Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Marianische Offenbarungen an Luz de Maria

<---------------------------->
 

Sonntag, 30. September 2018

Botschaft des Erzengels Michael an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts

 

Geliebte der Heiligsten Dreifaltigkeit und unserer Königin und Mutter, als Fürst der Himmlischen Heere komme ich zu jedem von euch mit der Liebe in meinem Schild und der Wahrheit in meinem Schwert.

Wer ist wie Gott? Wer ist wie Gott?

Von Nord nach Süd, von Ost nach West wird die Wahrheit des Göttlichen Wortes ohne Unterlass gehört werden. Aus diesem Grund werde ich voraus entsandt, um euch zum vollen Bewusstsein als Kinder Gottes zu rufen.

Ihr habt die Gaben und mehr empfangen, um die Höchste Wahrheit aufzunehmen. Alle eure Namen sind in das große Buch des Lebens geschrieben, doch nicht alle werden in das Himmelreich kommen.

Ich komme mit dem Wort des Himmels, nach dem Willen Gottes, damit ihr nicht vergesst, dass es Werkzeuge Gottes gibt, ein jedes mit einem eigenen Auftrag, die doch alle in demselben Ruf vereint sind. Es empfängt nicht einer allein im Namen aller. Der Dreifaltige Wille hat seine Werkzeuge auf der ganzen Erde. Sie sind nicht gleich, so wie die Finger an der Hand nicht gleich sind, doch eines ist der Ruf zur Umkehr, zur Reue, zur Erkenntnis des Moments, in dem ihr lebt, und der nahenden Reinigung für die gesamte Menschheit.

Ich muss euch verkünden, dass die Elemente mit größerer Beharrlichkeit wirken und dass für die Bewohner der Erde Unheil von oben kommen wird.

Ich komme mit dem Schwert in meiner Hand, so dass jeder von euch als Kind des Königs seinen Brüdern und Schwestern mitteilt, dass die Zeit des großen Unheils mit ihrer ganzen Macht gekommen ist und dass der höllische Dämon auf die Erde brüllt und seinen Zorn auf die Kinder Unserer Königin und Mutter wirft, um sie einzuschüchtern.

Als Gesandter des Dreifaltigen Throns bitte ich euch um das Gebet des Heiligen Rosenkranzes mit größerer Geschlossenheit und Bewusstheit in diesem Monat Oktober, der dem Heiligen Rosenkranz gewidmet ist, den Satan fürchtet und durch den er sich vergiftet fühlt. Aus diesem Grund bitte ich, in jeder Familie den Heiligen Rosenkranz zur gleichen Tageszeit den ganzen Monat über zu beten, damit der Heilige Rosenkranz den Tag während 24 Stunden abdeckt.

Ich muss euch die Zunahme der Reinigung für die Menschheit ankündigen, denn der Teufel wird wutentbrannt gegen das Volk Gottes vorgehen.

Das Opfer unseres angebeteten Königs am Kreuz galt für alle Zeiten und vor allem für diesen Moment der Prüfung und Verwirrung, in dem es nicht genügt, ein Kreuz als Sakramentalie zu tragen, um euch vor der Sünde und der Versuchung zu bewahren.

Es ist nicht eine Sakramentalie, die euch die Rettung der Seele, das Ewige Leben, geben wird, sondern der Grad der Bewusstheit, mit der ihr in Übereinstimmung mit dem Dreieinigen Willen wirkt und handelt, was euch zur Erkenntnis führen wird, dass die Liebe Gottes alles in allen sein muss.

Am Kreuz besiegte unser König die Sünde, um alle Menschen zu erlösen. Doch jeder von euch muss sich diese Erlösung verdienen, jeder von euch muss sich mit unserem König am Kreuz vereinen, dessen Teil jedes menschliche Geschöpf ist.

Ich sehe, wie die Kinder von Gott Vater auf Zeichen oder Signale warten, um Busse zu tun. Doch der höllische Dämon wirkt eilig mit seinen einzelnen Tentakeln, verwirrt euch dadurch mit großer Leichtigkeit und bringt euch dazu, in Sünde, in große Apostasie, Verbrechen, Häresien zu fallen, durch die ein großer Teil der Mensch ihm folgt und vergisst, dass wer bis zum letzten Moment abwartet, zu bereuen und sich zu bessern, den Moment verfehlt, diese Reue zu erreichen.

Geliebte Gottes, wer auch immer euch sagt, auf die Zeichen oder Signale zu warten, ob am Himmelszelt, auf Erden, im Meer, um Buße zu tun, führt euch zum Abgrund der Hölle, in den ihr fallen könnt.

Meine Himmlischen Heere verkünden auf der gesamten Erde Bekehrung, Bekehrung, Bekehrung. Wartet nicht mehr länger ab, euch zu bekehren, bekehrt euch jetzt, damit das Gewissen durch den Geist Gottes erleuchtet werde und ihr nicht mehr sündigt, sondern im Bewusstheit der Abscheulichkeit der Sünde lebt.

Geliebte, die Beständigkeit, die Anstrengung, die Ausdauer, das Gebet und die Erfüllung des Göttlichen Gesetzes schenken euch Kraft, um in schweren Momenten standhaft zu bleiben. Der Schutz in euren Häusern muss durch die Einheit zu unserem König und unserer Königin und Mutter des Himmels erlangt werden. Das Bewusstsein, den Leib und das Blut Christi, des Königs des Universums, zu empfangen, gibt euch die Kraft und geistliche Stärke, ein Licht zu sein, wo immer ihr seid. Der Schutz eines jeden ist die geistliche Beziehung, die ihr zur Heiligsten Dreieinigkeit und zu unserer Königin und Mutter pflegt. Die Sakramente schützen euch in dem Maße, in dem sich jeder von euch im Zustand der Gnade, im ständigen Kampf gegen den Bösen befindet.

Oh, geliebte Kinder Meiner Königin und Mutter, hofft nicht auf Wunder, wenn ihr sie euch nicht verdient habt, hofft nicht auf körperlichen Schutz, sondern auf den Schutz, die Seele nicht zu verlieren. Die Erde bebt mit größerer Kraft, die Wogen bäumen sich mit größerer Kraft auf, die Winde brüllen und nehmen enorme Geschwindigkeiten an, das Feuer vernichtet die Dörfer, doch die Seele des menschlichen Geschöpfes, das am Glauben festhält, diese Seele ist unerschütterlich.

Der Kampf gegen die Heimtücke des höllischen Drachen wächst, Gotteshäuser werden zerstört, niedergerissen und geschändet, religiöse Zeichen werden von öffentlichen und privaten Orten beseitigt, das Kreuz wird von den Anhängern des Bösen abgelehnt.

Geliebte, liebt mit allen Kräften und Sinne den König der Könige und Herrn der Herren, der euch ruft, Seine Mutter zu ehren.

Geliebte, einige Menschen meinen, Gott nicht zu sehen und nicht zu spüren. Sie haben vergessen, dass der Glaube in der Hingabe dessen praktiziert wird, was sie noch nicht sehen, wobei sie wissen, dass es Wahrheit ist und dass Sein Wille Seinem Volk offenbart wird, um es zur Ewigen Erlösung zu führen.

Ihr seid Söhne des Königs, ihr werdet niemals verlassen. "Unsere Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat." (Ps 121,2)

Ihr habt nichts zu fürchten, wenn ihr in Einheit mit der Heiligsten Dreieinigkeit lebt, wenn ihr unsere Königin liebt, fürchtet euch nicht. Fürchtet euch davor, Gott zu beleidigen, fürchtet euch, euch dem Teufel hinzugeben, fürchtet den Hochmut, die Tyrannei, fürchtet den Ungehorsam, die Bequemlichkeit, die Vergnügungen, fürchtet die Heuchelei, fürchtet euch davor, weder von Gott noch für Gott zu sein, fürchtet die Hingabe gegenüber weltlichen Freuden. Fürchtet den Teufel als euren Gott anzunehmen und in die Flammen der Hölle geworfen zu werden.

Liebt euch mit der Liebe Gottes, freut euch mit dem, der sich freut und leidet mit dem, der leidet. Die Katastrophen in den Ländern nehmen zu, die Tyrannei in den Nationen gewinnt an Stärke, der Zorn macht den Menschen zu einem Sklaven des Bösen.

Geliebte, ich lade euch ein, am Ende der Eucharistiefeier zu beten und nach dem Heiligen Rosenkranz das Gebet diesem Diener der Heiligsten Dreieinigkeit zu widmen.*

Ich erhebe mein Schwert als Zeichen meiner Treue gegenüber dem einen Dreifaltigen Gott, meiner Königin und Mutter und allen Seelen, die guten Willens und Erfüllungsgehilfen des Dreieinigen Willens sind.

Fürchtet euch nicht, mit meinen himmlischen Heeren wachen wir über das Volk Gottes, die Kinder Unserer Königin werden durch die Kraft beschützt, die ich von Gott empfangen habe.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

* In Bezug auf das Gebet zum Heiligen Michael, das Papst Leo XIII. am 13. Oktober 1884 niederschrieb, nachdem er eine Vision gehabt hatte, und woraufhin er den Sekretär der Ritenkongregation darum bat, alle Bischöfe weltweit anzuweisen, es im Anschluss an jede Messe zu sprechen.

"Heiliger Erzengel Michael,

beschirme uns im Kampfe,

beschütze uns gegen die Bosheit

und die Nachstellungen des bösen Feindes.

Du aber, Fürst der Himmlischen Heerscharen,

wollest den Satan und die anderen bösen Geister,

die zum Verderben der Seelen in der Welt umhergehen,

mit Gottes Kraft in die Hölle hinabstoßen. Amen."

Quelle: www.revelacionesmarianas.com

 
^