Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Sonntag, 10. März 2019

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria

 

Ich bin der Überbringer des Segens der Heiligen Dreifaltigkeit, die wünscht, dass "alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der vollen Wahrheit gelangen" (1 Tim 2,4).

Als Prinz der Himmlischen Heerscharen bitte Ich euch gefolgsame Missionare der Göttlichen Liebe zu sein und mit dieser Liebe jene eurer Brüder anzustecken, die Zerstreuung suchen in der Eitelkeit, in der Sucht, in der Mäkelei, in der Suche nach alldem, was ihnen als Modernismus verkauft wird und schädlich für ihre Seelen ist.

Versteht, dass ihr dazu berufen seid, die "große Göttliche Barmherzigkeit" zu empfangen (Hebr 4,16) und dies noch in diesem Augenblick, noch bevor die Menschheit mit allen Katastrophen auf die Probe gestellt wurde. Deshalb möchte Ich euch nochmals inständig bitten, die Göttliche Barmherzigkeit anzunehmen, bevor es finster wird und ihr es nicht mehr schafft aufzustehen. Es wird finster, ja! Genau dann, wenn die Dämonen aufhören, die menschlichen Geschöpfe zu verseuchen, nur um sie später vollends in Besitz zu nehmen, weil sie ein Leben ohne Gott eingeschlagen haben.

Der geistliche Verfall wurde stillschweigend von der Mehrheit angenommen, ohne dass weder durch seine Vernunft, noch im Inneren oder im Herzen des Menschen sich Widerstand dagegen erhoben hat. Man kann nur eine schreckliche Akzeptanz beobachten.

Liebt Gott und euren Nächsten! Hört auf die Gaben zu Nichte zu machen, die ihr gänzlich in euch erwecken könntet, wenn ihr in Einheit mit Christus leben würdet! Ihr wollt Antworten ohne euch anzustrengen, wollt nicht aus dem Alltäglichen ausbrechen und wisst nicht zu schätzen, wie oft euch die Göttliche Vorherrschaft zur Umkehr ruft. Ihr begeht Sakrilegien und große Häresien, die sich in jedem Augenblick mehr und mehr über der Erde ausbreiten. Oh! Inmitten all der Kriege und Katastrophen hört man Gebete von menschlichen Geschöpfen, die noch nie vorher gebetet haben. Und nun?

Wacht auf! Die Torheit des Menschen ist endlos; ihr müsst euch niederknien und "Vater unser" ausrufen, ihr müsst euch für die Bekehrung entscheiden. Ihr müsst dafür in euch gehen und Christus kennenlernen und dabei offen dafür sein Ihn zu lieben und von Ihm geliebt zu werden. Ihr könnt nicht lieben wen ihr nicht kennt, ihr respektiert niemanden den ihr nicht kennt. Deshalb müsst ihr Christus kennenlernen, um Ihn im "Geiste und in der Wahrheit" zu lieben, nur so könnt ihr unterscheiden lernen ohne dabei getäuscht zu werden und lernen, Gott mit all eurer Seele, all eurer Kraft und all euren Sinnen zu lieben.

Die Menschheit ist blind für die geistliche Zerrüttung, in der sie lebt und durch die der Mensch gequält und in seinem Innersten ausgezehrt wird. Dieser Zustand verhindert, dass der Mensch seinem Herrn und Gott begegnen kann, im Gegenteil, er lässt ihn in die Fänge desjenigen geraten, der der Feind der Seelen ist; nämlich dem Dämon und seinen höllischen Anhängern, die auf der Erde umherziehen.

Ihr Geliebten des Herrn; das Wort, das ich euch im Namen unseres und eures Königs überbringe, soll euch nicht beunruhigen, denn die Menschheit ist bereits beunruhigt, was man daran merkt, wie abscheulich der Mensch sich gegenüber seinem Herrn und Schöpfer verhält. Ihr seid verängstigt wegen der Häresien, die ein Großteil der menschlichen Geschöpfe begeht und seid erschüttert angesichts der Sakrilegien die von ihnen begangen werden oder wie sie den Göttlichen Willen stets herausfordern. Aber was nun?

Seid nicht beunruhigt angesichts dessen, was ich euch verkünde, sondern von eurer Art zu Leben, zu Handeln und wie ihr euch verhaltet. Seid beunruhigt von den sündigen Gedanken und Gefühlen der Menschen, von fehlender Ehrlichkeit, Liebe, Verzeihung. Es fehlt euch das Herz aus Fleisch und Blut um ehrlich und redlich zu lieben und um eure törichten Vorsätze in wahrhaftige Vorsätze zu verwandeln.

Wie viele menschlichen Geschöpfe stehen dem Bösen gegenüber und erschaudern nicht einmal!

Wie viele wissen, dass sie sündigen und dass sie mit ihrem Handeln Ehebruch begehen, Irrtümer begehen, Morde begehen und gegen das Göttliche Gesetz verstoßen, ohne auch nur bestürzt darüber zu sein.

Wie viele sind unehrlich, wenn sie dem König der Könige dienen!

Wie viele kennen die Wahrheit, wenn sie vor ihnen steht, aber machen sich schuldig, indem sie schweigen und so die Welt und das Fleisch wählen! Sie verachten das, von dem sie wissen dass es wahr ist!

Wie viele beten so: "Ich glaube an Gott, den Vater den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde ..." und leugnen Ihn im selben Augenblick auf die schlimmste Art, die für ein menschliches Geschöpf möglich ist!

Ihr Kinder des Allerhöchsten, das geistliche Leben eines Großteils der Menschheit befindet sich im Zerfall: Es sind so viele daran interessiert, die Menschen vom Evangelium zu entfernen und es unwirksam zu machen, damit die Menschheit weiterhin auf dem Weg geht, den Satan und seine Legionen vorzeigen!

Es sind so viele daran interessiert, die Menschheit zu unterwerfen und Streit unter sie zu bringen, damit sie eine leicht manipulierbare Masse werden! Es gibt so viele Söhne des Satans, die gegen die Söhne Christi und unserer Königin und Mutter arbeiten, um dem Dämon Macht über die Welt zu verleihen!

Der Dämon stellt euch Fallen, die ihr nicht wahrnehmt und nicht als indiskutable Realität annehmt. Ihr seid nicht richtig instruiert und nicht beunruhigt angesichts der Läuterung und den Verfolgungen, die das treue Volk erleidet und noch erleiden wird.

Ihr Kinder des Allerhöchsten: viele eurer Brüder wurden verfolgt, werden verfolgt und werden auch in Zukunft verfolgt werden und das nicht nur von denen, die für das Böse arbeiten, sondern auch von denen aus ihrer Mitte, aus der eigenen Kirche. Deshalb rufe Ich euch dazu auf, zu wachsen und an eurem Glauben festzuhalten. Um die Göttliche Wahrheit erkennen zu können, müsst ihr harte Arbeit leisten und dürft keine Zeit verlieren.

Die Göttliche Wahrheit hat Bestand und behält Ihre Wahrhaftigkeit für alle Zeiten. Wenn die Wahrheit sich ändern könnte, würde sie aufhören Göttliche Wahrheit zu sein und Gott wäre nicht Gott (Joh 8,31-32). Deshalb rufe Ich, als Anführer der Himmlischen Heerscharen, euch dazu auf, laut auszurufen: Wer ist wie Gott? (Offb 12,7).

Die Kirche Christi wird erschüttert und ihr, Seine Kinder, dürft den Glauben nicht verleugnen. Ihr müsst euch dieses Glaubens und seines Fundamentes bewusst werden, damit ihr nicht wankt. Bleibt in der Wahrheit und macht euch bewusst, dass die Göttliche Wahrheit über Generationen hinweg verfälscht wurde.

Betet für die Wahrheit, und für das Volk unseres Königs.

Betet für die großen Nationen, denn sie werden schwere Fehler begehen.

Betet für die Kinder Gottes, damit sie sich gegen die kommenden Ankündigungen der Hierarchie der Kirche wehren.

Betet, denn die Erde erzittert und der Mensch wird von Naturgeschehnissen überrascht.

Wer ist wie Gott? Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^