der Allerheiligsten Jungfrau Maria an Ihre geliebte Tochter Luz de Maria

 

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Ich bin die Mutter aller Kinder Meines Sohnes und Ich schenke ihnen Meine ewige Liebe. Kehrt zurück zu Meinem Sohn und hört auf dem Bösen nachzugeben.

Ich schaue mit Wehmut auf die Erde. Sie ist durchtränkt von Gewalt; jener Gewalt vor der Ich euch einst warnte und euch daraufhin empfahl umzukehren. Aber ihr habt Meine Warnungen nicht befolgt.

Die Zeit verrinnt und überall auf der Erde werden schreckliche Dinge geschehen. Alles aufgrund des spirituellen Knotens in den Köpfen der Menschen. Die Boshaftigkeit wächst in den Menschen, die sich wegen ihres fehlenden oder mangelnden Glaubens vom Dämon führen lassen.

Die Kirche Meines Sohnes erlebt nun die Kreuzigung, die Ich ihr voraussagte. Ihr wundert euch bald über das, was Ich euch damals gesagt hatte, aber dann wird es zu spät sein. Dann werdet ihr sagen: "Hätten wir dies alles nur damals gewusst, so hätten wir uns mit festem Glauben auf alles vorbereitet und unser Leben geändert, uns völlig bekehrt!"

Es ist noch nicht zu spät, die Göttliche Barmherzigkeit wartet auf euch. Ich wünsche Mir als eure Mutter, dass größere spirituelle Katastrophen vermieden werden können. Jene Katastrophen, die primär von eurem Zaudern mit dem Glauben herrühren. Ich möchte verhindern, dass einige von euch dann wie Judas handeln oder eure Perlen vor die Säue geworfen werden (vgl. Mt 7,6).

Wie viele Meiner auserwählten Kinder haben sich der Stärke der Feinde meines Sohnes gebeugt, um weltliche Macht zu erlangen. Sie haben die Schafe Meines Sohnes an den Abgrund geführt!

Dies ist die euch vorhergesagte Zeit, es ist die Zeit in der die treuen Kinder Meines Sohnes großes Leid erfahren werden. Einige der Kirchen Meines Sohnes wurden geschändet und werden nun für weltliche und sündige Akte missbraucht, die dem Dämon Macht über Meine armen Kinder geben, um sie an sich zu reißen und sie zu verderben. Wehe denen, die dies zugelassen haben!

Die Heiligkeit wurde modernisiert, die wahren Heiligen sind in der Kirche Meines Sohnes nicht mehr erwünscht und werden von allen anderen ferngehalten, damit ihre Heiligkeit sie nicht überfordert.

Seid Geschöpfe des Glaubens und bleibt tapfer und standfest angesichts der Veränderungen, die auf euch einströmen. Wisst, dass ihr euch in einem konstanten Kampf gegen jene befindet, die meinen Sohn nicht lieben, gegen die die ungehorsam sind und nicht Teil des Volkes Gottes sein möchten.

Jedes einzelne Meiner Kinder wird sehen was es an Gutem getan und unterlassen hat und welche Möglichkeiten Gutes zu tun es genutzt und welche es hat verstreichen lassen. Ihr werdet die innere Seelenschau erleben und wie sehr wird es euch reuen, nicht gehorcht zu haben!

Es gibt so viele die blind sind und meine Kinder von der Wahrheit wegführen wollen. Meine Kinder tappen in die Falle des Dämons, der wie ein brüllender Löwe umherstreift, um Meine Kinder anzugreifen (vgl. 1 Petr 5,8-10). Er will euch davon abhalten, den Platz einzunehmen, den Mein Sohn für einen jeden von euch vorgesehen hat.

Nährt den Dämon nicht mit eurem Hass und Ärger oder mit Unglauben, mit dem ihr euren Glauben ganz verlieren könnt. Ihr könnt euch sicher sein, dass es der Dämon ist, der den Verstand des Menschen betäubt damit er die Gegenwart nicht wahrnimmt oder die nahe Zukunft bedenkt. Aber genau in dieser Zukunft muss euer Glaube stark sein.

Gebt acht in dieser Zeit! ihr dürft jetzt nicht leichthin Handeln ohne ein richtiges, festes Fundament zu haben, denn "nach dem Maß, mit dem ihr messt, werdet ihr gemessen werden." (Mt 7,2)

Ihr hört nicht auf die Rufe des Himmels, lieber kritisiert ihr Seine Offenbarungen, damit ihr euer Leben nicht ändern müsst. Ihr lebt euer Leben weiter in einem Tümpel voller Sünde, Ungehorsam und fehlendem Glauben.

Es ist die Zeit angebrochen, die Ich euch vorausgesagt habe. Die Verwirrung und das Chaos macht sich unter dem Volk Meines Sohnes breit, Neuheiten und Modernismen verdrängen die wahre Lehre. Es ist die Zeit, in der der Hirte geschlagen und seine Schafe zerstreut werden (vgl. Mt 26,31).

Betet Meine Kinder, betet für die Kirche, damit sie als mystischer Leib Meines Sohnes den ständig auf sie einprasselnden Neuheiten widerstehen kann. Sie entsprechen nicht dem Willen Gottes.

Betet Meine Kinder, betet füreinander, damit ihr den Glauben und die Hoffnung nicht verliert und die Nächstenliebe nicht verlernt.

Betet Kinder, betet für Bolivien, denn seine Erde bebt.

Betet Meine Kinder, betet für die USA, denn sie wird nach wie vor von den Naturgewalten gegeißelt.

Betet Meine Kinder, betet. Argentinien wird im Chaos untergehen.

Seid tapfer Meine Kinder. Vereint euch mit dem Kreuz der Herrlichkeit und der Herrschaft, hört demütig auf den Ruf Meines Sohnes und bewahrt die Einheit. Empfangt Meinen Sohn gebührend vorbereitet und mit dem Heiligen Rosenkranz in den Händen.

Auch wenn ihr nun einen Vorgeschmack des kommenden Leidens erfahrt, so lasst euch damit trösten, dass die, die wegen ihrer Liebe zu Meinem Sohn leiden müssen, im Himmel reichlich dafür belohnt werden. Die Menschheit erleidet nun die Schmerzen der Erfüllung der Offenbarungen, deshalb müsst ihr Männer und Frauen mit festem Glauben sein, um im Kampf bestehen zu können. Ich als eure Mutter bitte euch nicht aufzugeben. In einem jeden von euch steckt die Antwort auf alles.

Ich beschütze und begleite euch, Ich halte euch stets in Meinen Händen. Ich segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^