Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Offenbarungen von Jesus dem guten Hirten an Enoch

<---------------------------->
 

Mittwoch, 11. September 2019

Aufruf der Heiligen Maria an die Menschheit. Botschaft an Enoch.

Kleine Kinder, Euthanasie ist Mord, ihr könnt das Leben eines anderen menschlichen Wesens nicht beenden unter dem Vorwand, dass ihr es wegen den schweren Schmerzen macht oder um einen würdigen Tod zu geben!

 

Kleine Kinder Meines Herzens, der Friede Meines Herrn sei mit euch und Mein mütterlicher Schutz stehe euch immer bei.

Meine geliebten Kleinen, der Himmel ist sehr traurig wegen dem schlechten Benehmen der immensen Mehrheit der Menschheit; die Sünde und die Bosheit nehmen zu, die Heimsuchung ist unvermeidlich um das Unkraut zu reduzieren, das die gute Ernte überfällt. Rebellische kleine Kinder, ihr ignoriert immer wieder unsere Aufrufe zur Bekehrung, eure Gleichgültigkeit wird euer Untergang sein. Wenn ihr vor der Warnung euer Verhalten nicht ändert und eure Sünden bereut geht ihr das Risiko ein, dass sich eure Seele beim Durchgang durch die Ewigkeit verliert.

Haltet eure Ohren nicht zu vor der Wahrheit Gottes, setzt eure verrückte Karriere der Ausschweifung und Sünde nicht fort, damit ihr morgen nicht jammern müsst. Wacht auf, wacht auf, denn eure Seele, rebellische Kinder, ist in Gefahr sich zu verlieren! Beeilt euch, Meine Kleinen, denn die Warnung kommt und wenn ihr durch die Sünde eingeschläfert fortfahrt, geht ihr das Risiko ein, dass eure Seele nicht mehr auf diese Erde zurückkehrt!

Kleine Kinder, Euthanasie ist Mord, ihr könnt das Leben eines anderen menschlichen Wesens nicht beenden unter dem Vorwand, dass ihr es wegen den schweren Schmerzen macht oder um einen würdigen Tod zu geben. Kein menschliches Wesen kann entscheiden wer lebt oder wer stirbt, das steht nur Gott zu, Er ist der Schöpfer des Lebens. Weder beim Hirntod, noch einer degenerativen Krankheit, noch einer unheilbaren Krankheit, noch aus sonst einem Grund kann das Leben abgebrochen werden. Kein Mensch kann befehlen sein Leben zu beenden wenn er leidet, noch kann ein Trauernder Euthanasie erlauben, kein Mediziner kann sie praktizieren, denn dadurch werden sie zu Schuldigen und für diese Sünde können sie die Seele verlieren.

Wenn an einer Person Euthanasie durchgeführt wird, unterbricht sie den Prozess der Reinigung, den Gott für diese Seele bestimmt hat. Nur der Schöpfer in Seinem Göttlichen Willen kann entscheiden wer lebt oder stirbt; die Seelen in der Agonie (Todeskampf) oder im vegetativem Zustand brauchen diese Reinigung, um im Frieden in die Ewigkeit gehen zu können; andere müssen sich reinigen um sich nicht zu verdammen und wieder andere reinigen sich um zum Leben zu kommen. Was wisst ihr Sterblichen denn schon von den Absichten Gottes? Seid nicht töricht und spielt nicht Götter! Nur Gott kann das Leben geben oder nehmen. Die Euthanasie ist ein Verbrechen gegen das Leben, das vom Schöpfer stammt. Denkt an all das, Meine Kleinen, damit ihr diesen Mord nicht immer wieder begeht.

Kleine Kinder, alle menschlichen Wesen müssen, wenn sie sterben, die letzte Eucharistie mit einem gegenwärtigen Leib feiern, ihre Seele muss in Körper, Seele und Geist zu Gott gebracht werden. Kein Trauernder kann den Willen Gottes unterbrechen – seid nicht töricht! Wisst ihr nicht, dass viele Seelen durch diese letzte Eucharistie vor dem ewigen Tod gerettet wurden? Ihr dürft diese letzte Eucharistie nicht mit der Asche des Verstorbenen feiern, denn sie haben nicht den gleichen Verdienst und die Gnaden gehen verloren, die Gott den Seelen für die ewige Ruhe gewährt. Beleidigt Gott nicht weiter, stellt euren Willen nicht über Seinen Heiligen und Göttlichen Willen, damit ihr es morgen nicht beklagen müsst.

Der Friede Meines Herrn bleibe in euch. Eure Mutter, die Heilige Maria.

Gebt Meine Botschaften und Meine Fürsprache der ganzen Menschheit bekannt, Meine geliebten Kleinen.

Quelle: www.mensajesdelbuenpastorenoc.org

 
^