Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

Offenbarungen von Jesus dem guten Hirten an Enoch

<---------------------------->
 

Freitag, 23. März 2012

Aufruf von Jesus, dem Guten Hirten, an die katholische Welt.

Betet, betet, betet für den heiligen Papst und Meine Kirche, weil es jeden Tag mehr Rebellen gibt.

 

Meine Kinder, der Friede sei unter euch! Die Dunkelheit der Nacht wird sehr bald die ganze Schöpfung bedecken. Die Anordnung der Planeten in eurem Sonnensystem wird eurem Planeten drastische klimatische Änderungen bringen; die Erde wird nicht mehr dieselbe sein, die Erde wird beginnen, umgestaltet zu werden, um eine Neue Schöpfung vorzubereiten. Phänomene im Weltraum und himmlische Erscheinungen werden euch zur Bekehrung aufrufen. Die Anwesenheit Meiner Mutter und Meine Anwesenheit in den Wolken des Himmelsgewölbes werden ein Aufruf an die Menschheit sein, zur Liebe Gottes zurückzukehren.

Die Warnung steht nahe bevor, schiebt eure Vorbereitung nicht noch weiter hinaus, denn es gibt keine Zeit. Seht, dies ist die letzte Gelegenheit für euch, um eure Seelen nicht zu verlieren. Seid nicht eigensinnig. Die Posaunen der Göttlichen Gerechtigkeit werden stärker empfunden werden. Weil das Erwecken des Gewissen sich nähert, werden euch diese und andere Zeichen gegeben werden, um euch vorzubereiten und allen Nationen anzukündigen, dass Mein Zweites Kommen nahe ist.

Meine Kinder, Ich künde euch an, dass die Sonne ihre Umwandlung begonnen hat. Nehmt euch vor ihren Strahlen in Acht. Von jetzt an werden sie für die Menschheit nicht zuträglich sein. Sie werden mit Feuerflammen geladen sein, die aus dem Sonnenaufflackern resultieren und die das Wetter verändern. In vielen Gebieten wird es starke Regenschauer geben, welche die Ernte vernichten und Städte und Dörfer unter Wasser setzen werden. In anderen Gebieten wird es durch die hohe Temperatur Trockenheit geben, die viele nicht aushalten werden. Die ganze Schöpfung wird ihre Umwandlung beginnen, und die Geschöpfe werden unter den Auswirkungen dieser Veränderungen leiden.

Meine Kirche steht vor dem Augenblick ihrer Spaltung, das Schisma ist nah. Betet für unseren Benedikt, dass er den Stuhl Petri nicht verlässt, denn viele Kardinäle erwarten, dass er auf sein Pontifikat verzichtet. Betet, betet für den Papst und Meine Kirche, weil die Rebellen jeden Tag zunehmen. Die Kirchen anderer Nationen schließen sich den Rebellen an. Diese ganze Rebellion wird im Schisma enden, und ihr kennt die katastrophalen Folgen, die das für die katholische Welt bringen wird. Deshalb bleibt Meiner Kirche treu, Meine Herde, und haltet an ihrer Lehre oder am Weg Meines Evangeliums fest. Verlasst euren Meister nicht, der in Seiner Kirche vertreten ist. Bleibt allen Stürmen zum Trotz fest im Glauben. Ihr seid Meine Kirche, die durch die Weisheit Meines Geistes geführt wird, durch den Stab Meines Stellvertreters geführt wird, und zusammen mit Meiner Mutter und Meinem geliebten Michael werdet ihr es nicht zulassen, dass die Pforten der Hölle sie überwältigen werden. Wiederum sage Ich euch, betet für den Papst, dass er auf dem Stuhl Petri standhaft bleibt. Bereut und bekehrt euch, denn das Himmelreich ist nahe. Ich bin euer Meister und Hirte, Jesus von Nazareth.

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^