Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Sonntag, 10. November 2019

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria

 

Volk Unseres Königs und Herrn Jesus Christus: Ich, der ich der Prinz der Himmlischen Heerscharen bin, wurde vom Throne der Dreifaltigkeit herabgesandt, um euch zu warnen.

Der Dämon sendet alle seine Anhänger auf die Erde, damit sie die Seelen in Versuchung führen; sowohl die schwachen als auch die Seelen, die einen starken Glauben besitzen.

Die Schlacht zwischen Gut und Böse wird euch retten, denn durch sie wird die Wahrheit ans Licht kommen, die ihr verkündet und die schon lange in euren Herzen brennt.

Euer Hunger nach Macht und Ehre auf dieser Erde und euer immenses Ego wird vor allen euren Brüdern enthüllt werden. Die Unversöhnlichkeit und euer Streben nach Perfektion wird euch zum Verhängnis werden, denn perfekt ist nur Unser König und Herr.

Die menschlichen Geschöpfe wachsen an ihren Taten, können durch sie aber auch tief fallen. Alles was ihr tut ist für Unseren König und Herrn Jesus Christus wertlos, wenn ihr es nicht aus der Liebe heraus tut, die aus dem Schoß der Hochheiligen Dreifaltigkeit hervorgeht.

Die Dämonen vergiften die menschlichen Geschöpfe nicht nur in den Straßen ihrer Städte und Dörfer, sondern auch ihre Herzen. Es gibt so viele Menschen, die sich äußerlich für sauber und korrekt halten, innerlich aber einem Grabe gleichen, welches den Gestank des Stolzes verbreitet.

Die Seelen, die trotz allem lieben, verzeihen und keinen Groll hegen, sind die, die in Wirklichkeit auf dem Weg der Heiligkeit wandeln. Sie leben das Evangelium, das sie dazu aufruft, die Liebe Gottes zu Seinen Geschöpfen zu praktizieren und in die Tat umzusetzen.

Die Länder der Erde werden schrecklich erschüttert und die Dämonen verseuchen die Seelen derer, die lau geworden sind oder wenig Glauben besitzen. Sie sollen alles angreifen, was sie an die Macht Gottes erinnert. Denn das ist es, was den unbändigen Zorn der Dämonen entfacht, dass ihre Macht nie die Macht Gottes übersteigen wird.

Das Böse manipuliert die Psyche des Menschen; es füllt sie mit Hochmut, denn dies ist ihr Fachgebiet. Wenn es sie eingenommen hat, dringt es vor bis zum Ego des Menschen und verseucht es mit teuflischen Ambitionen, Bestrebungen, Urteilen, Ideen und Gedanken. Der Mensch soll gegen seine Mitmenschen und gegen Gott selbst aufbegehren.

Der Dämon verführt die Menschen und in seinem freien Willen hat der Mensch entweder die Möglichkeit dieser Versuchung nachzugeben oder gegen sie anzukämpfen. Wenn das menschliche Geschöpf sich von Gott entfernt, läuft es immer mehr Gefahr, vom Bösen eingenommen und gebrochen zu werden. Denn so kann es seine Macht über die Menschen demonstrieren.

Volk Gottes: Ihr müsst wissen, dass das Böse seine Kräfte auf den Menschen fokussiert hat und ihn vergiftet, damit der Mensch sich gegen sich selbst erhebt. Daran findet das Böse Gefallen.

Versteht, dass der Befall des Bösen keine Besessenheit ist, aber der Schmerz der Besessenen wächst im selben Verhältnis, wie die Macht des Bösen wächst.

Ihr, als Volk Gottes müsst eine eifersüchtige Beziehung zu Gott haben. Betet, erfüllt die Gebote, empfangt die Sakramente, tut Werke der Barmherzigkeit und lebt ein sakramentales Leben. Vor allem müsst ihr Unseren König und Herrn Jesus Christus würdig und ausreichend vorbereitet empfangen. Hieran müsst ihr euch besonders strikt halten. Empfangt Unseren König und Herrn nicht, wenn ihr mit euren Brüdern nicht im Frieden seid oder wenn ihr eure Sünden nicht gebeichtet habt. Betet den Heiligen Rosenkranz und vollbringt auch andere Werke der Wohltätigkeit.

Die Kinder Gottes müssen fasten, sofern ihre Gesundheit es zulässt: Sie sollen jedes Fasten aufopfern. Versucht nicht in eurem lauen zustand das Böse zu bekämpfen; diese Zeit wurde euch gegeben, um im Geist zu wachsen. Euer Glaube kann nicht stärker werden, wenn ihr nicht spirituell seid, keine Wiedergutmachung leistet, wenn euch das Böse das ihr getan habt, nicht reut und wenn ihr keine Christen seid, die die Gebote wahren.

Deshalb bitte ich euch eindringlich, die Ermahnungen des Heiligen Paulus an die Epheser zu berücksichtigen: "Zieht an die Waffenrüstung Gottes, um den listigen Anschlägen des Teufels zu widerstehen! Denn wir haben nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern gegen Mächte und Gewalten, gegen die Weltherrscher dieser Finsternis, gegen die bösen Geister in den himmlischen Bereichen. Darum legt die Waffenrüstung Gottes an, damit ihr am Tag des Unheils widerstehen, alles vollbringen und standhalten könnt! Steht also da, eure Hüften umgürtet mit Wahrheit, angetan mit dem Brustpanzer der Gerechtigkeit, die Füße beschuht mit der Bereitschaft für das Evangelium des Friedens. Vor allem greift zum Schild des Glaubens! Mit ihm könnt ihr alle feurigen Geschosse des Bösen auslöschen." (Eph 6,10-16)

Volk Gottes: Die spirituelle Schlacht wütet und der so weit von Unserem König und Herrn Jesus Christus entfernte Mensch ist eine leichte Beute für das Böse. Deshalb müsst ihr die Kampfrüstung eures Königs und Herrn Jesus Christus anlegen und den Willen Gottes erfüllen.

Ihr müsst eine Heilige Angst vor Gott haben. Angst davor, in Sünde zu verfallen und Ideologien anzunehmen, die euch von einem christlich zentrierten spirituellen Leben abhalten. Angst davor, dem Dämon die Tür zu öffnen und ihn einzulassen. Angst davor, euch von der Hochheiligen Dreifaltigkeit zu entfernen und kein auf Christus zentriertes Leben zu führen.

Amen an Unsere und eure Königin und Mutter der gesamten Schöpfung. Streckt die Hände nach eurer Mutter aus, denn vor Ihrem Namen fürchtet sich die Hölle und alle die sie bewohnen. Immer wenn ihr in Gott und für Gott lebt, flüchten die Dämonen voll entsetzen.

Ruft mich an und ich eile herbei, 'ipso facto'! Meine Heere beschützen euch, das Volk Gottes ist nie ungeschützt. Habt keine Angst, habt keine Angst. Habt keine Angst vor dem Dämon und haltet euch fern von allem, was euch dazu verführen könnte, Unseren und euren König und Herrn Jesus Christus zu beleidigen. Entfernt euch nicht von der gesunden Lehre, verfälscht nicht das Evangelium, denn es gibt keinen Gott außer Gott (vgl. Jes 45,5; Lev 18,21; Apg 7,43). Nehmt kein falsches Verhalten an, denn am Ende der Zeiten werden diese Fehler den Untergang der Seelen bedeuten. Gottes Wort ist Eins.

Volk Gottes: Die Natur erkennt den Menschen nicht mehr, der sie eigentlich ehren sollte (vgl. Röm 1,25), denn sein Wahnsinn hüllt ihn in Finsternis. Der Mensch soll im Geist wachsen und sich nicht zurückentwickeln. Angesichts dieses Handelns wird das Leid für die menschliche Kreatur immer größer und die Zeit vergeht immer schneller. Naturkatastrophen brechen immer häufiger aus, die die Erde mit aller Kraft erschüttern. Die unbarmherzige Sonne und unvorhersehbarer Regen zerstören die Ernten und die Zeit der Hungersnöte rückt näher.

Betet Kinder Gottes, betet für Kanada. Die Erde bebt und starke und unerwartete Regenfälle werden großen Schaden anrichten.

Betet Kinder Gottes. Der Anstieg der satanischen Sekten in Lateinamerika erschüttert den Kontinent. Betet und seid fest entschlossen gegen das Böse anzukämpfen. Bewahrt eure Einheit, so wie es Unser König und Herr Jesus Christus befohlen hat. Setzt in die Tat um was nötig ist, um das Böse fernzuhalten.

Betet Kinder Gottes. Chile leidet weiterhin. Heftige Erdbeben suchen es heim.

Betet Kinder Gottes, betet. Italiens Boden bebt.

Betet Kinder Gottes, betet für Spanien, denn diese Nation leidet unter seiner eigenen Bevölkerung.

Naturkatastrophen suchen Deutschland heim, das Land weint.

Volk Gottes: Die Menschheit schiebt die Hochheilige Dreifaltigkeit von sich, sie ist vom Bösen betrogen worden. Es wurde ein Evangelium angenommen, das nicht der Wahrheit entspricht (vgl. Gal 1,6-9). Der wahre Glauben ist fast ausgelöscht und das Böse beginnt nun seinen Feldzug gegen die Menschheit.

Auf Anordnung Gottes des Vaters, wird euch bald der Engel des Friedens gesandt, um euch zu beschützen.

Betet den Heiligen Rosenkranz und lasst euch bedecken vom Kostbaren Blut Unseres und eures Königs und Herrn Jesus Christus. Bewahrt den Frieden und die Einheit und begegnet euren Brüdern mit Liebe, damit euer Geist nicht zu Grunde gehe.

Bewahrt die Einheit, so wie es die Hochheilige Dreifaltigkeit befiehlt; seid wohltätig; seid liebevoll, stark und demütig; wachst im Glauben.

Habt keine Angst, denn ihr seid nicht allein. Unsere und eure Mutter ist stets bei Ihren Kindern.

Wer ist wie Gott? Niemand ist wie Gott!

Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^