Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Mittwoch, 6. August 2014

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, ich segne euch mit Meiner Liebe. Kinder: Kehrt zum Weg der Erlösung. Diese ist eine persönliche Entscheidung, wie auch die Bereitschaft für die Bekehrung zu kämpfen. Ein fester Vorsatz zur Besserung ist dafür notwendig.

Der Weg zu Meinem Sohn hättet ihr in der Vergangenheit anfangen müssen, in diesem Moment müsst ihr euch beeilen. Für Meinen Sohn ist es nie spät einen reuigen Sohn mit seiner Gnade wieder aufzunehmen. Ich rufe euch auf diese Entscheidung zu treffen, bewusst über die Richtung dieser Generation, den Schmerz, der viele eure Brüdern in diesem Moment erleben und die große Reinigung, die bald kommen wird.

Wie ich euch bereits angekündigt habe, hat der Teufel jedes menschliche Wesen herausgefordert. Weil der Mensch keine geistige Sicherheit hat, wird er leicht von ihm besiegt. Der Teufel dringt in den Willen der Menschen und nimmt Besitz über sie. Er bringt ihn gegen die Menschen selbst zu sündigen. Alles was geschieht hat als Ziel die Zerstörung der Menschen.

Geliebte Meines Herzens: In diesem Moment wird Mein Sohn völlig missachtet. Die Menschheit läuft nicht mehr zur Erlösung, sondern auf ihre Zerstörung. Ich habe euch vorausgesagt: Am Ende werden die Menschen ohne Gott leben, die Sünde wird keine Sünde sein, sondern 'Freiheit', der Mensch wird sich keine Vergebung wünschen und Gott nicht keine Notwendigkeit sein, nichts wird als Sünde betrachtet und alles wird selbstverständlich. In einigen Fällen wird die Hierarchie der Kirche Meines Sohnes dies akzeptieren und die Sünden entschuldigen. Ihr, die treu bleibt und die Sünde als solche bezeichnet, werdet für verrückt gehalten und verfolgt.

Geliebte Kinder: Mein Sohn und seine Lehren werden unter dem freien Willen der Menschen falsch interpretiert. Vergesst nicht, dass das Heilige Wort keine persönliche Interpretationen akzeptiert. Die Wahrheit über Meinen Sohn im Evangelium ist verzerrt und wird vor der großen Reinigung verboten, stattdessen wird das Böse sein Gesetz, das Gesetz der Ausschweifung, das die Seelen zum Verderben verurteilt, aufzwingen. Was auch immer dem Mensch als verkleidete Freiheit gewährt wird, ist es das Werk des Teufels und derjenigen, die für ihn arbeiten und durch die Freimaurerei die Mächte in der Welt beherrschen und orchestrieren.

Die Freiheit ist nicht schlecht, Mein Sohn kam um euch die Freiheit zu geben, eine echte Freiheit ... nicht diese falsche Freiheit, die die Menschheit dem Bösen unterwirft.

Diese Generation, die die Lehren Meines Sohnes widerspricht, verkündet nur einen barmherzigen Gott und vergisst, dass die Barmherzigkeit von der göttlichen Gerechtigkeit begleitet wird, die auf sich nicht warten lassen wird für diejenigen, die sie verdienen. Mein Herz schmerzt, wenn ich höre, wie einige menschliche Wesen ohne Reue und aus Lust Terrorakte durchführen mit der Zustimmung der Gesetze der Erde.

Kinder, ihr schaut nicht die jetzige Reaktion der Natur gegen die Menschen, weil sie euch nicht erkennt, ihr seid nicht mit dem göttlichen Willen verwandt, sondern ein fremdes Wesen zu Gott, das ihn ständig beleidigt. Die Natur reagiert gegen die Menschen und deswegen leiden auch die Unschuldigen.

Meine Lieben, betet für Ecuador, das Feuer wird dort große Schmerzen verursachen. Geliebte Kinder, betet für die Unschuldigen, die in den Vereinigten Staaten leiden werden. Geliebte Kinder, betet für England, das Land wird leiden.

Meine Lieben, die Erde schaudert weiterhin ständig überall. Die Wissenschaft wird damit spekulieren aber was geschieht ist ein Rätsel, das sie nicht lösen kann. Unbekannte Phänomene für die Wissenschaft, da sie göttlicher Natur sind, werden stattfinden.

Mein Sohn hält seine Engel, die seine Gerechtigkeit ausüben werden in den vier Himmelsrichtungen der Erde. Während der Mensch einen falschen Frieden vortäuscht, um sich weiter auszurüsten.

So sehr leiden Meine Kinder! So viel Beleidigung und Verachtung der Gabe des Lebens! Feuer wird vom Himmel fallen und der Mond wird sich verfinstern. Der Mensch wird seine eigene Rasse terrorisieren und er wird zu einem spirituellen Mutant, der verzichtet hat, ein Sohn Gottes zu sein.

Meine geliebten Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Ihr müsst jetzt den Willen Meines Sohnes erfüllen, zerstört nicht eure Brüder, behaltet die Einheit und schützt euch gegenseitig, ihr müsst zusammen bleiben, denn so habt ihr es euch selbst und Meinem Sohn versprochen.

Der Moment wird kommen, in dem Meine Kinder keine Einsamkeit fühlen werden, sonder die Sicherheit der Begleitung des Wortes Meines Sohnes. Zu diesem Zeitpunkt ist die Demut wichtig, Wer verzogen werden muss, sollte um Vergebung bitten. Der Stolz ist ein Werkzeug des Bösen.

Mein Sohn wird ein großes Zeichen geben um anzukündigen, dass die Menschheit unter ständiger Beobachtung der Wesen des Lichtes im Himmel ist.

Meine Lieben, verzweifelt nicht: Euer Herz soll ruhig bleiben und nicht verzagen. Meine Kinder werden nicht verlassen werden. Mein Schutz bleibt über alle, die mich einladen bei ihm zu bleiben. Wartet mit Freude auf Meinen Sohn, bleibt ruhig, denn Mein Sohn ist die absolute Wahrheit.

Meine Liebe, ihr müsst echte Christen sein. Christus muss das Zentrum euer Leben sein. Vergesst nicht, Meinen Sohn richtig vorbereitet zu empfangen, und kommt zum eucharistischen Opfer. Vergesst nicht, den Heiligen Rosenkranz im Herzen und um den Hals zu tragen. Ich segne euch Meine geliebten Kinder. Mutter Maria.

Ave Maria, der Unbefleckten Empfängnis ohne Sünde.

Ave Maria, der Unbefleckten Empfängnis ohne Sünde.

Ave Maria, der Unbefleckten Empfängnis ohne Sünde.

Brüder, lasst uns gemeinsam meditieren, diese verschiedenen Reflexionen sollen zum Denken bringen und unsere persönlichen Weg vertiefen: Vergesst nicht, dass die Geschichte der Menschheit ein ständiges Kommen und Gehen von Situationen, die sich wiederholen, ist. Der Mensch lernt nicht und wiederholt weiter die gleichen Fehler, nur dass er jetzt über mehr technologische Fortschritte zur Selbstzerstörung verfügt. Durch die Geschichte analysieren wir, dass es eine kleine, aber abgrundtiefe Bewusstseinsebene zwischen das Menschliche und das Göttliche gibt. Und dies gibt uns Gewissheit, dass nicht nur die Intelligenz den Menschen ausmacht, obwohl diese ihn von den Tieren unterscheidet, sondern auch das Bewusstsein, je nach dem ob es nach dem Bösen oder Guten gerichtet ist.

Christus hat uns gesagt, dass Disziplin sehr wichtig für die Menschen ist, und diese, zusammen mit der Intelligenz und der Vernunft, erlaubt die Entwicklung der Menschen. Daher, wer nicht vergisst, dass Disziplin die Intelligenz beleuchtet, damit das Geschöpf mehr das Spirituelle und weniger das Weltliche genießt. Lasst uns sehen wie der Mangel an Disziplin die Menschen dazu führt, ihre besten Chancen im Leben zu verpassen, weil diese verschwinden mit der geringsten Ablenkung, und was erreicht worden war verschwindet wie Rauch im Handumdrehen. Die Disziplin ist eng mit dem menschlichen Ich und dem freien Willen verknüpft, und wir wissen, dass der freie Wille, wenn falsch eingesetzt, katastrophal ist ... Ich habe so viele gute Menschen gesehen, die in einer Mikrosekunde verloren gingen und alles verlassen haben, wofür sie ein Leben lang gekämpft hatten! Also, wenn es scheint im Himmel zu sein, dann ist man am weitesten überhaupt ... "Viele sind gerufen, wenige werden auserwählt." So wird das Wort gehalten.

Hast du gedacht, Bruder oder Schwester, dass das Spirituelle immer noch in diesen konstanten Wellen eines von schlecht eingesetzten menschlichen Gefühlen und stumpfer Intelligenz tosenden Meer überlebt, in einem Welt in der alle jeden Tag mehr und mehr erreichen wollen und in der nach dem Gesetz der Dschungel regiert wird? So hat die Gottesmutter, unser Rettungsschiff, uns immer wieder gerufen, um demütig und gehorsam zu sein. Wir wissen, es ist extrem schwierig ihnen zu folgen ohne das Gefühl, das Flattern des menschlichen Ichs nicht zu spüren, das instinktiv versucht aufzufallen.

Christus hat uns einen einfachen und blumigen Weg gegeben. Nicht alle sind bereit die andere Wange hinzuhalten oder der Letzte zu sein. Das sind die Lehren des göttlichen Meisters für seine Anhänger, weil wir nicht als Bild oder Abbild der Welt sind, sondern als Bild und Abbild Gottes geschaffen wurden.

Wie viel Glauben brauchen die Menschen, damit ihr Lob, durch Werke und Taten, Gott erfreut! In diesem entscheidenden Moment sollen die Instrumente des Himmels um die Vereinigung kämpfen und die von Christus und seiner Heiligen Mutter enthüllte Wahrheit an alle bringen, damit der Mensch als universelle Einheit aufwacht. Wir sind alle Kinder Gottes. Die Menschheit spaltet mit ihren Vorurteilen und diese sind das Ergebnis der Unwissenheit, weil wir alle den Heiligen Geist besitzen, und wir müssen unser Bewusstsein wecken, damit es sich mit der göttlichen Liebe identifiziert, die alles was existiert bewegt und neue Kreaturen in der Seele schafft.

Lasst uns erkennen, dass alles in der Schöpfung für alle geschaffen wurde: die Sonne strahlt gleich für alle; Einige übertreiben und können Hautkrebs entwickeln, weil sie alles in einem einzigen Moment erhalten möchten. Anderen erhalten nach und nach die Sonneneinstrahlung; diese Personen bekommen die Vorteile der Sonne langsam. Der Mensch könnte seinen Schöpfer in einem einzigen Tag nicht erreichen, und auch nicht daran denken, in seinem göttlichen Willen zu leben, wenn er immer noch im menschlichen Willen handelt.

Christus ruft uns auf eine spirituelle Metamorphose zu erleben, damit wir das was wir im unseren Inneren haben befreien und wir nach dem göttlichen Willen handeln. Christus sagt uns, dass wir durch den Schmelztiegel gehen müssen: wir müssen alle durch das Feuer gehen, um unsere innere Juwel zu entdecken.

Wir sind aufgerufen worden über diesen heiklen Moment, in dem wir leben, bewusst zu werden und uns mit Christus zu identifizieren und mit seinem Leib und Blut uns ernähren. Wenn wir uns Christus nicht nähern, wird der Mensch die Versuchung nie überwinden; ohne Gebet wird auch weiterhin das Gehen schwer sein, und ohne Praxis des Gebets ist es noch schwieriger Christus zu erreichen, weil er uns eine Aufgabe gegeben hat: Seelen für ihn zu retten. Der Konflikt entsteht, wenn der Machtkampf beginnt, der ewige Kampf zwischen Gut und Böse, von dem in der Menschheit viele Beispiele gibt. Aber der Mensch hat übersehen, dass Wer alles sieht, ist mehr als gestern, mehr als die Zukunft: er ist die ewige Gegenwart und weiß alles über den Menschen.

Der leitende Faden ist ein endloser Weg, es ist der menschliche Wunsch, der aus dem Willen des Menschen entsteht und die Ideale und Gedanken gestalte. Jede von ihnen ist eine Individualität in den kollektiven Gedanken und gemeinsam werden wir die Zukunft gestalten können, mit vollem Bewusstsein, dass man ohne Einheit und Liebe nichts ist.

Brüder und Schwestern, lasst uns nachdenken: "Und die Jünger traten zu ihm und sprachen: Warum redest du zu ihnen durch Gleichnisse? Er antwortete und sprach: Euch ist es gegeben, dass ihr das Geheimnis des Himmelreichs verstehet; diesen aber ist es nicht gegeben. Darum rede ich zu ihnen durch Gleichnisse. Denn mit sehenden Augen sehen sie nicht, und mit hörenden Ohren hören sie nicht; denn sie verstehen es nicht." Mt 13,10,11,13

Luz de Maria, 9. August 2014

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^